Alle Artikel von:

Merve Durmus

CERN-Forscher über Higgs: „Die Wissenschaft versucht nicht, Gott zu widerlegen“

Die mögliche Entdeckung des seit 40 Jahren gesuchten Higgs-Teilchens ist ein großer Schritt für die Forschung. Eine weitere Frage zum Verständnis des Universums wäre gelöst. Einen Konflikt mit der Religion sieht CERN-Forscher Prof. Dr. Achim Stahl dadurch allerdings nicht. „Auch ein Urknall ist kein Beweis dafür, dass es einen Gott gibt oder nicht gibt“, sagt der Wissenschaftler im Interview mit den Deutsch Türkischen Nachrichten.

„Der Westen treibt die syrische Bevölkerung in die Hände der Radikalen“

In Syrien droht die Tatenlosigkeit des Westens zur Radikalisierung der Bevölkerung zu führen. Al-Kaida versucht sich als Retter zu profilieren, während der Rest der Welt weiter zögert, erklärt der Fotograf Timo Vogt. Die Bevölkerung wisse zwar, dass sich die Türkei auf ihre Seite stelle, doch mit den wenigen Waffen, die sie haben, können sie sich nicht selbst schützen.

„Fatih Unser“ Çevikkollu: „Wir Deutsche sind ja weltweit sehr beliebt“

Der Kabarettist Fatih Çevikkollu mag es, sein Publikum zu irritieren. Er findet, das ein oder andere Lachen kann da auch mal im Hals stecken bleiben. Im Interview spricht er über schlechte Hausfrauenwitze, seine schockierende Wirkung im Ausland als Deutscher und den Islam.

Der Tiger von Berlin: Ata Demirer boxt sich als Deutsch-Türke durch

Stand-Up Comedian und Schauspieler Ata Demirer war am Samstag zur Gala-Vorstellung seines neuen Films „Der Tiger von Berlin“ in Deutschland. Ein Deutsch-Türke als Filmheld ist nicht besonders häufig in türkischen Filmen anzutreffen. Demirer sei das sehr wichtig gewesen.

Feridun Zaimoglus „Ruß“: Eine Ruhrpott-Geschichte über Rache und Vergeltung

Feridun Zaimoğlu liest nicht aus seinem neuen Buch „Ruß“, er performt. Seine Romanheld Renz kommt aus einer Arbeiterfamilie und hat viel durchgemacht. Doch die Gefühle, um die es geht, beschäftigen uns alle. „Wir könnten alle Renz sein“, sagt Zaimoğlu im Interview mit den Deutsch Türkischen Nachrichten.

Die Wahrheit: Iraner lieben die Türkei!

Es gab viel Theaterdonner in den vergangenen Wochen. Doch die Attacken der iranischen Führung gegen die Türken dienen vor allem dem Zwecke, die eigene Opposition in Schach zu halten.

Kizilkaya: „Bilkay Öney betreibt Selektion unter den Muslimen“

Für den Islamrat ist der baden-württembergische "Runde Tisch Islam" gescheitert. Integrationsministerin Öney hält dagegen: Organisationen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden, können nicht eingeladen werden.

Thumann: „Türkei wendet sich nicht vom Westen ab, sie verändert sich nur“

Der Islam-Irrtum: Michael Thumann glaubt, der Westen schätzt islamisch geprägte Länder falsch ein. Wie in nicht-muslimischen Ländern würden Staatsoberhäupter hier auch häufig einfach aus machtpolitischen Gründen agieren. Erdogans provokative Äußerungen führt Thumann auf Amtsmüdigkeit und Konzentrationsschwäche zurück.