USA heben Luftraum-Sperre für Turkish Airlines auf

Die US-Luftraumbehörde FAA hat am Dienstag das Flugverbot für Flugzeuge von Turkish Airlines aufgehoben. Ursprüngliche sollte die Sperre bis September gelten. Dies hätte die Existenz der Airline bedroht.

Die USA haben das Einflugverbot für Turkish Airlines (THY) am Dienstag aufgehoben berichtet CNN Turk. Am Montag hatte die UF-Luftraumbehörde FAA ein Einflugverbot für alle THY-Flieger verkündet. Doch die THY-Vertreter sollen ihre US-Kollegen davon überzeugt haben, dass die Sicherheitsvorkehrungen von THY sehr gut seien und es keinen triftigen Grund gebe, warum die THY-Flieger die US-Flughäfen nicht mehr anfliegen sollen. Hätte die FAA das Verbot aufrechterhalten, wären bis September 1.068 Flüge in die USA ausgefallen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.