Alle Artikel zu:

Alexander Lukaschewitsch

NATO-Anfrage: Syrien bezeichnet türkisches Vorgehen als „neuen Akt der Provokation“

Die Anfrage der Türkei an die NATO ist ein „neuerlicher Akt der Provokation“, zitiert das syrische Staatsfernsehen an diesem Freitag ein Mitglied des Außenministeriums. Russland, die sich gegen das Vorhaben ausgesprochen haben, hatten genau vor einer solchen Reaktion gewarnt.

Bundeswehr in der Türkei: 59 Prozent der Deutschen halten Einsatz für falsch

Die Aussicht, dass neben deutschen Patriot-Raketen demnächst bis zu 170 Bundeswehr-Soldaten an der türkisch-syrischen Grenze stationiert werden, kommt innerhalb der deutschen Bevölkerung nicht gut an. Zwei Tage, nachdem die Türkei eine formelle Anfrage an die NATO gestellt hat, wird in einer Umfrage offenbar, dass die Mehrheit der Deutschen einen solchen Einsatz längst nicht derart befürwortet wie Außenminister Guido Westerwelle.

Patriot-Raketen für die Türkei: Russland spricht sich gegen NATO-Unterstützung aus

Die Türkei hat am vergangenen Mittwoch einen formellen Antrag an die NATO gestellt, Patriot-Raketen an der türkisch-syrischen Grenze zu stationieren. Das russische Außenministerium lehnt einen solchen Schritt entschieden ab. Eine Internationalisierung, so die Ansicht des Assad-Verbündeten, werde den Konflikt nicht lösen können. Die Türkei sollte sich lieber für einen inter-syrischen Dialog stark machen.