Alle Artikel von:

Deutsch Türkische Nachrichten

Entweder Ozan Tufan oder Gökhan Inler

Nachdem Bursaspor-Talent Ozan Tufan nun auf der Transferliste von ganz Istanbul steht, hat Besiktas das Angebot verbessert: Ganze sieben Millionen Euro sind im Spiel. Gökhan Inler dient als weitere Option, wenn Galatasaray oder Fenerbahce den Tufan-Poker für sich entscheiden.

Die Flüchtlingen kommen von der nahe gelegenen türkischen Küste auf die Ferieninsel Kos. (Screenshot)

Griechenland: Polizei geht mit Schlagstöcken gegen Flüchtlinge vor

Auf Kos ging die Polizei unter Einsatz von Schlagstöcken und Feuerlöschern gegen Flüchtlinge vor. Täglich kommen hunderte Migranten auf die griechische Ferieninsel. Die Situation droht zu eskalieren. Der Bürgermeister von Kos warnt Athen vor einem Blutvergießen.

Wie viel Gold lagert tatsächlich in den Tresoren der chinesischen Zentralbank? (Foto: Flickr/ NBP Gold by Giorgio Monteforti CC BY 2.0)

Gegen den Dollar: Analysten zweifeln an Chinas „offiziellen Goldreserven“

Zum ersten Mal seit 2009 gab China über die Höhe seiner Goldreserven Auskunft. Wegen überraschend niedriger Bestände zweifeln Analysten an der Echtheit der Daten. Sie vermuten, dass China die Zahlen drastisch untertrieben hat, um seinen Ausstieg aus dem US-Dollar in Ruhe fortzusetzen zu können. Die USA reagieren nervös.

Der Wirtschaftswissenschaftler Iván H. Ayala ist Mitglied im Wirtschaftsteams von Podemos und Co-Autor des Buches: „Was sollen wir mit dem Euro machen?“. (Foto: Podemos Madrid)

Protest-Partei Podemos: Der Euro ist gescheitert

Der Podemos-Ökonom Iván Ayala hält den Euro in seiner jetzigen Form für gescheitert. Um die gemeinsame Währung zu erhalten, brauche es einen europäischen Marshall-Plan. Dafür müssten die gesamten Schulden der Euro-Zone restrukturiert werden, sagt Ayala den Deutschen Wirtschafts Nachrichten.

«Eine offene Szene, die sich gegen Ausländer richtet, gibt es aber nicht», so der Rathauschef. (Screenshot YouTube)

Remchingen könnte überall sein – Nach Anschlag rückt Ort zusammen

Nach einem Brandanschlag auf ein geplantes Asylbewerberheim ist die Betroffenheit im baden-württembergischen Remchingen groß. Und auch die Hilfsbereitschaft. Als Symbol für Fremdenfeindlichkeit will sich der Ort nicht abgestempelt sehen.

Fenerbahce Istanbul: Zwei Spieler im Wagen beschossen

Schock für die beiden Fenerbahce-Spieler Mehmet Topal (29) und Uygar Mert Zeybek (20). Die beiden Teamkollegen wurden in einem Wagen beschossen. Dank kugelsicherer Scheiben blieben die beiden Erstligisten-Spieler unverletzt.

Das spezielle 3D-Druckverfahren ermöglicht auch eine schneller Auflösung des Medikaments im Körper: Links das neue Medikament, rechts das herkömmliche. (Foto: Screenshot: Aprecia)

Erstmals erhält Medikament aus 3D-Drucker eine Zulassung

Der Medikamenten-Markt wird sich in den kommenden Jahren neu ordnen müssen. Die 3D-Technologie hat nun erfolgreich den Einstieg in die Produktion von Medikamenten erreicht. Damit besitzt das Verfahren das Potential, die Produktionskosten zu senken und gleichzeitig dem Trend der personalisierten Medizin zu entsprechen.

Italien ächzt unter dem Ansturm verzweifelter Menschen, die sich auf die lebensgefährliche Überfahrt von Afrika über das Mittelmeer gen Norden machen. (Foto: Flickr/ ASYLUM SEEKERS by RubyGoes CC BY 2.0)

Drama auf dem Meer: Türkische Küstenwache rettet 330 syrische Flüchtlinge

Die türkische Küstenwache hat an diesem Dienstag 330 syrische Flüchtlinge gerettet. Die Menschen trieben hilflos auf der Ägäis. Sie hatten versucht, über Griechenland nach Europa zu gelangen.

„Immaterielle Schäden“: Erdoğan verklagt HDP-Chef Demirtaş

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat den Co-Versitzenden der pro-kurdischen HDP Selahattin Demirtaş verklagt. Sein Team von Rechtsanwälten reichte am Dienstag zwei getrennte Klagen ein. Sie fordern von Demirtaş 70.000 Türkische Lira, umgerechnet rund 25.000 US-Dollar.

Beim Bau des 35-stöckigen Wolkenkratzers wollen die Architekten ganz ohne Stahl und Beton auskommen. (Screenshot)

Wolkenkratzer ohne Stahl und Beton: Paris plant größtes Holzgebäude der Welt

Ein kanadisches Architekturbüro hat einen 35-stöckigen Wolkenkratzer komplett aus Holz entworfen. Das Gebäude soll in Paris direkt an der Stadtautobahn entstehen und bis zu 3.700 Tonnen Kohlendioxid aus der Luft speichern.

Der Vater hat den Tod seiner Tochter billigend in Kauf genommen. (Foto: Flickr/ Burj Al Arab Hotel, Dubai by Brandon CC BY 2.0)

Lieber tot als entehrt: Vater lässt Tochter in Dubai ertrinken

Am Traumstrand von Dubai hat sich einen menschliche Tragödie abgespielt. Weil ein Vater zwei Rettungsschwimmer davon abhielt, seine Tochter aus dem Wasser zu ziehen, ertrank diese qualvoll in den Fluten. Die Beweggründe des Vaters klingen hanebüchen: Die fremden Helfer sollten das Mädchen nicht berühren, da sie diese sonst entehrt hätten.

