Top-Model Sebnem Schäfer attackiert Özil wegen Nationalhymne

Das deutsch-türkische Top-Model Sebnem Schäfer kritisiert Mesut Özil scharf. Sie finde es beunruhigend, dass Özil niemals die deutsche Nationalhymne mitsingt.

Das Top-Model Jennifer Simone Macide Sebnem Schäfer. (Screenshot)

Das Top-Model Jennifer Simone Macide Sebnem Schäfer. (Screenshot)

Das deutsch-türkische Topmodel Sebnem Schäfer kann nicht nachvollziehen, warum Mesut Özil vor jedem Spiel der deutschen Nationalmannschaft die Nationalhymne nicht mitsingt, berichtet der türkische Sender NTV. Während des EM-Spiels gegen Italien schrieb sie per Instagram: „Es war schön zu sehen, wie die Italiener ihre Nationalhymne mit Stolz gesungen haben. Doch ich finde es störend, dass Mesut Özil wie immer seinen Mund nicht aufbekommen hat.“

In Richtung der türkischen Fans sagte sie: „Was würdet ihr denken, wenn ein Ausländer in der türkischen Nationalmannschaft spielen und die türkische Nationalhymne nicht mitsingen würde.“

Sebnem Schäfer wurde im Jahr 1984 als Jennifer Simone Macide Sebnem Schäfer in Frankfurt geboren. Ihr Vater ist Deutscher und ihre Mutter Türkin. Mit ihrem Modeljob begann sie im Alter von 15 Jahren. Sie ist Mitglied der CDU Frankfurt und lebt derzeit in der Türkei, wo sie in diversen TV-Shows und Serien mitwirkt. Sie sieht sich als Kulturbotschafterin zwischen Deutschland und der Türkei.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.