Alle Artikel zu:

Afyonkarahisar

Feucht-fröhliche Fotos: Werden türkische Blogger und Social Media-User bald abgestraft?

Bald dürften es sich Internetnutzer in der Türkei wohl zweimal überlegen, ob sie Fotos posten, auf denen sie oder andere mit einem alkoholischen Getränk zu sehen sind. Das eigentlich harmlose zuprosten unter Freunden sollen jetzt mit empfindlichen Strafen geahndet werden.

„Alkohol ist nicht dein Freund“: Türkische Verbraucher sollen mit Warnhinweisen erzogen werden

Der türkische Staat will seine Bürger nun ganz plakativ vor den Folgen des Alkoholkonsums warnen. Binnen der kommenden zehn Monate sollen entsprechende Warnhinweise auf den Getränkeflaschen angebracht werden. Untermauert werden sollen die Merksätze mit einschlägigem Bildmaterial.

Konservative Tendenzen: Türkische Regierung bereitet Alkohol-Restriktionen vor

Die türkische Regierung soll einen Gesetzesentwurf vorbereitet haben, der den Konsum und Verkauf von Alkohol beschränken soll. Offiziell wird damit argumentiert, auf diesem Wege vor allem Kinder schützen zu wollen. Der Verweis klingt bekannt, kam er doch schon mehrmals zum Einsatz, um Unliebsames zu diskreditieren.

Drama um türkischen Zweitligisten Ankaraspor: Ein Toter, 17 Verletzte bei Busunglück

In der türkischen Provinz Afyonkarahisar hat sich an diesem Dienstag ein schweres Busunglück ereignet. Dabei starben nach derzeitigen Stand eine Person, 17 weitere wurden verletzt. Die Insassen gehörten zum türkischen Zweitligisten Ankaraspor.

Alkoholverbot in Afyonkarahisar: Maßnahme ohne rechtliche Grundlage

Ein Verwaltungsgericht in der Ägäis-Provinz Afyonkarahisar hat ein Verbot von Alkohol im öffentlichen Raum aus dem vergangenen Jahr gekippt. Nach Ansicht des Richters fehle dem im Sommer 2012 durchaus kontrovers diskutierten Verbot „eine gesetzliche Grundlage“.

Explosion im Munitionsdepot: Fachleute gehen von Fahrlässigkeit aus

Einem ersten Bericht türkischer Bombenexperten zufolge, wurde die verheerende Explosion in einem Munitionslager in Afyonkarahisar mit 25 Toten am 5. September durch Fahrlässigkeit ausgelöst. Sie waren eingeschaltet worden, um den Unglücksort näher unter die Lupe zu nehmen.

Explosion im Munitionsdepot: CHP glaubt fest an Sabotage

Fünf Tage nach der verheerenden Explosion in einem Munitionslager in der zentraltürkischen Provinz Afyonkarahisar mit insgesamt 25 Toten, schürt die türkische Opposition erneut die Gerüchteküche. „Zu 99 Prozent“, so CHP-Chef Kemal Kılıçdaroğlu, sei er sich sicher, dass der Vorfall ein Sabotageakt gewesen sei.

Explosion im Munitionslager: 25 türkische Soldaten sterben

In der zentraltürkischen Provinz Afyonkarahisar hat sich am vergangenen Mittwoch ein schweres Unglück ereignet. Ein mit Granaten bestücktes Militärlager ist explodiert und riss 25 Soldaten in den Tod. Vier weitere wurden verletzt.

Alkoholverbot in Afyonkarahisar: Behörden sprechen erste Bußgelder aus

Seit vergangenen Sonntag, den 13. Mai 2012, ist es nun tatsächlich in Kraft: Das umstrittene Alkoholverbot in Afyonkarahisar. Am 24. April erging durch das Büro des Gouverneurs der Beschluss, den Konsum und den Verkauf von Alkohol an öffentlichen Plätzen massiv zu beschränken. Jetzt wird durchgegriffen.

Alkoholverbot in Afyonkarahisar: Entscheidung spaltet die Gemüter

Kein offener Verkauf, kein offener Konsum von Alkohol: Ein kürzlich erlassenes Verbot des Gouverneurs von Afyonkarahisar, das dem Wohl und Schutz der Bevölkerung dienen soll, ruft gemischte Reaktionen hervor. Die Argumentation der Verbrechensprävention kann nicht von allen nachvollzogen werden.

Zum „öffentlichen Wohl“: Türkische Stadt verbietet Alkohol

In der westanatolischen Stadt Afyonkarahisar heißt es künftig "Schluss mit lustig". Dort wurde der Verkauf und Konsum von Alkohol auf öffentlichen Plätzen nun "zum Wohle der Allgemeinheit" verboten.