Alle Artikel zu:

Abdullah Gül

Fürst Albert II. in Ankara: Rücken Monaco und Türkei enger zusammen?

Royale Visite in der Türkei: Fürst Albert II. von Monaco war am vergangenen Dienstag zu einem ersten offiziellen Besuch in Ankara zu Gast. Beobachter erwarten, dass der Zwergenstaat am Mittelmeer und die Türkei ihre wirtschaftlichen und diplomatischen Beziehungen intensivieren wollen. Entsprechende Signale gab es bereits: Beide Länder haben vereinbart, ihren bestehenden Verbindungen neuen Schub zu verleihen.

Gül widerspricht Erdogan: Hungerstreik ist keine „Show“

Die Konflikte zwischen Präsident Gül und Premier Erdogan nehmen zu. Während der Hungerstreik für Erdogan offenbar keine Bedeutung hat, sieht Gül darin eine „ernste Angelegenheit“, mit der man sich auseinandersetzen müsse.

E-Diplomatie: Türkischer Präsident Gül gehört zu den einflussreichsten Twitter-Usern der Welt

Der türkische Präsident Abdullah Gül ist innerhalb des internationalen Microblogging-Dienstes Twitter zu neuen Ehren gelangt. Er wurde hier als einer der einflussreichsten diplomatischen Akteure der Welt eingestuft.

Gül bricht sein Schweigen: In Syrien ist der „worst case“ eingetreten

Bisher war es Premier Recep Tayyip Erdoğan, der die jüngsten Spannungen an der türkisch-syrischen Grenze wortgewaltig begleitet hat. Nun meldet sich erstmals Präsident Abdullah Gül zu Wort. Für den Staatsmann ist klar: Die aktuelle Krise ist die Manifestation des absoluten „worst case“-Szenarios.

Bettina Wulff „Jenseits des Protokolls”: „Die Güls sind echte Freunde”

In ihrem aktuellen Buch „Jenseits des Protokolls” hat Bettina Wulff, Frau des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, die Freundschaft mit der türkischen Präsidentengattin Hayrünnisa Gül gelobt. Kritische Kommentare, dass sie beide so unterschiedlich seien, lässt die ehemalige deutsche First Lady nicht gelten. Das Kopftuch und der Glaube spielen hier keine Rolle.

Türkei: AKP-Parteichef Erdoğan wird im Amt bestätigt

Mit überwältigender Mehrheit ist der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan am Sonntag auf dem großen Parteikongress in Ankara als Vorsitzender der AKP im Amt bestätigt worden. 1.421 Delegierte sprachen ihrem Parteivorsitzenden dabei zum vierten Mal in Folge das Vertrauen aus. Das entspricht einem Stimmenanteil von 95 Prozent. Insbesondere internationale Beobachter befürchten, er werde seine Machtposition im Land weiter ausbauen.

Weitere Untersuchungen: Leichnam des ehemaligen türkischen Präsidenten Özal wird exhumiert

Die Chef-Staatsanwaltschaft von Ankara hat die Öffnung des Grabes von Turgut Özal angeordnet. Fast 20 Jahre nach dem Tod des einstigen türkischen Präsidenten kursieren immer noch Fragen über die genauen Umstände seines Ablebens. Zuletzt wurden Zweifel an den bisherigen Erkenntnissen von der Untersuchungsstelle des Präsidentenpalasts geschürt.

Anglina Jolie über syrische Flüchtlingscamps: „Die Türkei ist sehr großzügig“

Angelina Jolie ist beeindruckt von dem Zustand des größten syrischen Flüchtlingslagers in der türkischen Stadt Kilis. Sie wünsche sich für alle Flüchtlinge solch ein Lager, so Jolie. Ihren Türkei-Besuch will sie damit aber noch nicht beenden.

Nachspiel von Şemdinli: Erdoğan will Immunität der BDP-Abgeordneten aufheben

Das Treffen einiger BDP-Abgeordneter mit Anhängern der Terrororganisation PKK in der Nähe von Şemdinli könnte nun weitreichende Konsequenzen für die Politiker haben. Wie der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan derzeit signalisiert, werde seine Regierung für die Aufhebung der Immunität der BDP-Abgeordneten plädieren. Der Judikative habe man bereits erklärt, was nötig sei und diese wiederum tue nun, was erforderlich wäre.

„Körperwelten“: Gunther von Hagens stellt in Ankara aus

Die umstrittene Ausstellung „Körperwelten: Der Zyklus des Lebens“ des bekannten Plastinators Gunther von Hagens wird ab dem 7. September in Ankara zu sehen sein. Bereits vor zwei Jahren konnten die türkischen Besucherinnen und Besucher einen Blick auf die Exponate werfen. Mit Unterstützung der Universität von Ankara wird sie jetzt im Einkaufszentrum Kentpark aufgebaut.

