Personalie Gomez: Entscheidung am 9. Mai

"Gomez muss sich bis zum 9. Mai entscheiden!" Besiktas-Vizepräsident Ahmet Nur Cebi will noch vor der EM in Frankreich Fakten schaffen. Auch zu verfrühten Meisterschaftsglückwünschen hat Cebi eine klare Meinung.

Neben dem Kampf um den Meistertitel beherrscht bei Besiktas eine Personalie die Schlagzeilen ganz besonders: Bleibt Toptorjäger Mario Gomez dem Istanbuler Spitzenklub über die Saison hinaus erhalten oder nicht? Klar ist, dass die Türken die Kaufoption für den deutschen Nationalstürmer ziehen wollen. Genauso klar ist aber auch, dass Gomez zahlreiche weitere Angebote aus Fußball-Europa vorliegen dürften bzw. werden, insbesondere wenn der Torjäger eine gute Europameisterschaft für Deutschland spielt.

Cebi: „Gomez wird sich bis zum 9. Mai entscheiden müssen!“

Um so schnell wie möglich die Weichen für die kommende Spielzeit zu stellen, hat Besiktas von Gomez eine Entscheidung bis zum morgigen Dienstag gefordert. Der 30-Jährige hat die Frist allerdings verstreichen lassen und um etwas mehr Bedenkzeit gegeben. „Wir haben das akzeptiert und ihm mitgeteilt, dass wir ihn gerne halten möchten. Grund zum Optimismus haben wir“, erklärte Vizepräsident Ahmet Nur Cebi heute gegenüber der türkischen Presse. Bis Anfang Mai soll nun Klarheit herrschen, ob Gomez weiter bei Besiktas bleibt oder nicht. „Er wird uns am 9. Mai seine endgültige Entscheidung mitteilen. Wenn er wechseln wollen würde, hätte er das eigentlich schon gesagt“, so Cebi weiter.

Vorzeitige Meisterfeier? Nicht mit dem Vize-Boss!

Gefragt wurde der Vize-Boss auch zum Meisterschaftskampf mit Lokalrivale Fenerbahce. Trotz komfortablem Fünf-Punkte-Vorsprung sieht Cebi keinen Grund, vorzeitig die Korken knallen zu lassen: „Wir haben noch fünf Spiele, in denen noch 15 Punkte zu vergeben sind. Viele sehen uns schon als Meister an, doch darauf fallen wir nicht rein. Uns erwarten noch sehr schwere Spiele, daher werden wir den Respekt vor unseren Gegnern wahren. Klar ist aber auch, dass wir bereit sind. Auch unser Trainer ist es. So Gott will, wird er hier seine erste Meisterschaft feiern. Er ist erfahren genug und strahlt die nötige Ruhe aus. Coach Günes ist motivierter und engagierter denn je.“ Zur Pressekonferenz von Fenerbahce-Präsident Aziz Yildirim wollte Cebi keinen Kommentar abgeben, erklärte gegenüber der Presse lediglich: „Für uns war die Rede von Aziz Yildirim kein Problem. Schließlich geht es um seinen Verein. Wir als Besiktas handeln lieber, als große Reden zu halten. Wir arbeiten Tag und Nacht. Das sind unsere Prinzipien.“

Bekanntgegeben hat Besiktas heute auch den Termin für die nächsten ordentlichen Vorstandswahlen. Vereinsangaben zu Folge wird bei der Generalversammlung am 8. Mai gewählt – einen Tag bevor Gomez seine Entscheidung bekanntgeben muss.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.