Türkei: Das ist die Todesliste der Putschisten

Die türkischen Putschisten vom 15. Juli wollten offenbar 50 Politiker und Journalisten hinrichten. Die regierungsnahen und regierungskritischen Medien haben eine entsprechende Liste veröffentlicht.

Hätte der Putschversuch vom 15. Juli Erfolg gehabt, sollten Erdoğan und 49 weitere Personen offenbar von den Putschisten hingerichtet werden. Die vermeintliche Todesliste wurden nach dem Putschversuch von allen regierungsnahen und regierungskritischen Medien veröffentlicht. In der Liste, deren Echtheit nicht überprüft werden kann, finden sich US-Kritiker, aus allen politischen Lagern.

Die Namen auf der Todeliste lauten nach Angaben der Zeitung Urfa Star:

Tayyip Erdoğan, Binali Yıldırım, Efkan Ala, Hakan Fidan, Berat Albayrak, Melih Gökçek, Bekir Bozdağ, Süleyman Soylu, Mehmet Yılmaz, Naci Ağbal, Çağatay Kılıç, Mustafa Varank, Recep Akdağ, Faruk Çelik, Mehmet Görmez, Devlet Bahçeli, Doğu Perinçek, Ümit Özdağ, Türker Ertürk, Haydar Baş, Ümit Kocasakal, Uğur Dündar, İrfan Fidan, Mustafa Çalışkan, Celalettin Lekesiz, Şamil Tayyar, Ahmet Zeki Üçok, Ethem Sancak, Okan Bato, Soner Yalçın, Osman Gökçek, Mehmet Kılıçlar, Mehmet Metiner, Ali Erdoğan, Sabahattin Önkibar, Nurettin Veren, Serhat Albayrak, Turgut Aslan, Ahmet Hakan Coşkun, Hanefi Avcı, Nedim Şener, Hüseyin Gülerce, Rasim Ozan Kütahyalı, Salih Tuna, Sabri Uzun, Mustafa Karahasanoğlu, Cem Küçük, Ferit İlsever, Turgay Güler und Latif Erdoğan.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.