Sorge um Abdullah Gül: Türkischer Präsident muss weiter im Krankenhaus bleiben

Die gesundheitlichen Beschwerden des türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül sind offenbar ernster als bisher angenommen. Wie sein Büro an diesem Dienstag bekannt gab, sei ein für den 30. August geplanter Empfang im Çankaya Palast anlässlich des Tags des Sieges auf Grund seiner anhaltenden Ohr-Probleme abgesagt worden. Sein Krankenhausaufenthalt wurde um weitere fünf Tage verlängert.

Gül: USA unterstützt türkischen Kampf gegen PKK nicht ausreichend

Die Türkei ist unzufrieden mit der Unterstützung Washingtons in ihrem Kampf gegen den Terrorismus. Gleichzeitig gesteht der türkische Präsident Abdullah Gül jedoch ein, dass die Türkei eigentlich von sich aus in der Lage sein sollte, Maßnahmen zu ergreifen und Lösungen zu finden. Ohne, dass man sich dabei auf andere Länder verlasse.

Gesundheitliche Probleme: Abdullah Gül bricht Visite in Kirgisistan ab

Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül kehrt frühzeitig von seinem Besuch in Kirgisistan zurück. Grund sind erneut auftretende Beschwerden am Ohr. Bereits an diesem Nachmittag wird Gül in Ankara erwartet.

BDP Abgeordnete treffen sich mit PKK Terroristen: Untersuchung nach Videobeweis eingeleitet

Videomaterial, das am vergangenen Samstag in den türkischen Medien aufgetaucht war, zeigt Abgeordnete der Partei BDP zusammen mit Mitgliedern der Terrororganisation PKK. Nun wurden Untersuchungen eingeleitet.

OIC Gipfel in Mekka: Organisation für Islamische Zusammenarbeit wirft Syrien hinaus

Am vergangenen Dienstag hat sich die "Organization of Islamic Cooperation“ (OIC), die insgesamt aus 57 Mitgliedsstaaten besteht, in Mekka zusammengefunden, um eine Isolierung Syriens zu besprechen. Nun wurde das Regime Bashar al Assads, das selbst nicht zur Konferenz eingeladen war, abgestraft und die Mitgliedschaft Syriens im lockeren Staatenbund offiziell ausgesetzt.

Metin Erksan: Mitbegründer des türkischen Kinos stirbt mit 83 Jahren

Die türkische Filmszene trauert um ihren Filmregisseur, Schauspieler und Kunsthistoriker Metin Erksan. Der Mitbegründer des türkischen Kinos verstarb bereits am vergangenen Samstag, den 4. August, im Alter von 83 Jahren in einem Istanbuler Krankenhaus.

Säbelrasseln an der syrischen Grenze: Türkei bringt ihre Armee in Position

Die Türkei zieht ihr Militär an der syrischen Grenze zusammen. Nachdem die Truppen dort bereits seit Mitte dieser Woche in höchster Alarmbereitschaft stehen, werden sie nun durch Militärfahrzeuge, schweres Raketenabwehrgerät und andere Waffen verstärkt. Und auch die syrische Seite gerät offenbar in Bewegung.

Flugzeugabschuss: EU-Minister mahnen Türkei zur Zurückhaltung

Die EU-Außenminister der Europäischen Union haben an diesem Montag von der Türkei eine besonnene Reaktion auf den Abschuss eines Jets durch syrische Militärs gefordert. Sie kündigten an, den Druck auf den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zu erhöhen. Unterdessen sollen die Stiefel der abgestürzten türkischen Piloten gefunden worden sein.

Nach dem Jet Abschuss: Syrien attackiert türkisches Rettungsflugzeug

Nach dem Abschuss eines türkischen Aufklärers durch syrische Streitkräfte stehen nun neue, schwere Vorwürfe gegen die Truppen von Bashar al Assad im Raum. So soll neben der Aufklärungsmaschine vom Typ F4 ein zweites Flugzeug attackiert worden sein, das herbeigeeilt war, um den abgestürzten Jet und die beiden Piloten zu suchen.

Türkei nennt Jet-Abschuss durch Syrien einen „feindseligen Akt“

Zwei Tage nach dem Abschuss eines türkischen Kampfflugzeuges vom Typ F4 durch das syrische Militär hat die Türkei nach ersten vorsichtigen Worten nun eine deutliche Sprache gefunden. Sie bezeichnet den Vorfall als "feinseligen Akt" und beruft unter Bezugnahme auf Artikel 4 Nato-Charta ein Krisentreffen in Brüssel ein.