Alle Artikel zu:

Altenpflege

Deutsche Rentner verdrängen Senioren in Osteuropa aus den Pflegeheimen

Unternehmer in Osteuropa sanieren mit Hilfe europäischer Fördergelder heruntergekommene Pflegeheime in Osteuropa für westliche Kunden. Doch was für Deutsche dadurch billiger wird, können sich die Einheimischen nicht mehr leisten. Slowakische Senioren werden so in Heime nach Kroatien und in die Ukraine verdrängt.

Höhere Pflegebeiträge entlasten Angehörige und stärken Heime

Die Pflegereform kostet viel Geld. Beiträge von Arbeitnehmern und Arbeitgebern werden in zwei Stufen angehoben. Doch das ist erst der Anfang. Bis 2030 könnten die Kosten explodieren. Die Bundesregierung stärkt daher Pflegeeinrichtungen mit mehr Personal und entlastet Angehörige. Ein Vorsorgefonds soll die geburtenstarken Jahrgänge absichern.

Gute Aussichten für Azubis: Verdienst in der Pflege anfangs besser als bei Kaufleuten

Die Pflegeausbildung bietet gute Perspektiven. Es gibt freie Stellen mit hohen Ausbildungsvergütungen und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Im ersten Ausbildungsjahr verdienen Pflegekräfte mehr als Azubis in kaufmännischen Berufen.

Neues Gesetz: Pflegeausbildung kann künftig verkürzt werden

Das Gesetz zur Stärkung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in der Altenpflege soll Pflegeberufe attraktiver machen. Die Finanzierung kann auch von der Bundesagentur für Arbeit übernommen werden – unter bestimmten Voraussetzungen ist eine verkürzte Ausbildung möglich.