Türkei testet gegen Moldawien

Das erste Länderspiel in Eskisehir überhaupt: Die Türkei testet im März gegen Moldawien.

Der türkische Nationalcoach Fatih Terim. (Foto: dpa)

Der türkische Nationalcoach Fatih Terim. (Foto: dpa)

Am 27. März steht für die türkische Nationalmannschaft ein Testspiel gegen Fußball-Zwerg Moldawien auf dem Programm. Das gab der TFF über die Verbandshomepage bekannt.

Austragungsort ist das erste Mal in der türkischen Fußballhistorie die Stadt Eskisehir mit dem im November 2016 neu eröffneten Atatürk-Stadion des Zweitligisten (Fassungsvermögen 35.000 Zuschauer). Das Aufeinandertreffen zwischen der Türkei und Moldawien ist das insgesamt achte Duell der beiden Nationen: Bislang blieben die Türken unbesiegt und gewannen sechs der acht Partien.

Diese Meldung erschien zuerst auf GazeteFutbol.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.