Alle Artikel in:

Wirtschaft

Facebook-Chef Zuckerberg will in die Forschung zur Künstlichen Intelligenz investieren. (Foto: Flickr/ 4S2A2079 by TechCrunch CC BY 2.0)

Vorwurf: Facebook manipuliert Beiträge nach politischen Kriterien

Mark Zuckerberg soll sich wegen der angeblichen Manipulation von Nachrichten-Trends auf Facebook vor dem US-Senat erklären. Ex-Mitarbeiter hätten bei der Auswahl der Themen für den Nachrichtenkanal politisch rechts orientierte Medien und Berichte ausgeblendet. In Deutschland löscht Facebook User-Inhalte im Auftrag der Bundesregierung.

In der vergangenen Saison 2015/16 schüttete der Kontinentalverband insgesamt 1,76 Milliarden Euro an die internationalen Vertreter der Ligen aus. (Foto: Flickr/Pile of Euro Notes CC BY 2.0)

Bundesbank spricht offiziell vom „Krieg gegen das Bargeld“

Bei einer Anhörung zur Bargeld-Obergrenze hat der Sachverständige der Deutschen Bundesbank erstmals offiziell von einem „War on Cash“ gesprochen, den internationale Finanzkreise führen. Aus Sicht der Bundesbank schränkt eine Obergrenze das Bargeld als gesetzliches Zahlungsmittel in unzulässiger Weise ein.

Die Monsanto-kritische Karikatur aus Farm News. (Screenshot)

USA: Cartoonist wegen kritischer Saatgut-Karikatur gefeuert

Ein US-Cartoonist muss nach 21 Jahren seinen Arbeitsplatz räumen. Er hatte eine Karikatur veröffentlicht, die die US-Agrar-Konzerne Monsanto und Dupont kritisiert.

Siri-Erfinder stellt neuen Sprachassistenten vor

Der Entwickler von Siri hat mit Viv nun einen neuen Sprachassistenten vorgestellt. Das Programm soll deutlich leistungsfähiger sein. Es nimmt mit anderen Diensten Kontakt auf, geht zum Einkaufen und könnte sogar das nächste Essen bestellen.

Twitterwill nicht Teil einer Überwachungsindustrie sein. (Foto: Flickr/ Twitter en la vida real by Rosaura Ochoa CC BY 2.0)

US-Geheimdienste von Twitter-Analyse ausgesperrt

Die amerikanischen Geheimdienste haben laut einem Zeitungsbericht den Zugang zu einem Dienst verloren, der die Flut von Twitter-Nachrichten analysiert. Twitter hat dies als Teilhaber der entsprechenden Firma unterbunden. Die Behörden sollen sich die Daten künftig selbst aus den öffentlich einsehbaren Profilen beschaffen.

Das Hacker-Kollektiv Anonymous. (Foto: Flickr/ gaelx)

Hacker greifen Zentralbanken in Griechenland und Zypern an

Hacker haben die Websites der Zentralbanken von Griechenland und Zypern lahmgelegt. Die Gruppe Anonymous hatte angekündigt, sich die Zentralbanken im großen Stil vornehmen zu wollen.

Börse Istanbul reagiert erfreut auf Davutoglu-Rücktritt

Die Börse in Istanbul ist offenbar erleichtert, dass Präsident Erdogan den Machtkampf in der AKP rasch entschieden hat. Der Rücktritt von Premier Davutoglu hat alle Zweifel beseitigt, wer in der Regierung das Sagen hat.

Bald Geschichte: Der 500 Euro-Schein. (Foto: Flickr/ 500 Euro by matze_ott CC BY 2.0)

EZB zieht 500-Euro-Schein aus dem Verkehr

Die EZB hat beschlossen, den 500-Euro-Schein abzuschaffen. Die Produktion wird eingestellt, ab 2018 erfolgt keine Ausgabe mehr. Im Umlauf befindliche Scheine behalten ihre Gültigkeit.

Starbucks lässt die Kritik nicht zu und verweist auf die Kundenerwartungen. (Foto: Flickr/ Starbucks by m01229 CC BY 2.0)

Frau verklagt Starbucks wegen zu vieler Eiswürfel im Kaffee

Eine Frau aus den USA wirft der Kaffeehauskette Starbucks ein Missverhältniss bei den angebotenen Kaltgetränken vor. Wer diese kaufe, erhalte aufgrund des hohen Eis-Anteils viel weniger Getränk als angezeigt. Wegen irreführender Werbung und Konsumentenbetrugs will sie nun mehr als fünf Millionen Dollar.

Russland möchte sich auf dem Energiemarkt unabhängiger von den USA machen. (ph_en/flickr)

Gegen den Petro-Dollar: Russland baut eigene Öl-Marke auf

Russland arbeitet daran, seine Ölverkäufe weltweit künftig unter der eigenen Marke Urals abzuwickeln. Die Regierung könnte dadurch Einfluss auf die Preisgestaltung geltend machen und das Öl direkt in Rubel verkaufen. So soll die Abhängigkeit des Landes vom Dollar im Rohstoffsektor beendet werden.

