Alle Artikel in:

Politik

Niedersachsen will mehr Migranten im öffentlichen Dienst

Nach der Ausbildung von "Integrationslotsen" soll nun der Migrantenanteil in der regulären Verwaltung aufgestockt werden

Spekulation um türkischen Botschafter in Wien

Kadri Ecvet Tezcan hatte Anfang November in einem Interview mit der "Presse" Innenministerin Maria Fekter als Fehlbesetzung für die Integrationspolitik bezeichnet und den Österreichern vorgeworfen, sie seien außer im Urlaub nicht an anderen Kulturen interessiert. Tezcans Kritik stieß in der Zivilgesellschaft durchaus auf Zustimmung, isolierte den türkischen Botschafter aber. Er gilt seither als nicht mehr arbeitsfähig im Kontakt mit den Behörden.

Bade: „Die eifrig geschürten islamophoben Verdächtigungen wachsen“

Klaus Bade, Vorsitzender des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration im Interview zur deutschen Integrationsrealität als Erfolgsgeschichte, zum Islam als anerkannter Religionsgemeinschaft und zur Frage, wie sich die Demographie auf das künftige Bild Deutschlands auswirken wird.

Es flogen Argumente und Eier

Oft hilft es, bei jedem Wetter einen Regenschirm dabei zu haben. Zumindest, wenn man als türkischer Politiker einen Auftritt an der Universität Ankara plant.

Schweden macht sich für EU-Beitritt der Türkei stark

Schwedens Außenminister Carl Bildt drängt auf eine EU-Mitgliedschaft der Türkei. Er hofft auf eine Befriedung der Balkan-Region, etwa im Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei über Zypern. Mit der Türkei würde die EU zudem "ein stärkeres Gewicht" bekommen.

Keine Wartezeit mehr für Integrationskurse

Ab Januar 2011 wird der Besuch eines Integrationskurses für Migranten wieder ohne Wartezeit möglich sein. Dies kündigte Staatsministerin Maria Böhmer in Berlin an. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge habe angekündigt, ab Jahresbeginn die Zulassungen ohne zeitliche Vorgaben auszusprechen.

Prozess gegen fast 200 Offiziere in der Türkei

Angeklagten wird Verschwörung gegen die Regierung vorgeworfen

Wie Mastercard in die Historien-Falle tappte

Eigentlich sollte der große Fußball im Mittelpunkt stehen: Das Finale der Champions League im Mai 2005 lautete AC Milan gegen den FC Liverpool. Es fand in Istanbul statt. Allen ist in Erinnerung, dass das Ereignis erstaunlich friedlich verlief. Und so...

„Die Türkei holt in beeindruckendem Tempo auf!“

Interview mit Andreas Schleicher, dem internationalen Koordinator der PISA-Studien, zu den aktuellen Ergebnissen.

„Ich würde nicht zu früh Entwarnung geben“

Um seinem Freund Dogan Akhanli beim Gerichtsprozess beizustehen, machte sich Günter Wallraff vergangene Woche auf den Weg nach Istanbul. Der türkischstämmige deutsche Schriftsteller war bei seiner Einreise in die Türkei verhaftet worden, als er seinen im Sterben liegenden Vater besuchen wollte. Mit den Deutsch Türkischen Nachrichten sprach Günter Wallraff über die möglichen Hintergründe des Prozesses, über Akhanlis Entlassung aus der U-Haft und die Lage in der Türkei.