Supercup: Beşiktaş vs. Galatasaray

Heute beginnt die neue Saison in der Türkei mit dem Supercup-Duell zwischen Beşiktaş und Galatasaray. Der amtierende Meister geht gegen den Pokalsieger als leichter Favorit in den Kampf um den ersten Titel der Saison. GazeteFutbol blickt auf die Partie in Konya.

Im Vorfeld des Duells verteilte Şenol Güneş in seiner ihm eigenen Art Blumen für den Gegner. Galatasaray habe viele gute Transfers getätigt, meinte der Cheftrainer von Beşiktaş. Sein Gegenüber Jan Olde Riekerink erklärte dagegen selbstbewusst, dass man in dieser Saison drei Titel anstrebe (zu allen Aussagen der PK). Die Vorzeichen des Spiels sind ganz unterschiedlich. Bei Beşiktaş stehen bis auf Veli Kavlak alle Spieler zur Verfügung und Güneş kann auf das Grundgerüst des Vorjahres aufbauen. Nun gilt es, die Neuzugänge geschickt einzusetzen. Von den neuen Spielern wird nur Adriano in der Startformation erwartet. Für die Fans der Schwarz-Weißen ist es ein besonderer Tag, starb doch heute vor zwei Jahren der legendäre Vereinspräsident Süleyman Seba.

Erster Test des neuen Mittelfelds

Bei Galatasaray sieht die Ausgangslage ganz anders aus. Der Klub hat in den vergangenen zehn Tagen noch kräftig eingekauft und Riekerink steht vor der Aufgabe, die neuen Spieler zu integrieren. Gleichzeitig gab es etliche Abgänge. Der Kader wurde also kräftig durcheinandergewirbelt. Ein besonderes Augenmerk dürfte der neuen Mittelfeldachse aus Selçuk İnan und Tolga Ciğerci gelten. Das war die größte Baustelle des Vereins seit dem Abgang von Felipe Melo. Neben Tolga könnte auch Eren Derdiyok als weiterer Neuzugang in der Startelf stehen, da Lukas Podolski aufgrund der EM erst spät aus dem Urlaub zurückgelehrt ist.

BJK leicht favorisiert

Die Tickets für den Supercup waren übrigens schnell vergriffen, das Stadion in Konya wird ausverkauft sein. Die anatolische Metropole ist erstmals der Austragungsort. Als Schiedsrichter der Partie hat der MHK den erfahrenen Mete Kalkavan auserkoren. Für die Buchmacher ist Beşiktaş der leichte Favorit. Auf einen Sieg der Adler gibt es je nach Anbieter Quoten zwischen 2,0 und 2,3. Für einen Sieg des Pokalsiegers werden hingegen Quoten zwischen 3,1 und 3,5 geboten.

Voraussichtliche Aufstellungen

Beşiktaş: Tolga, Beck, Marcelo, Necip (Tosic), Adriano, Atiba, Tolgay, Oğuzhan, Quaresma, Olcay, Cenk

Galatasaray: Muslera, Linnes, Chedjou, Hakan, Carole, Tolga, Selçuk, Bruma, Sneijder, Sinan, Eren (Podolski)

Anpfiff: 19.45 Uhr (MEZ), Konya Torku-Arena

SR: Mete Kalkavan

Geschichte des türkischen Supercups

Seit 1966 wird in der Türkei der Supercup ausgespielt. Freilich hieß er zunächst Cumhurbaşkanlığı Kupası, also Präsidenten-Pokal. Wie heute standen sich bei der ersten Austragung Beşiktaş und Galatasaray gegenüber, die Löwen siegten. Nach einer achtjährigen Pause wurde der Pokal ab 2006 als Süper Kupa ausgespielt. Bisher wurde dieser Wettbewerb 33 Mal ausgetragen, sieben verschiedene Vereine konnten ihn gewinnen.

Die bisherigen Sieger

Galatasaray (14): 1966, 1969, 1972, 1982, 1987, 1988, 1991, 1993, 1996, 1997, 2008, 2012, 2013, 2015

Fenerbahçe (9): 1968, 1973, 1975, 1984, 1985, 1990, 2007, 2009, 2014

Beşiktaş (8): 1967, 1974, 1986, 1989, 1992, 1994, 1998, 2006

Trabzonspor (8): 1976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1983, 1995, 2010

MKE Ankaragücü (1): 1981

Eskişehirspor (1): 1971

Göztepe (1): 1970

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.