Bombenangriff auf Polizeifahrzeug in Istanbul

Bei einer Explosion im Zentrum der türkischen Metropole Istanbul sind am Dienstagmorgen Medienberichten zufolge mehrere Menschen verletzt worden.

Der staatliche Fernsehsender TRT sprach von einem Bombenangriff auf ein Polizeifahrzeug. Auch einem Bericht des Senders NTV zufolge ereignete sich die Explosion, als in der Nähe einer Bushaltestelle gerade ein Polizeiwagen vorbeifuhr.

Der Nachrichtenagentur Dogan zufolge wurden nach ersten Erkenntnissen mindestens fünf Menschen verletzt. Zahlreiche Rettungskräfte und Feuerwehrwagen eilten zum Ort des Geschehens im Bezirk Beyazit.

Die Behörden in der Türkei sind in höchster Alarmbereitschaft. Zwei Mal hatten in diesem Jahr bereits Anschläge, die der Miliz Islamischer Staat (IS) zugerechnet wurden, Istanbul erschüttert. Außerdem gab es mehrere Angriffe militanter Kurden in Ankara.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.