Bayik betonte, dass die PKK keinen "unabhängigen kurdischen Nationalstaat" auf syrischem Boden errichten wolle. (Screenshot Tagesschau)

PKK-Führer Bayik warnt Türkei vor Spaltung der Anti-IS-Koalition

Der Anti-IS-Koalition droht nach Ansicht der Terrororganisation PKK das Aus, falls die Türkei ihre Luftangriffe gegen PKK-Stellungen im Nordirak weiterführen sollte. Wenn die Vereinigten Staaten jetzt wegschauten, wenn PKK-Einheiten schwere Schläge erleiden würden, wie könne da der Kampf gegen den IS noch erfolgreich sein, warnt der operative PKK-Führer Cemil Bayik.

Wieder Soldat in der Türkei getötet – Luftwaffe fliegt Angriffe

Bei einem Angriff auf türkische Sicherheitskräfte in der südosttürkischen Provinz Sirnak ist erneut ein Soldat getötet worden. Der Soldat sei bei dem Angriff mit Schusswaffen in der Nacht zu Dienstag zunächst verwundet worden und später an den Folgen im Militärkrankenhaus gestorben, teilte die Armee mit.

Die durchschnittlichen Zinsen für deutsche Bundesanleihen unterschiedlicher Laufzeit sind seit der Griechenland-Krise deutlich gesunken. (Grafik: IWH Halle)

Schwarze Null: Deutschland saniert Haushalt dank Griechenland-Krise

Deutschland hat von der griechischen Tragödie der vergangenen Jahre „finanziell stark profitiert“. Zu diesem Schluss kommt das Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle. Etwa 100 Milliarden Euro konnten eingespart werden.

Fenerbahce verkauft 37.000 Dauerkarten!

Trotz Passolig-System hat es Fenerbahce wohl auch aufgrund der Star-Verpflichtungen von Robin Van Persie und Luis Nani geschafft, zahlreiche Dauerkarten zu verkaufen. Ob die Gesamteinnahmen in den Kader fließen, steht noch nicht fest. Ausgeschlossen ist das aber nicht.

Bedrohung für das Währungsmonopol: China macht ernst und positioniert den Yuan als mögliche Weltwährung gegen den Dollar. (Foto: Flickr/ Yangshuo - 20 Yuan Bill by Mulligan Stu CC BY 2.0)

Economist zum Aufstieg des Yuan: Kommt das chinesische Jahrhundert?

China baut die eigene Währung als ernstzunehmende Alternative zum Dollar auf. Das weltweite Yuan-Handelsnetzwerk entsteht unter Ausschluss der USA. Nun müsse China Institutionen nach US-Vorbild schaffen, um das Vertrauen der Investoren zu stärken, so der Economist. Mit dem Aufbau eines eigenes Zahlungssystems und einer asiatischen Entwicklungsbank sind die ersten Schritte getan.

Weil das bisherige Quantitative Easing der EZB nichts bewirkt, bereitet EU-Finanzkommissar Jonathan Hill neue Richtlinien zur Erhöhung der Kreditvergabe für die Infrastruktur vor. (Foto: Consilium)

EZB-Programm wirkungslos: Investitionen in der Eurozone sinken

Trotz der monatlichen Ankäufe von 60 Milliarden Euro an Staatsanleihen schafft es die EZB nicht, die Investitionen in Eurozone anzukurbeln. Statt zu investieren horten die Unternehmen Bargeld oder veranlassen Aktien-Rückkäufe. Im Ergebnis finanziert die EZB sogar US-Unternehmen, weil die sich in der Eurozone billiger verschulden können.

China ist nahezu Selbstversorger bei den wichtigsten Nahrungsmitteln. Dennoch werden Spezialitäten importiert wie Fisch, Fleisch oder Mandeln. (Foto: Flickr/ Farmer with a buffalo near Yangshou by Andy Siitonen CC BY 2.0)

Rohstoff-Schock bringt Bauern weltweit in Bedrängnis

Die stark erhöhte Nachfrage hat in den Schwellenländern zu einer deutlichen Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion geführt. Kurz darauf wurden Rohstoffe als eigenständige Vermögensklasse entdeckt. Die Investoren wurden von der Aussicht verlockt, in Index-Fonds oder -Zertifkate zu investieren. Doch diese Entwicklung setzt die Bauern weltweit unter Druck.

In seinem jüngsten Video spricht der US-Amerikaner offensive Drohungen aus. (Screenshot Facebook)

US-Amerikaner plant weltweiten Anti-Islam-Protest

Im US-Bundesstaat Phönix braut sich ein neuer Anti-Islam-Protest zusammen. Der dort wohnhafte Anführer der Anti-Islam-Bewegung von Arizona, Jon Ritzheimer, hat angekündigt, einen weiteren großen „Protest gegen den radikalen Islam“ zu initiieren. Dank seiner Kontakte solle der diesmal globale Ausmaße haben.

Während der Umsatz in Deutschland im Juni um 0,8 Prozent wuchs, schrumpfte das Auslandsgeschäft. (Foto: Flickr/ industry 2 by Harald Kanins CC BY 2.0)

Deutsche Industrie vermeldet starke Umsatzeinbußen

Das Verarbeitende Gewerbe hat im Juni immense Umsatzeinbußen im Vergleich zum Vormonat hinnehmen müssen. Besonders der Absatz im Ausland ist deutlich zurückgegangen. Maschinenbauer und Metallerzeuger waren am stärksten betroffen.