Alle Artikel von:

Deutsch Türkische Nachrichten

Francois Hollande will mehr EInfluss in der Arabischen Welt. Diesen will er mit besseren Beziehungen zur Türkei erreichen. (Foto:flickr/Parti socialiste)

Bessere Beziehungen zur Türkei: Hollande will Genozid-Gesetz überdenken

Nach den Spannungen der vergangenen Monate will Frankreich die Beziehungen zur Türkei verbessern. Zu wichtig sei das Land in wirtschaftlichen und politischen Fragen. Der Einfluss auf Syrien und den Iran würde auch für Frankreich Vorteile haben. Das geplante Gesetz, das die Leugnung des Völkermords an Armeniern unter Strafe stellen sollte, muss deshalb warten.

Gefeuert wegen Regierungskritik: Türkischer Kolumnist muss gehen

Erst Ende vergangener Woche wurde der Fall von 33 Redakteuren bekannt, die allesamt kündigten, um den Zeitungsinhaber davon abzubringen, eine selbstauferlegte Zensur einzuführen. Jetzt hat einen türkischen Redakteur das umgekehrte Schicksal getroffen. Er wurde gefeuert, weil er offenbar zu unbequem wurde.

Turkish Airlines Mitarbeiter: Arbeitsplatzverlust via SMS. (Screenshot)

Wegen Streik: Turkish Airlines wirft 150 Angestellte hinaus

Der Streik einiger Hundert Turkish Airlines Mitarbeiter am vergangenen Dienstag hat nun Konsequenzen nach sich gezogen. Die Fluggesellschaft, die am Vortag 128 Flüge streichen musste, hat 150 Arbeitnehmer entlassen.

„Verbrechen gegen die Menschlichkeit“: Türkei weist syrische Diplomaten aus

Die Türkei schließt sich am Mittwoch der Ausweisungswelle in der westlichen Welt an. Auch die syrischen Diplomaten in der Türkei müssen nun das Land verlassen. Damit reagiert die internationale Gemeinschaft auf das Massaker von Hula, bei dem mehr als hundert Menschen starben.

Für die Moral: Türkisches TV-Paar muss heiraten

Eigentlich funktionierte die Serie mit ihren unverheirateten Hauptdarstellern bisher ganz gut. Jetzt sehen sich die Drehbuchautoren allerdings gezwungen, der "wilden Ehe" ein Ende zu bereiten. Zur Förderung einer besseren Moral sollen beide nun vermählt werden. So will es die türkische TV-Aufsicht.

Wie Gesundheitsminister Recep Akdağ erklärt, nimmt ein Anti-Abtreibungs-Gesetz mittlerweile immer konkretere Züge an. (Foto: DTN)

Türkischer Gesundheitsminister: Anti-Abtreibungs-Gesetz schon nächsten Monat bereit

Was Ende der vergangenen Woche noch weit weg war, nimmt nun tatsächlich immer konkretere Züge an. Mitten in der Debatte um die Aussagen des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdogan gibt nun der türkische Gesundheitsminister Recep Akdağ an diesem Mittwoch bekannt, dass das Ministerium plane einen Gesetzentwurf zum Thema Schwangerschaftsabbruch bereits im nächsten Monat abzuschließen und anschließend dem Kabinett zu präsentieren.

Was ist dran an den Anschuldigungen gegen das türkische Toyota-Hauptquartier? (Foto: DTN)

Toyota: 143 Mitarbeiter wegen ihrer Religion gefeuert?

Schwere Anschuldigungen gegen das türkische Hauptquartier des japanischen Automobilherstellers Toyota. Hier sollen im vergangenen März und April angeblich 143 Mitarbeiter wegen ihres Glaubens und ihrer religiösen Praktiken entlassen worden sein. Ayhan Sefer Üstün, Präsident der Parlamentarischen Kommission für Menschenrechte, forderte das Unternehmen nun auf, den Vorwürfen nachzugehen.

Die türkischen Klubs zeigen sich schockiert über die harte Strafe der UEFA. (Foto:DTN)

UEFA schließt Beşiktaş von europäischen Wettbewerben aus

Ein Schock für die Türkei: Der Spitzenverein Beşiktaş darf nicht an europäischen Wettbewerben teilnehmen, das entschied die UEFA am Mittwoch. Grund sind die hohen Schulden des Vereins. Bursaspor und Gaziantepspor sind ebenfalls betroffen.

Hamit Altintop wird sein Glück nun in der Türkei versuchen. (Foto:DTN)

Entscheidung: Hamit Altıntop wechselt zu Galatasaray!

Das Tauziehen um den Real-Kicker Hamit Altıntop hat endlich ein Ende. Dass Mourinho einem Wechsel des Mittelfeldspielers zustimmen werde, war schon seit einiger Zeit ein offenes Geheimnis. Altıntop hatte bei Real Madrid nicht die erhoffte Leistung erzielt.

Robert Pattinson: Ich habe „Twilight“ wegen Kristen Stewart gemacht

Gerade erst haben Robert Pattinson und Kristen Stewart ein romantisches Wochenende in Cannes bei den Filmfestspielen verbracht. Beide haben dort nicht nur miteinander geturltet, sondern auch ihre neuen Filme vorgestellt. Für beide läuft es derzeit richtig gut. Wem Rob seine Karriere, die mit "Twilight" ihren Anfang genommen hat, allerdings verdankt, das hat er jetzt enthüllt.

