Türkei: Frau wird Staffel-Führerin bei Luftwaffe

Esra Özatay, Oberst der türkischen Luftwaffe, ist die neue Staffel-Führerin der Kunstflugstaffel. Dier erste Kampfpilotin der Welt stammt ebenfalls aus der Türkei.

Die türkische Kampfpilotin Esra Özatay. (Foto: Türk Yildizlari)

Die türkische Kampfpilotin Esra Özatay. (Foto: Türk Yildizlari)

Esra Özatay, Oberst der türkischen Luftwaffe, wurde zur Kommandantin der 134. Flugstaffel der türkischen Kunstflugstaffel ernannt, berichtet Haberturk. Özbay begann mit ihrer Pilotenausbildung im Jahr 1994 und absolvierte die Ausbildung im Jahr 1998. Anschließend wurde sie auf dem Luftwaffenstützpunkt Konya stationiert. Die Kampfpilotin ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von zehn und acht Jahren. Weibliche Kampfpiloten sind in der Türkei keine Seltenheit.

So stammt auch die erste Kampfpilotin der Welt, Sabiha Gökcen, aus der Türkei. Gökcen wurde im Jahr 1913 geboren und war die Adoptivtochter des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk. Im Laufe ihrer Karriere soll sie insgesamt 22 verschiedene Flugzeugtypen geflogen sein. Mehrmals war sie im Kampfeinsatz und habe für ihre Tapferkeit sogar den höchsten türkischen Fliegerorden erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.