EU droht Türkei mit Abbruch der Beziehungen

Die EU will die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei unverzüglich stoppen.

Die EU übt Druck auf die Türkei aus. (Screenshot)

Die EU übt Druck auf die Türkei aus. (Screenshot)

Die Berichterstatterin des EU-Parlaments, Kati Piri, hat am Mittwoch gesagt, dass die EU die „Beitrittsverhandlungen zur Türkei unverzüglich einfrieren“ müsse. Die Beitrittsverhandlungen können erst dann wieder aufgenommen werden, wenn die Türkei „Respekt für die Rechtsstaatlichkeit und die Menschenrechte“ zeige, zitiert die S&D-Fraktion im EU-Parlament Piri auf ihrer Webseite.

Die Antwort des türkischen Präsidialamts ließ nicht lange auf sich warten. Der Sprecher des türkischen Präsident, Ibrahim Kalin, sagte am selben Tag: „Wenn die EU der Türkei damit droht, die Beitrittsverhandlungen abzubrechen, wird diese Drohung nicht fruchten.“

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.