Türkei freut sich: Adele mit fünf Grammys

Die britische Sängerin Adele hat bei den Grammy Awards 2017 fünf Auszeichnungen erhalten. Mit ihr freut sich auch die Türkei, wo Adele ihre Wurzeln hat.

Adele zeigt am 12.02.2017 in Los Angeles, USA, während der 59. Verleihung der Grammy Awards im Staples Center ihre fünf Awards. Die Britin Adele gewann fünf der wichtigsten Musikpreise der Welt. (Foto: dpa)

Adele zeigt am 12.02.2017 in Los Angeles, USA, während der 59. Verleihung der Grammy Awards im Staples Center ihre fünf Awards. Die Britin Adele gewann fünf der wichtigsten Musikpreise der Welt. (Foto: dpa)

Die britische Sängerin Adele ist die große Siegerin der diesjährigen Grammy-Verleihungen. In Los Angeles erhielt sie bei der Preisverleihung insgesamt fünf Preise, berichtet Fortune Turkey. So wurde ihr Album „25“ als das Album des Jahres gekürt. Sie konnte sich in den Kategorien „beste Aufnahme“ und „bester Song“ auch gegen Beyoncé durchsetzen.

Vor zwei Jahren sagte Adele in einem Interview mit dem holländischen Sender RTL, dass sie unter anderem türkischer Herkunft sei. „Es ist lustig, denn meine ganze Familie ist so dünn. Sie ist türkisch, spanisch und englisch. Ich bin halb walisisch, daher habe ich meine Rundungen. (…) Das ist der Einfluss meines Vaters.“

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.