Alle Artikel von:

Deutsch Türkische Nachrichten

Die Ahmadiyya Gemeinde blickt inzwischen auf eine bundesweit symbolträchtige Baumpflanzaktion in über 300 Städten und Gemeinden zurück. (Foto: Flickr/ Save the world!! by pavel ahmed CC BY 2.0)

Symbol gesellschaftlicher Verwurzelung: Muslime pflanzt Baum zwischen Bundeskanzleramt und dem Paul-Löbe Haus

Am Dienstag, den 13.Oktober, pflanzt die Ahmadiyya Muslim Jamaat Religionsgemeinschaft einen Baum zwischen dem Bundeskanzleramt und dem Paul-Löbe Haus als Zeichen der Heimatliebe, nachhaltigen Freundschaft und des friedlichen Miteinanders. Zu diesem Ereignis hat sich Herr Dr. Christian Hanke, der Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte, sowie mehrere weitere Politiker angekündigt.

Die Darstellung zeigt den Aufbau des neuartigen Chips. (Foto: Thomas Bougher, Georgia Institute of Technology)

Chip kann Licht direkt in Strom umwandeln

Ein Chip aus zahlreichen Nanoröhrchen soll für die Stromerzeugung viel effizienter sein als heutige Solarzellen und auch nur einen Bruchteil der Kosten verursachen. Die Nanoröhrchen können eintretendes Licht ohne Umweg direkt in Gleichstrom umwandeln.

Grünen-Chef Cem Özdemir. (Foto: flickr/boellstiftung)

Özdemir: Nach Ankara-Attentat Gespräche mit Erdogan aussetzen

Der Grünen-Vorsitzende greift den türkischen Präsidenten hart an. Er wirft ihm vor, kein Interesse an einer Waffenruhe mit den Kurden zu haben. Hinter dem Anschlag in Ankara vermutet er auch einen Angriff auf die Neuwahl in knapp drei Wochen. Özdemir fordert Konsequenzen.

Auch für die Flüchtlinge und Migranten wird die Lage in der Türkei gefährlich. (Foto: Flickr/ The Way of the Exploding Fist by Feans CC BY 2.0)

Türkische Gemeinde warnt nach Anschlag vor Gewalt auch in Deutschland

Nach dem verheerenden Bombenanschlag in Ankara warnt die Türkische Gemeinde vor gewaltsamen Auseinandersetzungen von Kurden und nationalistischen Türken auch in Deutschland.

Getrübte Stimmung bei den Türken

Mit dem 2:0-Auswärtssieg bei den bereits qualifizierten Tschechen haben die Türken vor dem letzten Gruppenspiel gegen Island nun alles selbst in der Hand. Bereits ein Remis würde reichen, um in die Playoff-Runde einzuziehen. Im Optimalfall qualifiziert sich die Türkei sogar direkt für die EURO 2016: Gewinnt Kasachstan gegen Lettland, holt Spanien mindestens einen Punkt gegen die Ukraine und die Türken gewinnen ihr eigenes Spiel gegen den Tabellenführer, wäre man als bester Gruppendritter sogar direkt für die Europameisterschaft qualifiziert. Zum Feiern war der Truppe von Trainer Fatih Terim nach Schlusspfiff aber trotzdem nicht zumute. Die Anschläge in Ankara steckten auch den Rot-Weißen tief in den Knochen. GazeteFutbol.de hat die Reaktionen aus Prag gesammelt.

Das Wirtschaftswachstum wird sich auf den Wohnungsbau und mit diesem verbundenen Infrastrukturbau konzentrieren. (Foto: Flickr/ construction site by Dean Hochman CC BY 2.0)

Gewagtes Experiment: Merkel hofft auf Wachstum durch Massen-Einwanderung

Angela Merkel verfolgt mit der Politik der offenen Grenzen auch eine radikale Wende in der Wirtschaftspolitik: Die Einwanderer sollen die deutsche Wirtschaft ankurbeln. So will Merkel dem Drängen des IWF folgen und von der Export-Abhängigkeit zum Binnenwachstum kommen. Zu erwarten ist zunächst ein massiver Bau-Boom. Doch diese Strategie ist hoch riskant.

Top-Militär sieht Anzeichen für das Ende der USA als Weltmacht

Der frühere Bürochef von US-Außenminister Colin Powell sieht in der Militär-Struktur der USA Anzeichen dafür, dass die USA als Weltmacht an Bedeutung verlieren. So sei der Einsatz von Söldnern statt regulärer Soldaten typisch für den Verfall eines Imperiums. In Syrien hatten die USA sogar Terroristen als Söldner finanziert.

Erfolg für Putin: Saudi-Arabien gibt Widerstand gegen Russland auf

Die militärische Stärke Russlands hat nun auch Saudi-Arabien zum Einlenken gebracht. Der neue saudische Verteidigungsminister vereinbarte mit Russlands Präsident in Moskau, dass beide Länder in Syrien kooperieren wollen.

Spezialisten des Betreibers RWE sollen nun herausfinden, wie das Virus in das 2008 nachgerüstete Computersystem gelangte. (Foto: Flickr/ Computer Keyboard by Marcie Casas CC BY 2.0)

Freihandelsabkommen TPP: Neuer Vorstoß zur Zensur des Internets

Die USA haben ein Freihandelsabkommen mit elf Pazifikstaaten geschlossen. Kritiker warnen, das geheime Abkommen könne weitreichende Folgen für die Freiheit des Internets haben. So enthalte es auch restriktive Bestimmungen zu Urheberrechten, die bereits im umstrittenen ACTA-Abkommen enthalten waren.

