Alle Artikel zu:

Anatolischer Leopard

DNA-Analyse: Getöteter Leopard stammte nicht aus Anatolien

Wende im Fall des Anfang November in Diyarbakır getöteten Leoparden. Das Tier soll persischer, nicht anatolischer Abstammung sein. Das hat eine Untersuchung des Wissenschafts- und Technologieforschungsrat der Türkei (TÜBİTAK) ergeben.

Auf der Suche nach anatolischen Leoparden: Forstamt von Diyarbakir installiert jetzt Kameras

Der Tod des vermeintlich letzten anatolishen Leopoarden hat das Forstamt von Diyarbakir nun dazu veranlasst, dem seltenen Tier intensiver nachzugehen. Ein Teams der Direktion soll mit der Einrichtung von zwanzig Fotofallen beginnen. So soll die Existenz der Raubkatzen weiter erforscht werden.

Schutz für anatolische Leoparden: Türkische Tierfreunde werden aktiv

Der Tod eines seltenen anatolischen Leoparden Anfang November hat türkische Tierschützer auf den Plan gerufen. Nach dem Vorfall in Diyarbakır gilt es, die Menschen in den Dörfern zu sensibilisieren. Bei Besuchen soll den Leuten erklärt werden, dass Leoparden besondere Tiere sind. Man muss sie schützen, anstatt sie für Monster zu halten.

Getöteter anatolischer Leopard: Türkischer Bauer muss zahlen

Der tödliche Schuss auf einen seltenen anatolischen Leoparden in der türkischen Provinz Diyarbakır hat Folgen. Auf den Bauern kommt ein Bußgeld in Höhe von 157, 78 Euro zu. Ursprünglich war eine weitaus höhere Summe im Spiel.

Letzter „Anatolischer Leopard“: Tier wurde schon einmal angeschossen

Der Leichnam des vermeintlich letzten „anatolischen Leoparden“ wurde von Gerichtsmedizinern untersucht. Die Ärzte fanden heraus: Das Tier wurde vor der tödlichen Attacke am 3. November schon einmal verletzt. In einem Fuß entdeckten sie eine alte Schusswunde.

Bauer in der Türkei tötet letzten „Anatolischen Leoparden“

In Südost-Anatolien hat ein Bauer den offenbar letzten „Anatolischen Leoparden“ getötet. Nach Angaben des Bauern sei er vom Leoparden attackiert worden. Doch türkische Wissenschaftler schließen das aus. Der „Anatolischen Leopard“ werde nur dann aggressiv, wenn er attackiert oder provoziert werde.