Türkei: Neuer Rekord bei Touristen aus Russland

Im September und Oktober sind 300.000 russische Touristen in die Türkei gekommen. Das ist ein neuer Zweimonats-Rekord.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan und sein Amtskollege Wladimir Putin. (Screenshot via Youtube)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan und sein Amtskollege Wladimir Putin. (Screenshot via Youtube)

Maya Lomidze, Chefin des Branchenverbands der russischen Tourismusfirmen (ATOR), haben sind alleine in den Monaten September und Oktober insgesamt 300.000 russische Touristen in die Türkei gereist. Das habe die Erwartungen um das Dreifache übertroffen. „Im vergangenen Jahr gab es nicht so viele russische Touristen in der Türkei. Doch bis Ende Oktober hat es eine sehr hohe Nachfrage bei den Türkei-Reisen gegeben“, zitiert TRT Haber Lomidze.

Aufgrund des russischen Jetabschusses durch die türkische Luftwaffe im vergangenen Jahr hatte Russland Sanktionen gegen die Türkei verhängt und Reiseflüge in die Türkei gestoppt. Darunter litt vor allem die türkische Tourismusbranche. Doch in den vergangenen Monaten kam es zu einer Entspannung der Beziehungen zwischen Moskau und Ankara. Das Flugverbot für russische Charterflüge in die Türkei wurde Ende August aufgehoben.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.