Umfrage: Jeder dritte Deutsche will Austritt aus der EU

Die aktuellen Spannungen in der EU schlagen nun auch in den Umfragen durch: Der Wunsch nach einem Austritt ist in vielen Ländern hoch. In Italien wollen 48 Prozent aus der EU austreten, in Deutschland immerhin schon 34 Prozent.

Etwa die Hälfte der Europäer, also 45 Prozent, sind der Ansicht, dass ihr eigenes Land ein Referendum über den Verbleib ihres Landes in der EU abhalten sollte. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Ipsos Mori hervor.

Diese Forderung stellen die Hälfte der Befragten in Belgien, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Polen, Spanien und Schweden. 48 Prozent der Italiener, 41 Prozent der Franzosen, 39 Prozent der Schweden und 34 Prozent der Deutschen unterstützen der Umfrage zufolge einen Austritt aus der EU. Durchschnittlich würden 33 Prozent der Europäer für einen EU-Austritt ihres Landes stimmen.

Besonders interessant ist auch die Sicht der Europäer auf das anstehende Referendum in Großbritannien. 60 Prozent der Italiener, 58 Prozent der Franzosen, 50 Prozent der Belgier, 49 Prozent der Spanier, 44 Prozent der Deutschen und 35 Prozent der Briten glauben, dass die britischen Bürger für den Brexit stimmen werden. 48 Prozent aller befragten Europäer sind der Ansicht, dass nach einem Brexit weitere EU-Staaten aus der Union scheiden würden.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.