Archiv des Autors: verwalter

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt. (Foto: dpa)

Zwölf Tote bei Lkw-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Ein Lastwagen hat an der Gedächtniskirche mehrere Passanten erfasst. Es gab zwölf Tote, mindestens 48 Menschen wurden verletzt. Der Täter soll der Polizei wegen kleinerer Delikte bekannt gewesen sein.

Der türkische Staatschef Erdogan. (Screenshot)

Türkei plant Referendum über Abbruch der EU-Beitrittsgespräche

Erdogan will ein Referendum über den Abbruch der EU-Beitrittsgespräche durchführen lassen. Die Türkei habe keine “unendliche“ Geduld, so Erdogan.

Der türkische Trainer Fatih Terim. (Screenshot)

Fatih Terim denkt nicht an Rücktritt

Obwohl die Qualifikations-Chancen für die WM 2018 trotz des Siegs gegen den Kosovo gering sind, will der türkische Nationaltrainer Fatih Terim nicht zurücktreten.

Trump-Anhänger fordern Gülens Auslieferung. (Screenshot)

Trump-Anhänger demonstrieren für Gülens Auslieferung

Eine Gruppe von Trump-Anhängern hat am Samstag für die Auslieferung des Predigers Gülens an die Türkei demonstriert.

Demonstranten zündeten in Portland, Oregon, eine Zeitungsbox an. (Screenshot: Youtube)

Aufstand gegen Trump: Türkei warnt Bürger vor Reisen in die USA

Das türkische Außenministerium warnt seine Bürger vor Gefahren bei USA-Reisen. Die gewaltsamen US-Proteste würden noch eine Weile andauern.

Screenshot via Izlesene.com

Türkischer Anti-ISIS-Film spielt auch in Deutschland

Das türkische Action-Drama und Anti-ISIS-Film Dag II hat die türkischen Kinos erobert und läuft aktuell auch in den deutschen Kinos.

Abdullah Topcu ist der türkische Donald Trump. (Screenshot via Twitter)

Trumps Zwilling lebt in der Türkei

Trumps „Zwilling“ lebt in der Türkei. Der Politiker Abdullah Topcu sieht genauso aus wie Trump.

Donald Trump: Wahl nicht sicher, Clinton-Fans wollen Wahlmänner umstimmen

Die Demokraten haben einen Ansatz gefunden, wie sie Donald Trump als US-Präsident noch verhindern könnten.

Österreichs Bundeskanzler Christian Kern. (Foto: dpa)

Österreich bereitet sich auf soziale Unruhen vor

In Österreich erhält das Bundesheer erstmals eine führende Rolle für den Einsatz im Inneren. Der Hintergrund: Österreich rechnet mit sozialen Unruhen im Zuge der Veränderungen durch die Flüchtlingskrise.

Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Foto: dpa)

Merkel: Kein Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik

Bundeskanzlerin Merkel sieht keine Notwendigkeit eines Kurswechsels in der Flüchtlingspolitik. Die Kanzlerin ist überzeugt, die richtige Politik gemacht zu haben. Unter der Oberfläche der Union brodelt es allerdings.

John Kerry und Sergej Lawrow am 17. Mai 2016 in Wien. (Foto: dpa)

Großmächte treiben in Syrien auf einen globalen Krieg zu

Die Schlacht um Aleppo kann sich zu einem direkten Krieg zwischen den USA und Russland auswachsen. Die Lage ist brandgefährlich.

Die Demo in Köln am Sonntag. (Foto: dpa)

40.000 Türken demonstrieren in Köln für Erdogan

Die Kölner Groß-Demo für den türkischen Präsidenten Erdogan und gegen den Putschversuch hat mit einer Schweigeminute begonnen und verlief bis zur Stunde absolut friedlich.

Demo von Erdogan-Anhängern in Köln (Foto: dpa

Köln: Tausende Türken auf dem Marsch für Erdogan

In Köln ziehen tausende Türken zur Demo für Erdogan. Der türkische Minister Kilic bezeichnet die Versammlung als Signal der Geschlossenheit gegen die Putschisten. Die Polizist ist in höchster Alarmbereitschaft.

Der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies am 29.07.2016 in Köln. (Foto: dpa)

Köln vor türkischer Groß-Demo: Erdogan-Minister wird sprechen

Bei der Kölner Groß-Demo für den türkischen Präsidenten Erdogan wird am Sonntag der türkische Sportminister sprechen. Die Polizei hat ihr Aufgebot verstärkt. Ein Gericht erlaubte auch eine rechte Gegendemonstration.

Der türkische Staatschef Erdogan. (Foto: dpa)

Kurden-Partei geht nach dem Putsch wieder auf Distanz zu Erdogan

Der Kurden-Führer Demirtas wirft dem türkischen Präsidenten Erdogan vor, die Chance auf einen Friedensprozess verspielt zu haben. Im Osten der Türkei flammen die Kämpfe wieder auf. Die Eintracht nach dem Putsch ist Vergangenheit. Erdogan will daher auch die Geheimdienste unter seine direkte Kontrolle stellen.

US-Ministerium: Türkei steigt in den Anti-IS-Krieg ein

Die Türkei wird bald Lufteinsätze gegen die IS-Terrormiliz in Syrien fliegen, sagt das US-Verteidigungsministerium. Die Gespräche zwischen den USA und der Türkei über die vollständige Einbindung des Landes in das Bündnis seien abgeschlossen. Die Türkei hatte die Terrormiliz als Nachbar lange geduldet.

Brandstiftung: Flüchtlings-Unterkunft in Brandenburg abgebrannt

Eine geplante Notunterkunft für Flüchtlinge ist im brandenburgischen Nauen (Havelland) niedergebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In Nauen hatte es in diesem Jahr mehrfach Demonstrationen gegen die geplante Aufnahme von Asylbewerbern gegeben.

Die türkische Präsident Erdogan. (Foto: Flickr/ Recep Tayyip Erdoğan by Recep Tayyip Erdoğan öffentliche Domäne)

Neuwahlen in der Türkei am 1. November

Präsident Erdogan ruft offiziell zu Neuwahlen in der Türkei auf. Die AKP hat keinen Partner für die Bildung einer Regierung gefunden. Die Frage ist, ob es in einer weiteren Runde zu einer absoluten Mehrheit reicht.

Airbus-Absturz: Auch Passagiere türkischer Nationalität sollen an Bord gewesen sein

In Südfrankreich ist ein Airbus von Germanwings mit 150 Personen an Bord abgestürzt. Es gibt keine Anzeichen, dass jemand den Absturz überlebt hat. Der französische Präsident teilte mit, dass sich wahrscheinlich Passagiere türkischer, deutscher und spanischer Nationalität im Flieger befunden...

Syrien lässt letztes Ultimatum verstreichen

Syrien hat das letzte Ultimatum der Arabischen Liga verstreichen lassen. Zwar räumt die Liga dem Land noch eine letzte Frist bis Mitternacht ein, aber mit einem Einlenken des Gewaltherrschers Assad rechnen nur die wenigsten. Als Konsequenz drohen dem Land Wirtschaftssanktionen.