Deutsch-türkische Partei für Trump

Die deutsch-türkische Partei Allianz Deutscher Demokraten begrüßt die Wahl Trumps zum US-Präsidenten.

Trump hat auch Unterstützer bei Deutsch-Türken, Russland-Deutschen und Deutschen. (Flickr: opposition24.de/Türken Demo Frankkfurt/CCBY2.0)

Trump hat auch Unterstützer bei Deutsch-Türken, Russland-Deutschen und Deutschen. (Flickr: opposition24.de/Türken Demo Frankkfurt/CCBY2.0)

Die deutsch-türkische Partei Allianz Deutscher Demokraten (ADD) hat die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten begrüßt. ADD-Chef sagte dem Magazin NEX:

„Die Wahl Trumps zum Präsidenten ist nicht das Horrorszenario, welches man uns in den hiesigen gleichgeschalteten Medien einreden möchte (…) Das Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, insbesondere die Arbeiterschaft, hat der Politik des Establishments eine klare Absage erteilt und mit der Wahl Donald J. Trumps den Willen zum Ausdruck gebracht, sich sein Land von korrupten und abgehobenen Eliten zurückzuholen (…) Die Wahl Donald Trumps ist auch ein klares Zeichen gegen die Machtpolitik tiefer Strukturen und korrupter Interessensgruppen im Staatsapparat und für eine Regierung durch das Volk und für das Volk (…) Hillary Clinton war die bislang unverblümteste Handlangerin diverser Schattenregierungen und schreckte nicht einmal davor zurück, mit Terrorförderern oder Terroristen selbst zusammenzuarbeiten (…) So gehörte unter anderem das Netzwerk des Predigers Fethullah Gülen zu den Großspendern der Clinton Foundation und ging in deren Räumlichkeiten ein und aus. Es gibt Medienberichten zufolge sogar Hinweise, dass der Terrorpate seinen Putschversuch in der Türkei vom 15. Juli mithilfe von US-Geheimdiensten geplant hat (…) Ich wünsche Herrn Trump viel Glück und eine gute Amtszeit und der Welt ein Ende der westlichen Konfrontationspolitik. Ich bin zuversichtlich, das Donald J. Trump es mit seinem Versprechen, Amerika vor globalistische Interessen zu setzen, ernst meint.“

Zuvor hatte der Sicherheitsberater von Trump, der zuvor Chef der Defense Intelligence Agency (DIA) gewesen ist, Michael Flynn, sich für die Auslieferung des islamischen Predigers Fethullah Gülen an die Türkei eingesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.