Die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

Der Tag

04.01.11

Minister Günay: Turkey makes difference in tourism growth

Culture and Tourism Minister Ertuğrul Günay has said Turkey is the only country among the world’s top 10 tourist destinations that was able to achieve growth in tourism last year

Turkey’s exports outpace expectations, edge towards $114 billion in 2010

Turkey's exports increased by 11.3 percent in 2010 and exceeded expectations, reaching more than $113 billion, Foreign Trade Minister Zafer Çağlayan has announced.

Turkey’s inflation rate hits 41-year low of 6.4 pct in 2010

Turkey's inflation rate reached a 41-year low of 6.4 percent in 2010, the Turkish Statistics Institute (TurkStat) said on Monday. According to data released yesterday, the Consumer Price Index (CPI) was 6.4 percent in December 2010, while the Producer Price Index (PPI) was recorded at 8.87 percent. With these latest figures, inflation in Turkey has continued its downward trend over the past decade.

Fremd: Integration heißt Teilhabe

Tuttlingen hat 17 Prozent Ausländeranteil. Die größte Gruppe bilden die Türken, gefolgt von den Italienern. Das sind die Zahlen. Die Fakten aber sind andere: Fremdheit macht vielen Angst. Und das führt zu Ausgrenzung. Das Ziel von Integration ist, diese Hemmschwelle zu überwinden. In zwei Jahren Integrationsbeirat „hat sich da sehr viel getan“, sagt die Tuttlinger Integrationsbeauftragte Petra Demmer.

Hans Barth vom Türkischen Fußball Verband ausgezeichnet

Rheinbach (sae). Integration - das war nicht zuletzt durch das umstrittene Buch "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin in den vergangenen Monaten ein großes Thema. Während aber Andere darüber nur reden, praktiziert VfL Rheinbachs Präsident Hans Barth schon seit langem erfolgreich die Integration ausländischer Spieler in seiner Mannschaft.

Religionsunterricht speziell für Muslime

Syke. Alle sprechen von Integration. Sie tun es einfach. Die Grundschule Am Lindhof will mit Beginn des Schuljahrs 2011/2012 muslimischen Religionsunterricht anbieten. Eigentlich selbstverständlich. Die Lehranstalt unterrichtet rund 400 Schüler, 35 Prozent davon haben einen Migrationshintergrund. Und 71 sind muslimischen Glaubens.

Schule, nicht nur für türkische Kinder

Viele türkische Eltern befürchten, dass ihre Kinder schulisch nicht optimal gefördert werden. Deshalb ist vor vier Jahren eine Privatschule gegründet worden. Aber: Die Karl-Friedrich-Gauß-Schule versteht sich nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu bestehenden Einrichtungen.

03.01.11

Vom Leben als Balanceakt

Die Regisseurin Dorothea Carl dokumentiert in ihrem Kurzfilm, wie Migrantinnen mit den unterschiedlichen Erwartungen in ihrer alten Heimat und in Deutschland umgehen.

Das letzte Wort hat der Mann

Bochum. Männer mit Migrationshintergrund sind Machos, so die landläufige Meinung. Mit Religiosität hat das nichts zu tun. Eher mit Diskriminierung und mangelnder Bildung,sagt ein Dortmunder Professor.

Frankfurt will Integration verbessern

Rund 40 Prozent der knapp 700 000 Einwohner haben ausländische Wurzeln. Frankfurt gilt als die Stadt mit dem höchsten Migrantenanteil Deutschlands – und ist stolz darauf, dass das Miteinander bisher ziemlich konfliktfrei verläuft. Das Konzept soll jetzt weitere Fortschritte beim...

Forum für Interkulturellen Dialog e.V. verurteilt Bombenanschlag von Alexandria

Das Attentat auf koptische Christen in Ägypten hat weltweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Auch bei uns Muslimen. Wir vom Forum für Interkulturellen Dialog e.V. verurteilen den Bombenanschlag von Alexandria auf das schärfste. Es gibt keine im Islam begründete, theologische Rechtfertigung...

Juden, Christen und Muslime gegen Terrorismus und Gewalt

Gemeinsame Erklärung der Teilnehmer am 2. „Abrahamitischen Symposium“ des Süddialog e.V.

Koptische Christen fühlen sich auch in Deutschland bedroht

Nach Angaben des koptischen Bischofs für Deutschland, Anba Damian, fürchten nun auch koptische Christen in Deutschland ins Visier von Terroristen zu geraten. Das Bundeskriminalamt habe koptische Priester bereits darüber informiert, dass im Internet ein entsprechender Plan im Umlauf sei (mehr:...

„Ich bin nicht Ministerin geworden, weil ich Migrantin bin“

Aygül Özkan, niedersächsische Sozialministerin, sieht ihre Ernennung zur Niedersächsischen Sozial- und Integrationsministerin als "ein gutes Signal an die Migrantinnen und Migranten in Deutschland".

„So schlecht steht es um die Integration in unserem Land nicht“

Anlässlich des 50. Jahres der Arbeitermigration gibt Ismail Ertug, Mitglied des Europäischen Parlaments, Auskunft über seine Arbeit und seine Erfahrungen in Deutschland.

Nach dem Sturm

Vor vier Monaten veröffentlichte Thilo Sarrazin seine Thesen. Die Debatte darüber ist mittlerweile verebbt. Hat sie etwas zurückgelassen? Eine Spurensuche im Gallus.

„Es gibt keine Rechtfertigung für Terror im Islam“

Der liberal-islamische Bund in Deutschland verurteilt den Bombenanschlag von Alexandria "auf das schärfste". Es gebe keine im Islam begründete, theologische Rechtfertigung für eine solche Tat.

02.01.11

Mit Kreuz und Koran gegen den Terror

Nach dem Anschlag auf eine Kirche in Alexandria: In Kairo demonstrieren Christen und Muslime. Für die Einheit des Landes – gegen al-Qaida und Präsident Mubarak.

Deutsche Kirchenoberhäupter fordern Verbesserungen bei der Integration

Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben mehr Anstrengungen zur Integration von Migranten gefordert. Der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche, Schneider, sagte der Nachrichtenagentur DAPD, die Gesellschaft müsse sich offen für Einwanderer zeigen. Im Gegenzug müssten diese Deutsch lernen, um Zugang...

Griechenland will Grenzzaun zur Türkei

Die Regierung in Athen will die Grenze zur Türkei abriegeln, um „illegale Migration abzuwehren“. Vorbild ist der umstrittene Grenzzaun zwischen den USA und Mexiko. Nach Ansicht der EU-Kommission ist die Lage alarmierend: Mehr als 80 Prozent der illegalen Einwanderer in...