Trotz Milliarden-Stütze findet Griechenland nicht aus der Schuldenkrise. (Foto:Flickr/Jeheme)

Die Türkei kann einen Griechenland-Austritt verkraften

Ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone wird immer wahrscheinlicher. Während Analysten davon ausgehen, dass das enorme Folgen für die EU hätte, prognostiziert die Bank of America Merrill Lynch der Türkei, dass sie einen solchen Schock verkraften könnte. Auswirkungen hätte die Krise allerdings trotzdem, denn das Leistungsbilanzdefizit werde weiter steigen, da die EU der größte Handelspartner der Türkei ist.

Der ehemalige Staatsanwalt ist sich sicher: Vorladung bedeutet meist erst einmal Knast. (Foto: thecolourblue/flickr)

US-Jurist: Justin Bieber könnte ins Gefängnis kommen!

Die Ereignisse vom vergangenen Wochenende beschäftigen nicht nur die Fans von Justin Bieber. Auch die Medien fragen sich, welche Folgen die Auseinandersetzung zwischen dem Sänger und einem Paparazzi haben könnte. Eine Vorladung haben er und Selena Gomez bereits. Doch könnte ihm noch weit mehr drohen?

Die OECD hat den Alkohol- und Zigarettenkonsum in 34 Ländern ausgewertet. (Foto: roberthuffstutter /flickr)

OECD Report: Türkei unter den Top 5 der “Qualmer”

Die Griechen sind die Raucher-Nation Nummer eins. Die Türken schaffen es im Ranking der 34 OECD-Staaten immerhin auf Platz fünf. Das ist das Ergebnis eines OCED-Berichts der Jahre 2011 bis 2012, der wirtschaftliche, ökologische und soziale Statistiken analysiert hat.

Istanbul soll bald um eine sagenhafte Moschee reicher werden. (Foto:Hendo 101/flickr)

Erdoğan: Riesen-Moschee in Istanbul geplant

Wie der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan ankündigt, plane die Regierung den Bau einer riesigen Moschee auf dem höchsten Hügel Istanbuls im Stadtteil Çamlıca. Das Bauwerk soll in der Nähe des bekannten Fernsehturms entstehen und künftig aus allen Teilen der Stadt zu sehen sein.

Das Leben beginnt erst später. Nach Ansicht von Ayhan Sefer Üstün sitzt die türkische Bevölkerung einem Irrglauben auf. (Foto: SanShoot/flickr)

Ayhan Sefer Üstün: Abtreibung sollte verboten werden!

In der Diskussion um die Aussagen des türkischem Premier Recep Tayyip Erdogan hat sich nun auch der Präsident der Parlamentarischen Kommission für Menschenrechte, Ayhan Sefer Üstün, eingemischt. Er ergreift Partei für Erdogan und erklärt, dass er ebenfalls gegen Kaiserschnitte und Abtreibungen ist.

Knapp 5 Prozent der deutschen Kinder haben nicht einmal eine warme Mahlzeit pro Tag. (Foto:flickr/elena's pentry)

Deutschand: Mehr als eine Million Kinder leben in Armut

Knapp 1,2 Millionen Kinder in Deutschland wachsen in Armut auf. Im Vergleich zu 29 anderen Ländern belegt die Bundesrepublik nur Platz 15. Vorn liegen dagegen die skandinavischen Länder, obwohl hier das Pro-Kopf-Einkommen nicht viel höher ist als in Deutschland.

Britney Spears: Überzogenes Feilschen oder legitime Gehaltsforderungen? (Foto: steven.ishiwara/flickr)

X-Factor Gage: Britney Spears wollte unbedingt Jennifer Lopez übertrumpfen

Eigentlich sollte Britney Spears zur Feder greifen und einen Dankesbrief an Jennifer Lopez verfassen. Dank ihr hat sich die 30-Jährige einen Gehaltscheck über 15 Millionen Dollar für ihre Jury-Tätigkeit bei "X Factor" gesichert. Die zweifache Mutter war bei ihren Verhandlungen hartnäckig, sie wollte unbedingt mehr als die Latina für ihre erste Staffel "American Idol".

Blick auf den Bosporus: Bereits binnen drei Jahren soll sich dieses Bild verändern. (Foto: DTN)

Dritte Bosporus Brücke: İçtaş-Asdaldi Konsortium erhält den Zuschlag

Noch im vergangenen Januar sah es so aus, als ob die ambitionierten Pläne für eine dritte Brücke ad acta gelegt werden müssten. Kein Unternehmen, weder im In- noch im Ausland wollte das Megaprojekt stemmen. Jetzt liegt die Lösung in einem Joint Venture bestehend aus der türkischen Baufirma İÇTAŞ und dem italienischen Baukonzern Astaldi.

Passagiere von Turkish Airlines brauchen heute viel Geduld. (Foto: DTN)

Chaos am Atatürk Flughafen in Istanbul: Hunderte Turkish Airlines Mitarbeiter streiken

Auf Grund eines Bummelstreiks von einigen Hundert Turkish Airlines-Mitarbeitern sah sich die nationale Fluggesellschaft an diesem Dienstag gezwungen, 104 nationale und internationale Flüge zu streichen. Die Folge: Tausende verärgerte Passagiere strandeten an türkischen Flughäfen - vor allem auf dem Atatürk Flughafen in Istanbul.

Rettung vom Mount Everest: Israelischer Held wird ausgezeichnet

Für seinen türkischen Freund hat er auf dem Mount Everest nicht nur einen eigenen Rekord in den Wind geschlangen, sondern auch noch Kopf und Kragen riskiert. Jetzt wird der israelische Bergsteiger Nadav Ben-Yahuda für seinen Einsatz ausgezeichnet. Er erhält die Tapferkeitsmedaille des israelischen Präsidenten.