Beşiktaş: Talisca im Anflug

Der brasilianische Mittelfeldspieler Anderson Talisca von Benfica Lissabon steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Beşiktaş.

Beşiktaş-Präsident Fikret Orman befand sich die letzten Tage gemeinsam mit Umut Güner, Vorstandsmitglied und Leiter des Transfer-Komitees, in Lissabon, um alle Details bezüglich des Transfers von Anderson Souza Conceição, genannt Talisca, zum türkischen Meister zu klären. Wie es heißt, hätten sich die BJK-Vereinsfunktionäre mit den Verantwortlichen von Benfica Lissabon sowie dem Spieler selbst in allen Punkten geeinigt. Das vereinsnahe Newsportal Haber1903 vermeldete, dass Talisca am heutigen Montagabend in Istanbul erwartet wird. Fikret Orman und Umut Güner teilten derweil während ihres Rückfluges in die Türkei ein Bild, auf dem die Verantwortlichen des Klubs vielsagend mit strahlenden Gesichtern zu sehen sind.

Kurzportrait: Anderson Talisca

Der 22-Jährige Linksfuß wechselte vor der Saison 2014/15 vom brasilianischen Klub Bahia für vier Millionen Euro zu Benfica Lissabon, wo er die vergangenen beiden Jahre verbrachte. In seiner ersten Saison absolvierte Talisca wettbewerbsübergreifend 44 Pflichtspiele für den portugiesischen Rekordmeister, davon stand er 28 Partien in der Startelf. Er steuerte in diesem Zeitraum elf Treffer und drei Torvorlagen bei. Nach dem Trainerwechsel, bei dem Rui Vitoria Jorge Jesus auf der Trainerbank ersetzte, spielte der „brasilianische Pogba“ eine kleinere Rolle. In der abgelaufenen Spielzeit kam Talisca auf 34 Einsätze für Benfica. 14 Mal stand er in der Startformation, erzielte aber trotzdem beachtenswerte neun Tore. Mit Benfica feierte Talisca zwei Meistertitel sowie je einen nationalen Pokal- und Supercup-Erfolg. Überdies absolvierte er bisher vier Länderspiele für die U23-Mannschaft Brasiliens und zwei Einsätze für die U20.

 

UPDATE:

Beşiktaş hat der Börsenaufsicht (KAP) den offiziellen Start der Verhandlungen mit Benfica Lissabon und Anderson Talisca gemeldet. Der Spieler selbst befindet sich aktuell im Flieger nach Istanbul und soll gegen 22.30 Uhr Ortszeit (21.30 Uhr MEZ) landen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.