Alle Artikel von:

Deutsch Türkische Nachrichten

Champignons eignen sich wegen ihrer porösen Oberfläche und dem Kaliumgehalt hervorragend für die Akku-Herstellung. (Foto: Flickr/champignons by rrattuss CC BY 2.0)

Biotechnik: Pilze verlängern Laufzeit von Lithium-Ionen-Akkus

Der gemeine Champignon kann die Laufzeit und Lebensdauer von Lithium-Ionen-Akkus erheblich verlängern. Die günstigen Pilze können das bisher aufwendig gewonnene synthetische Material Graphen ersetzen. Die Leistung der Pilz-Akkus werde dadurch mit der Zeit immer besser, statt nachzulassen.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. (Foto: Flickr/ Jens Stoltenberg besøker Kongsbakken VGS by Troms Arbeiderparti CC BY 2.0)

Nato will Truppen in der Türkei zusammenziehen

Weil die Nato Russland nicht traue, will Nato-Generalsekretär Stoltenberg die Truppen in der Türkei verstärken. Er nannte die russischen Luftangriffe einen „Grund zur Besorgnis“. Russland würde nicht den IS angreifen, sondern das Assad-Regime unterstützen.

Orientierungslos: Es gibt eine Vereinbarung zwischen Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Barack Obama, in Syrien zu kooperieren. (Foto: Flickr/Fort du Salbert by Thomas Bresson CC BY 2.0)

Russland in Syrien: Die Nato hat die Orientierung verloren

Die Nato kämpft auf verlorenem Posten, um die Russen in Syrien anzuschwärzen. Sie kann wenig gegen den Willen der beiden Oberbefehlshaber Putin und Obama unternehmen. Sogar die New York Times sieht die Nato geschwächt.

Geliebt und verhasst: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan löst zwiespältige Gefühle im In- und Ausland aus. (Foto: flickr/francediplomatie)

Erdoğan hatte gewarnt: Hunger und Krankheiten unter Flüchtlingen in Deutschland

Familien mit Babys liegen auf dem kaltem Beton, Hungernde Menschen und Minderjährige ohne Unterkunft schlafen in Parks, ein Flüchtlingskind liegt leblos im Flüchtlings-Gebäude, es machen sich Krankheiten unter den Flüchtlings-Massen breit und die Anspannung unter den Menschen steigt. Doch Deutschland befindet sich im Wahn und regt sich über über Asyl-Gewalt und natürlich den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan auf.

Im spanischen Benidorm herrschte diesen Sommer Ausnahmezustan. (Screenshot YouTube)

Panische Angst vor Terror: 75 Prozent der Briten meiden muslimische Urlaubsländer

Die Angst vor weiteren Terrorattacken hat offenbar zu einem massiven Umdenken unter britischen Urlaubern geführt. Nach den schlimmen Erlebnissen des Sommers wollen nun rund Dreiviertel muslimische Länder meiden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

Einblicke in die Verhältnisse im Nahen Osten. (Screenshots)

Geopolitik: Das sind die strategischen Beziehungen im Nahen Osten

Ein Diagramm des Institute of Internet Diagrams hat das Beziehungsgeflecht zwischen den Staaten im Nahen Osten aufgedeckt. Von nun an wird es dem Auswärtigen Amt viel leichter fallen, die Konflikte im Nahen Osten zu durchschauen, um eine erfolgreiche Nahostpolitik umzusetzen.

Erdoğan rückt von seiner Forderung nach einer Pufferzone in Syrien nicht ab. (Screenshot YouTube)

Erdoğan warnt Putin: Türkei kann ihr Gas von vielen Orten bekommen

In Anbetracht der zweimaligen Verletzung des türkischen Luftraums durch russische Kampfjets hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan nun noch einmal scharfe Töne in Richtung Moskau angeschlagen. Auf seinem Weg nach Japan warnte Erdoğan vor einer Aufkündigung der Gaslieferverträge. Auch das erste türkische Atomkraftwerk könnten andere übernehmen.

Nobelpreisträger Aziz Sancar: Türkei sollte mehr Wert auf Bildung legen

Einen Tag nach der Bekanntgabe in Stockholm schlägt der frischgebackene türkische Nobelpreisträger Aziz Sancar kritische Töne in Richtung seines Heimatlandes an. Der Wissenschaftler betonte die Notwendigkeit der wissenschaftlichen Bildung im frühen Alter. Insbesondere die Bürger im Osten und Südost des Landes sollten ihre jungen Mädchen zur Schule schicken.

Die Schergen der Saudis befinden sich im gesamten Nahen Osten. (Foto: Flickr/FreedomHouse)

Saudi-Arabien: Imame rufen Heiligen Krieg gegen Russland aus

Russland führe mit seinem Eingreifen in Syrien einen „christlichen Kreuzzug“ durch. Daher rufen dutzende prominente Geistliche aus Saudi-Arabien zum Heiligen Krieg gegen Russland auf.

Der Schriftsteller Feridun Zaimoglu. (Foto: Flickkr/ Feridun Zaimoglu auf dem Blauen Sofa der LBM 2012 by Blaues Sofa CC BY 2.0)

Auszeichnung für Zaimoğlu: Deutsch-türkischer Autor erhält Berliner Literaturpreis 2016

Der deutsch-türkische Schriftsteller Feridun Zaimoğlu wird mit dem Berliner Literaturpreis 2016 geehrt. Die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung ist mit der Heiner-Müller-Gastprofessur an der Freien Universität Berlin verbunden. Der 50-Jährige erhalte den Preis «für sein sprachgewaltiges erzählerisches und dramatisches Werk», erklärte die Jury am Donnerstag.

