Tausende Türken reißen sich um Jobs der Putschisten

Alleine in den vergangenen vier Tagen haben sich über 80.000 junge Männer und Frauen für den türkischen Wehrdienst beworben.

Zehntausende bewerben sich nach dem Putsch bei den türkischen Spezialkommandos. (Screenshot)

Zehntausende bewerben sich nach dem Putsch bei den türkischen Spezialkommandos. (Screenshot)

Das türkische Militär hat am vergangenen Freitag 4.869 Ausbildungsstellen ausgeschrieben. Dabei handelt es ich um 4.169 Offiziers- und Unteroffiziersstellen und 700 Stellen für das Spezialkommando „Bordo Bereliler“, berichtet The Daily Sabah. Auf die Offiziersstellen haben sich bisher 54.957 Personen und auf die Spezialkommandostellen 26.520 Personen beworben. Alleine in den vergangenen vier Tagen sind somit 81.477 Bewerbungen eingegangen. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2016.

Nach Informationen von sondakika.com sollen 30.159 neue Rekruten aufgenommen werden. Seit dem Putschversuch vom 15. Juli herrscht beim Militär Personalmangel, weil zahlreiche Soldaten, die in Verbindung mit dem Putschversuch stehen, unehrenhaft entlassen oder suspendiert wurden.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.