Die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

Der Tag

01.11.16

Wiederaufbau Haitis: Das große Geschäft für Freunde der Clintons

Der Wiederaufbau Haitis nach dem Erdbeben auf Haiti im Jahr 2010 wurde zum großen Geschäft für die Clinton-Familie und ihre Freunde.

Irak: Tornados der Luftwaffe geraten in „Luftnotlage“

Wegen starker Turbulenzen mussten am Montag zwei Tornados im Irak unvorhergesehen landen. Die Luftwaffe spricht von einer „Luftnotlage“.

China übernimmt Stromversorgung für Griechenland

Der chinesische Staatskonzern State Grid steigt bei der griechischen Stromversorgung ein. Der Einstieg ist Teil der Euro-Rettung.

Bundeswehr sendet Reality-Show, um Rekruten zu gewinnen

Die Bundeswehr will mit einer Reality-Show Werbung für den Beruf des Soldaten machen. Die Show soll eine besondere Nähe zu den Rekruten erzeugen.

Krise in Saudi-Arabien: König feuert Finanzminister

Der saudische Finanzminister wurde gefeuert. Die Maßnahme ist ein Zeichen, dass das Land in einer schweren Krise steckt.

De Maizière: Silvester-Gewalt von Köln war „nicht vorhersehbar“

Bundesinnenminister de Maizière ist der Auffassung, dass die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln nicht vorhersehbar gewesen seien. Tatsächlich ist bis heute unklar, welches Ausmaß die Übergriffe wirklich gehabt haben.

Putin setzt Plutonium-Abkommen mit den USA außer Kraft

Russland hat als Reaktion auf "unfreundliche Handlungen der USA gegenüber Russland" das Abkommen zur Beseitigung von atomwaffenfähigem Plutonium ausgesetzt.

31.10.16

Solarzelle gewinnt Energie aus Regen und Sonne

Die Stromgewinnung mittels Solarzellen hat einen Nachteil. Sobald es regnet, wird kein Strom gewonnen. Doch nun haben Wissenschaftler eine Solarzelle entwickelt, die auch aus Regentropfen Energie gewinnen kann. Eine dünne Graphenbeschichtung macht dies möglich.

Erdogan lässt Chefredakteur von kritischer Zeitung verhaften

In der Türkei wurde der Chefredakteur und mehrere Mitarbeiter der regierungskritischen Cumhuriyet verhaftet. Der Zeitung droht die Schließung.

NRW: Polizei meldet Angriff auf Erdogan-Verein

Am Wochenende haben 20 vermummte und bewaffnete Personen ein Vereinshaus der Erdogan-nahen „Union Europäisch-Türkischer Demokraten“ angegriffen. Die Polizei ermittelt.

Fenerbahce mit Kantersieg gegen Karabükspor

Fenerbahce schlägt in der Sonntagabend-Partie die Gäste aus Karabük mit 5:0. Spieler des Tages ist hierbei Robin van Persie, welcher mit insgesamt vier Torbeteiligungen maßgeblichen Anteil am Erfolg seines Teams hatte.

Arme Staaten nehmen EU-Fördergelder kaum in Anspruch

Die Fördergelder des EU-Investitionsprogrammes werden offenbar sehr ungleich auf die Mitgliedsländer verteilt. über 90 Prozent der Mittel gehen in die 15 wohlhabendsten Staaten.

Druck auf Clinton steigt: US-Justiz erlaubt FBI-Ermittlungen

Das US-Justizministerium hat am Sonntag das FBI ermächtigt, die überraschend aufgetauchten Emails von Hillary Clintons engster Mitarbeiterin zu untersuchen. Es soll sich um 650.000 Emails handeln.

Renten-Desaster: Viele Deutsche werden in die Altersarmut rutschen

Deutschland steht vor einem beispiellosen Desaster bei den Renten. Die Altersarmut ist für viele unausweichlich. Die Bundesregierung hat im Hinblick auf die Renten so ziemlich alles falsch gemacht.

Griechenland: Arabische Investoren bauen Flüchtlingslager zu Luxusresort um

Investoren aus China und Abu Dhabi wollen auf dem Gelände eines illegalen Flüchtlingslagers ein Luxus-Ressort errichten. Der Verkauf ist Teil des von den Gläubigern geforderten Privatisierungsprogramms.

Die israelisch-türkische Pipeline. (Grafik: TRT World)

Israel und Türkei wollen Pipeline nach Europa bauen

Die Türkei und Israel erwägen den Bau einer Gas-Pipeline, womit israelisches Gas über die Türkei nach Europa transportiert werden soll. Erdogan will die Türkei zum Energie-Zentrum ausbauen. Auch die russische Pipeline Turkish Stream soll durch die Türkei nach Europa laufen.

30.10.16

Hochzeit in der Istanbuler U-Bahn

In Istanbul müssen Paare jetzt nicht mehr zum Standesamt, um sich trauen zu lassen. Die Metro bietet eine ganz andere überraschende Möglichkeit für den Beginn einer Ehe.

Türkei bereitet Einführung der Todesstrafe vor

Der türkische Präsident Erdogan treibt die Einführung der Todesstrafe voran. Ein ernster Konflikt mit der EU zeichnet sich ab.

Türkei: Pro-kurdische Medien per Dekret geschlossen

Per Dekret hat die türkische Regierung ihren Beamtenapparat weiter ausgedünnt. Tausende Staatsbedienstete wurden entlassen und weitere pro-kurdische Medien geschlossen.

EU-Kommissar Oettinger nennt Chinesen bei Vortrag „Schlitzaugen“

EU-Kommissar Oettinger hat bei einem Vortrag in Hamburg von Chinesen als "Schlitzaugen" gesprochen. Unter Druck geraten, versuchte Oettinger den klar rassistischen Begriff als „saloppe Äußerung“ zu verharmlosen.