Neonazis in Deutschland haben ihren Kleidungsstil geändert und verhalten sich unauffällig. Stattdessen haben sie enge Kontakte zu einigen Polizeibeamten, um sich mit Informationen einzudecken. (Foto: Flickr/Tim/Nazi -Aufmarsch und Gegendemo 10/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Deutsch-Kolumbianischer Polizist macht gemeinsame Sache mit Neonazis

Die deutsche Presse feiert einen Polizisten mit Migrationshintergrund als Beispiel für gelungene Integration. Doch es stellt sich heraus, dass dieser in engem Kontakt zur Neonazi-Szene steht und mit dieser kooperiert.

Thomas de Maizière reist an diesem Mittwoch in die Türkei. (Foto: Flickr/ NEXT14 Day 2 by NEXT Berlin CC BY 2.0)

De Maizière für Einstufung der Türkei als «sicheres Herkunftsland»

Die EU buhlt um die Gunst der Türkei - wegen ihrer Rolle in der Flüchtlingskrise. Zur Debatte steht eine Einstufung des Landes als «sicherer Herkunftsstaat». Das ist umstritten. Innenminister de Maizière meint, die EU müsse Ankara nun mal etwas anbieten.

Die Bundeswehr hatte vor knapp drei Jahren «Patriot»-Staffeln in die Türkei geschickt, um den Bündnispartner vor Angriffen aus Syrien zu schützen. (Foto: Flickr/ Routine Inspection by The U.S. Army CC BY 2.0)

Trotz Spannungen mit Russland: Bundeswehr hält an Patriot-Abzug aus der Türkei fest

Deutschland hält trotz der Spannungen zwischen der Nato und Russland wegen der Syrien-Krise am Abzug seiner «Patriot»-Luftabwehrsysteme aus der Türkei fest. «Es ist die Frage, welche Gefahr wie gebannt werden kann, und in diesem Kontext ist diese Entscheidung richtig», sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstag vor einem Nato-Verteidigungsministertreffen in Brüssel.

Gelangen die Partikel ins Blut wird Karbondioxid freigesetzt, welches die Partikel antreibt. (Foto: Screenshot UBC)

Pulver stoppt innere Blutungen

Bei inneren Blutungen ist es oft schwer, die Ursache zu finden und die Quelle der Blutungen zu erreichen. Ein neuartiges Pulver soll sich selbst im Körper zur Stelle der Blutung bewegen und diese stillen können.

Die Auto-Industrie verkauft Träume, Illusionen, Assoziationen.(Foto: Flickr/ Manufacturing Shots by Land Rover MENA CC BY 2.0)

Zu viele Tricksereien: Deutschlands Autoindustrie braucht einen Wandel

Die Abgas-Manipulationen bei VW sind nicht nur eine Affäre, die nach kurzer Zeit wieder vergessen ist. Sie zeigt einen immanenten Systemfehler in der deutschen Autoindustrie. Mit einem neuen Vorstandsvorsitzenden bei VW und Nachrüstungen ist es nicht getan. Ein Umdenken muss stattfinden, sonst droht der Branche der Bedeutungsverlust.

Kernproblem des Lufteinsatzes ist der Mangel an verlässlichen Partnern und gut ausgebildeten Truppen am Boden.(Foto: Flickr/ Russian Fighters by kuhnmi CC BY 2.0)

Krieg in Syrien: Der Ölpreis steigt, Russland profitiert

Die russischen Luftschläge gegen den IS in Syrien führen zum Anstieg der Ölpreise. Davon profitiert der Iran und auch Russland. Zuvor hatte die OPEC einen Preiskrieg gegen beide Staaten begonnen und Kürzungen bei ihren Fördermengen strikt abgelehnt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Foto: Consilium)

Merkel von der Idee des Friedensnobelpreises bedrückt

Angela Merkel ist von Gerüchten, dass ihr am Freitag der Friedensnobelpreis verliehen werden könnte, bedrückt. Es ist interessant, dass sie in der öffentlich-rechtlichen ARD dazu befragt wurde.

Die Polizei fordert mehe Eingriffsrechte gegen die Bürger. Doch sie hat alle Möglichkeiten, um Kriminalität, Neonazis und Salafisten zu bekämpfen. Sie muss es nur noch tun. (Foto: Flickr/ Polizei by Thomas Quine CC BY 2.0)

Polizei-Leaks: Wie deutsche Beamte mit Neonazis kooperieren

Vor einigen Monaten hatte eine Internet-Plattform zahlreiche Whatsapp-Nachrichten deutscher Polizisten geleakt, die mit Neonazis kooperieren. Die veröffentlichten Handy-Nachrichten wurden nach Informationen der Leipziger Zeitung von der Polizei als authentisch eingestuft.

Blick auf Istanbul. (Foto: Flickr/ Istanbul by Senol Demir CC BY 2.0)

Durchschnittliche Lebenserwartung: Türken können jetzt auf fast 80 Jahre hoffen

Noch Ende 2014 stellte das Türkische Statistik Institut (TurkStat) fest: Die Menschen in der Türkei leben durchschnittlich vier Jahre kürzer als jene in Europa. Mittlerweile scheinen sich die Aussichten etwas gebessert zu haben. Statt auf rund 76 Jahre, kommt das Institut nun sogar auf 78 Jahre.

Am Samstag schlug die Polizei zu. (Foto: Flickr/Polizei im Einsatz by Sebastian Rittau (CC BY 2.0))

Vorurteile widerlegt: Deutsche und türkische Jugendliche ähnlich kriminell

Lang gehegte Vorurteile konnten jüngst widerlegt werden: Wie mehrere Untersuchungen ergaben, kann kein Unterschied hinsichtlich der Kriminalität zwischen deutschen und türkischen Jugendlichen festgestellt werden. Entscheidend in beiden Fällen sind die Erziehung und die Chancengleichheit im Bildungssektor.