Chinesen präsentieren selbstfahrendes Elektro-Auto

Das chinesische Unternehmen LeEco hat in Beijing überraschend ein eigenes Elektroauto vorgestellt. Mittels Sprachsteuerung hat das Konzeptauto für Aufsehen gesorgt. Die Nachfrage nach Elektroautos in China wächst, die Regierung subventioniert nationale Unternehmen.

In den USA werden wieder mehr Bohranlagen in Betrieb genommen. (Foto: Flickr/ Hacked, Cracked and Fracked by john mcsporran CC BY 2.0)

Mehr Fracking: USA erhöhen Druck auf Saudi-Arabien und Russland

Mit steigenden Ölpreisen haben die ersten US-Fracking-Firmen die Förderung wiederaufgenommen oder gesteigert. Ein Preis um 50 Dollar pro Barrel scheint sich für viele aufgrund günstigerer Fördertechniken bereits zu rentieren. Letztendlich dürfte dadurch das globale Überangebot zementiert werden – worauf die Preise wieder unter Druck geraten.

Das neue Zentrum soll in erster Linie den Handel mit physischem Gold erleichtern. (Foto: Flickr/ NBP Gold by Giorgio Monteforti CC BY 2.0)

China will zum Zentrum des Gold-Handels werden

Die Hongkonger Chinese Gold and Silver Exchange Society plant zusammen mit der größten Bank Chinas den Bau eines umfangreichen Handels- und Lagerzentrums für Gold. Das Projekt stellt nach der kürzlich erfolgten Einführung eines Goldpreisfixings in Yuan eine weitere Etappe beim Aufbau einer chinesischen Gold-Infrastruktur dar.

Per Sprachsteuerung wird das Auto gelenkt (Foto: Screenshot: LeEco)

Chinesen präsentieren selbstfahrendes Elektro-Auto

Das chinesische Unternehmen LeEco hat in Beijing überraschend ein eigenes Elektroauto vorgestellt. Gefahren mittels Sprachsteuerung hat das Konzeptauto für Aufsehen gesorgt. Die Nachfrage nach Elektroautos in China wächst, die Regierung subventioniert nationale Unternehmen.

Der Kreditbestand der Institute erreichte zum Jahresende mit 159,3 Milliarden Euro einen neuen Höchstwert. (Foto: Flickr/ Food for the wallet by _Dinkel_ CC BY 2.0)

Deutsche kaufen mit Begeisterung auf Kredit

Der Kreditbestand der deutschen Banken hat einen Höchststand erreicht. Der Grund: Wegen der niedrigen Zinsen machen die Konsumenten massiv Gebrauch von Krediten auch für Anschaffungen des täglichen Lebens.

Die geplante Erdgas-Pipeline. (Grafik: Nord Stream)

Nord Stream: Österreichischer Stahl-Riese holt Großauftrag aus Russland

Der österreichische Stahlkonzern voestalpine hat beim Bau der russisch-europäischen Pipeline Nord Stream 2 den größten Auftrag seiner Geschichte bekommen. Die EU und Deutschland stehen den Plänen äußert kritisch gegenüber.

Dem Königreich macht der stark gefallene Ölpreis zu schaffen. (Foto: Flickr/Saudi Arabia by rapidtravelchai CC BY 2.0)

Ölpreis-Verfall: Saudi-Arabien wird zum Kredit-Nehmer

Zum ersten Mal seit 1991 muss Saudi-Arabien Geld am internationalen Kapitalmarkt aufnehmen. Der Kredit beträgt insgesamt rund 10 Milliarden Euro und soll die durch den Ölpreis-Verfall hervorgerufene Haushaltskrise lindern. Der Schritt könnte den langfristigen Wandel des Landes von einer Geber- hin zu einer Nehmernation symbolisieren.

Nach VW gerät jetzt Daimler in das Visier amerikanischer Behörden. (Foto: Flickr/ Mercedes Benz by Leonid Mamchenkov CC BY 2.0)

Daimler im Visier der US-Behörden: Abgas-Tests gefordert

Nach Volkswagen ist nun auch Daimler in das Visier des amerikanischen Justizministeriums geraten. Dieses forderte den Autobauer auf, das Zustandekommen von Abgaswerten zu prüfen. Gegen den Konzern laufen bereits Sammelklagen in den USA.

Die EU nimmt Android ins Visier. (Foto: Flickr/philcampbell)

EU: Google missbraucht seine Macht bei Smartphone-Software

Die EU-Kommission weitet ihr Wettbewerbsverfahren gegen Google aus. Das US-Unternehmen habe die Dominanz seines Smartphone-Betriebssystems Android zulasten der Nutzer missbraucht. Damit greift Brüssel eine zentrale Säule des Google-Geschäftsmodells an.

Die türkische Lira. (Foto: Flickr/ Spiral Of Turkish Lira by Jeff Djevdet CC BY 2.0)

Türkei: Neuer Zentralbank-Chef senkt Zinsen

Die türkische Zentralbank hat den Zins für Übernachtkredite gesenkt. Der Schritt stellt eine der ersten Aktionen des neuen Zentralbankchefs dar. Präsident Erdogan drängt seit längerem auf eine expansivere Geldpolitik mit niedrigeren Zinsen.