Die Türkei ist das wichtigste Drehkreuz für Flüchtlinge aus Ländern wie Syrien, Afghanistan und dem Irak. (Foto:flickr/FreedomHouse2)

In der Zwickmühle: Gewalt in Ankara gefährdet EU-Flüchtlingspläne

Die Türkei gilt in der Flüchtlingskrise als unverzichtbarer Partner. Doch nach dem Anschlag in Ankara werden warnende Stimmen lauter. Die EU steht vor schwierigen Entscheidungen.

Eine der bisher größten Kundgebungen gegen das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA fand im OKtober in Berlin statt. (Foto: DTN)

Bank-Konto ohne Ausweis: Aufsicht ermuntert Banken zum Rechts-Bruch

Die Bafin ermuntert Banken, für Flüchtlinge Bank-Konten auch ohne gültige Reisedokumente zu eröffnen. Damit fordert die Behörde die Banken offiziell zum Rechtsbruch auf. Für die Banken ist dies sehr gefährlich - weil sie damit in das Visier der US-Behörden geraten können.

Mehr als Tausend gedenken an Anschlagsopfer in Ankara

Nach dem Terroranschlag mit mindestens 95 Toten in der Türkei haben in der Hauptstadt Ankara zahlreiche Menschen der Opfer gedacht. Nach Schätzungen versammelten sich rund tausend Menschen auf dem Sihhiye-Platz.

Der Drucker selbst ist rund zwölf Meter hoch aber dank Leichtmetall-Bauweise leicht zu transportieren und überall aufzubauen. (Screenshot)

Kaum Materialkosten: Lehm-Häuser aus dem Drucker

Gerade in den Metropolen vieler Entwicklungsländer ist angemessener und günstiger Wohnraum ein großes Problem. Das italienische Unternehmen WASP will diesem Problem mit einem riesigen 3D-Drucker entgegen treten. Der zwölf Meter hohe Prototyp kann Lehmhäuser mit sechs Metern Durchmesser bauen, die als günstiger Wohnraum für Bedürftige oder als Notunterkunft dienen sollen.

Die Grafik zeigt, welchen großen Anteil Generika mittlerweile in Deutschland und in anderen europäischen Ländern am Medikamentenmarkt haben. (Grafik: IMS Health)

Zahl der auslaufenden Patente auf Arzneimittel sinkt

In den kommenden fünf Jahren werden wieder zahlreiche Patente auf Arzneimittel auslaufen. Das macht den Weg für Generika frei und senkt in der Regel die Behandlungskosten. Allerdings geht die Zahl der auslaufenden Arzneimittel-Patente zurück, das könnte das deutsche Gesundheitssystem vor neue Herausforderungen stellen.

Besiktas trennt sich von zwei Spielern

Besiktas hat sich nun offiziell von Sezer Öztürk und Gökhan Süzen getrennt. Beide Spieler waren schon seit längerem nicht mehr im Kader vertreten und müssen sich nun einen anderen Arbeitgeber suchen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Foto: Flickr/ Turkey’s President Recep Tayyip Erdogan by AMISOM Public Information Public Domain Mark 1.0)

Ängstlicher Sultan: Warum schließt die Türkei die Meerengen nicht für russländische Kriegsschiffe?

Neuerdings ist die Türkei nicht nur durch die russländische Militärpräsenz an den Gegenküsten des Schwarzen Meeres konfrontiert, sondern auch unmittelbar an ihrer eigenen Südflanke. Völkerrechtlich gegebenene Möglichkeiten, in der akuten Konfrontation mit Moskau, das russländische Engagement im Syrien-Krieg logistisch zu blockieren werden nicht genutzt. Erdoğan scheint sich in einer Phase der Orientierungslosigkeit zu befinden. Doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht.

Der US-Kongress untersucht die CIA in Bezug auf Syrien. (Foto: Flickr/ CIA President's Daily Brief Release Event by LBJ Foundation Public Domain Mark 1.0)

US-Kongress prüft Versagen der CIA in Syrien

Der US-Kongress prüft das Versagen der US-Geheimdienste in Syrien. Die russische Intervention sei nicht rechtzeitig aufgedeckt worden. Doch es war US-Präsident Barack Obama, der Putin zum Eingreifen ermuntert hatte. Zudem sprechen sich Obama und Putin in Syrien ab.

Nicht alle glauben an die Version von Premier Ahmet Davutoğlu. (Foto: Foreign and Commonwealth Office/flickr)

Anschlag in Ankara: Stehen die Neuwahlen auf dem Spiel?

Nach dem Anschlag in Ankara entbrennen in der Türkei Proteste. Die Tat könnte den Konflikt zwischen Regierung und verbotener Arbeiterpartei PKK weiter anheizen - und dies drei Wochen vor Neuwahlen.

Im Fall des Fußballspiels haben sich im Lauf de frühen Abends so verdichtet, dass die Bundesbehörden dringend empfohlen hätten, das Spiel abzusagen. (Foto: FlickrLevel Up - Premier Ministre. by DenisDenis CC BY 2.0)

Nach Terroranschlag in Ankara: Kurdenproteste in deutschen Städten

Nach dem Terroranschlag in der Türkei sind am Samstag in mehreren deutschen Städten spontan Hunderte Menschen auf die Straße gegangen. Zu prokurdischen Demonstrationen kam es unter anderem in Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main und Stuttgart. Die Polizei sprach von einem friedlichen Verlauf der Proteste.

Davutoglu: «Sehr starke Hinweise» auf Selbstmordanschlag in Ankara

Nach dem Doppelanschlag auf eine Friedensdemonstration in Ankara haben sich nach Angaben der Regierung Hinweise auf Selbstmordattentäter verdichtet. «Es gibt sehr starke Hinweise darauf, dass dieser Anschlag von zwei Selbstmordattentätern verübt worden ist», sagte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu am Samstagabend.