Türkei: 45 Jahre Haft für Folter-Stiefmutter

In der Türkei muss eine 29-jährige Stiefmutter 45 Jahre ins Gefängnis. Sie hatte ihre beiden Stiefkinder auf brutalste Weise gefoltert.

Ein türkisches Gericht hat die 29-jährige Songül K. zu einer Haftstrafe von 45 Jahren verurteilt. Die Frau hatte ihre 7-jährige Stieftochter und ihren 4-jährigen Stiefsohn in Abwesenheit des leiblichen Vaters regelmäßig gefoltert.

Dabei soll sie die Kinder regelmäßig mit langen Gegenständen missbraucht haben, berichtet die Zeitung Vatan. Der Vater der Kinder soll Verdacht geschöpft haben. Deshalb ließ er in der Wohnung geheime Kameras einbauen. Das Videomaterial bestätigte seinen Verdacht.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.