Alle Artikel zu:

Ali Agaoglu

Zurück nach Italien: Erdoğans Sohn kehrt der Türkei den Rücken

Der Sohn des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, Bilal Erdoğan, ist mit seiner Familie offenbar nach Italien umgezogen. In Bologna will er türkischen Medien zufolge seine Promotion beenden. Der junge Mann geriet Ende 2013 in die Schlagzeilen, als ihm Untreue, Ausschreibungsmanipulation und Machtmissbrauch des Vaters vorgeworfen wurde.

Türkische Top-Steuerzahler: Koç Familie führt das Ranking an

Koç Holding-Ehrenpräsident Rahmi Koç ist der größte türkische Steuerzahler. Allein steht der Unternehmer jedoch nicht in den Top 100 des Landes. Das Ranking des Jahres 2013 wird von seiner gesamten Familie dominiert.

Korruptionsskandal: Sohn von Erdoğan sagt bei Staatsanwaltschaft aus

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der Sohn des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdoğan, Bilal Erdoğan, nun offenbar doch eine Aussage bei der Staatsanwaltschaft abgegeben. Das er willens dazu sei, hatte der 34-Jährige bereits Ende Januar angekündigt.

Korruptionsskandal: Erdoğans Sohn will sich den Untersuchungen stellen

Bereits im Dezember gab es Gerüchte, wonach auch der Sohn des türkischen Premier Minister Recep Tayyip Erdoğan in den Korruptionsskandal verstrickt sein könnte. Dieser geht jetzt in die Offensive. Wenn es nötig sei, könne ihn die Staatsanwaltschaft jederzeit zur Vernehmung vorladen. Getan habe sie das allerdings noch nicht.

Korruptionsskandal: Festnahmewelle erschüttert türkische Märkte

Die türkische Börse ist nach den Festnahmen prominenter Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingebrochen. Auch die Lira verliert an Wert. Inzwischen nimmt die türkische Polizei weitere Geschäftsleute fest.

Bald schon 6 Monate Aufenthalt? Türkische Regierung will ausländische Hauskäufer locken

Die türkische Regierung plant die Aufenthaltserlaubnis für Ausländer in der Türkei auf bis zu ein Jahr zu erweitern. Angekurbelt werden soll dadurch der Verkauf von Immobilien. Doch der Bauunternehmer Ali Ağaoğlu plädiert für eine Aufenthaltsdauer für Ausländer von zehn Jahren.

Türkei: Jetzt können auch Ausländer auf dem Immobilien-Markt zuschlagen

Ein neues Gesetz soll schon bald den Gründstückserwerb für Ausländer in der Türkei erleichtern. Der Immobiliensektor rechnet im Zuge dessen mit einem Anstieg von rund 20 Milliarden Dollar. Doch auch Kriminelle sehen ihre Chance und gründen Scheinfirmen.

Warten auf Erdogan: Tod der Mutter verzögert Besuch syrischer Flüchtlinge

Der Tod von Tenzile Erdogan am vergangenen Freitag erschütterte die Menschen weit über die Türkei hinaus. Premierminister Recep Tayyip Erdogan sagte alle Termine ab. Darunter auch den Besuch eines Camps mit syrischen Flüchtlingen. Sie warten jetzt auf einen neuen Termin.

Mutter von Erdogan gestorben: Die Türkei trauert mit ihm

Vor dem Medipol-Krankenhaus in Istanbul, in dem Erdogans Mutter am Freitagmorgen gestorben ist, hat sich eine Menschenmenge gebildet. Die Türkei will ihren Ministerpräsidenten in diesen schweren Stunden nicht allein lassen.