Alle Artikel zu:

Anschläge

Polizisten stehen am 20.12.2016 in Berlin vor einem beschädigten LKW. (Foto: dpa)

Lkw-Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Berlin: Wir wissen nichts

In Berlin ist ein Lkw in einen Weihnachtsmarkt gerast. Es gab mehrere Tote und zahlreiche Verletzte. Wie es zu der Katastrophe gekommen ist und warum, ist einen Tag später völlig unklar.

Polizeieinsatz kurz nach der Tat. (Screenshot: Youtube)

Kurdische Extremistengruppe bekennt sich zu Anschlägen in Istanbul

Für die Terroranschläge von Istanbul hat sich die kurdische Extremistengruppe TAK bekannt.

Erdogan verkauft seine Devisen, um die Türkische Lira zu stützen. (Screenshot)

Erdogan: Türkei wird Terrorismus „bis zum Ende“ bekämpfen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigt drastische Maßnahmen gegen die Täter der Terroranschläge von Istanbul an.

Türkei senkt Wachstumsprognose für dieses Jahr

Die Wachstumsaussichten der Türkei sinken erheblich. Für den Erfolg der nächsten Jahre sei man jedoch zuversichtlicher.

Ein neuerliches Attentat erschüttert Istanbul. (Foto: Flickr/ Paris Traces by fotologic CC BY 2.0)

Türkei: Regierung verweigert Untersuchung von Flughafen-Anschlag

Alle drei türkischen Oppositionsparteien fordern die Einsetzung einer parlamentarischen Untersuchungskommission, um den Anschlag vom Flughafen Istanbul untersuchen zu lassen. Doch die türkische Regierung lehnt eine Untersuchung ab.

Ein neuerliches Attentat erschüttert Istanbul. (Foto: Flickr/ Paris Traces by fotologic CC BY 2.0)

USA warnen ihre Bürger vor Reisen nach Europa

Die USA warnen ihre Bürger vor Reisen nach Europa in den Sommermonaten. Insbesondere die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich bietet dem Außenministerium zufolge zahlreiche Gelegenheiten für Anschläge. Größere Menschenmengen sollten deshalb gemieden werden.

Touristen machen nach Anschlägen Bogen um die Türkei. (Foto: Flickr/ CIMG1361 by FastPhive CC BY 2.0)

Türkei: Stärkster Besucherrückgang seit 1999

Touristen meiden angesichts der zunehmenden Spannungen mit Russland und der jüngsten Bombenanschläge die Türkei. Im April besuchten 28 Prozent weniger Ausländer die Türkei als im Vorjahr, wie das Tourismusministerium am Freitag mitteilte.

Thomas Cook: Türkei-Buchungen deutlich unter Vorjahresniveau

Dem britischen Reisekonzern Thomas Cook macht eine Schwäche im Türkei-Geschäft zu schaffen. Weil Urlauber das Land am Bosporus zunehmend meiden, gingen die Sommer-Buchungen um fünf Prozent zurück.

Die Lira verteuerte sich am Montag. (Foto: Flickr/ Istanbul by Senol Demir CC BY 2.0)

Absturz nach dem Boom: Verängstigte Touristen meiden Istanbul

Millionen Urlauber haben sich von der Magie der Bosporus-Metropole verzaubern lassen: Istanbul gehörte noch vor kurzem zu den beliebtesten Zielen für Städtereisen. Nun überwiegt die Terror-Angst, und Besucher aus dem Westen bleiben aus - mit schwerwiegenden Folgen.

Nach der Explosion am Flughafen in Brüssel herrschte Chaos. (Screenshot Twitter)

Griechenland: Terroristen tarnten sich als Flüchtlinge über Balkan-Route

Drei der Terroristen von Brüssel sind offenbar über die Balkanroute eingereist. Die griechischen Behörden bestätigen ihren belgischen Kollegen, dass die Terroristen über Griechenland in die EU gelangt seien.

Auch für die Flüchtlinge und Migranten wird die Lage in der Türkei gefährlich. (Foto: Flickr/ The Way of the Exploding Fist by Feans CC BY 2.0)

Agentur: IS hat hunderte Attentäter gegen Europa ausgebildet

Sicherheitskreisen zufolge hat die Terrororganisation Islamischer Staat rund 400 Kämpfer ausgebildet, die Anschläge in Europa durchführen sollen. Die Organisation soll demzufolge spezielle Trainingslager unterhalten, die Angriffe auf Ziele im Westen vorbereiten.

Starbucks lässt die Kritik nicht zu und verweist auf die Kundenerwartungen. (Foto: Flickr/ Starbucks by m01229 CC BY 2.0)

Starbucks: Alle Filialen in Belgien werden geschlossen

Starbucks hat aufgrund der Brüsseler Anschläge all seine Filialen in Belgien geschlossen. Einer der Anschläge soll sich nach Zeugenaussagen vor einem Starbucks-Store ereignet haben.

Ein neuerliches Attentat erschüttert Istanbul. (Foto: Flickr/ Paris Traces by fotologic CC BY 2.0)

Spanien: Ein Befehl genügt – ISIS in Europa kampfbereit

Die spanische Regierung hält ISIS für Kampfbereit in Europa: Die Terror-Miliz sei gut organisiert und einsatzfähig. Sie könne ihre Terror-Zellen innerhalb von Stunden aktivieren.

Anschlag auf Polizeiauto in der Türkei

Im Südosten der Türkei ist offenbar ein Bombenschlag auf ein Polizeifahrzeug verübt worden. Zuvor hatten Sprengstoffexperten in einem anderen Teil des Landes eine Autobombe entschärft.

Die türkischen Sicherheitskräfte sind auf Habachtstellung. (Foto: Flickr/ Handcuffs by Victor CC BY 2.0)

Türkischer Innenminister: 18 Terroranschläge seit Januar vereitelt

Türkische Sicherheitskräfte haben nach Regierungsangaben seit Anfang des Jahres 18 Selbstmordanschläge vereitelt. Drei Autos mit Sprengstoff seien beschlagnahmt worden, bevor Attentate verübt werden konnten.

Bilder der Zerstörung aus Syrien. (Screenshot YouTube)

ISIS-Terror: Tödliche Selbstmord-Anschläge in Vorort von Damaskus

Die Terror-Miliz IS hat sich zu einem schweren Anschlag in einem Vorort von Damaskus bekannt. Auch in Homs gab es bei einem Selbstmord-Attentat zahlreiche Tote.

Blick auf Istanbul. (Foto: Flickr/ Istanbul by Senol Demir CC BY 2.0)

Anschläge in der Türkei schaden Tourismus

Das Tourismus-Geschäft in der Türkei hat unter den Anschlägen im vergangenen Jahr nachgelassen. Sowohl die Einnahmen als auch die Zahl der Besucher sank deutlich.

Bundestrainer Joachim Löw während des Spiels Deutschland gegen Frankreich im Stade de France in Paris. (Foto: Flickr/Notte di paura per la Germania by Nazionale Calcio CC BY 2.0)

EM-Lose im Schnellverfahren: Löw wünscht sich vor allem Normalität

Die EM wird 2016 erstmals mit 24 Teams gespielt, die Vorrunde ist damit deutlich abgewertet. In Paris werden die Gruppen ausgelost. Für Bundestrainer Löw ist nach den Anschlägen vom 13. November ohnehin viel wichtiger, dass alle zur Normalität zurückkehren können.

Anonymous veröffentlicht eine Liste mit neuen Zielen des IS. (Screenshot)

Schon am Sonntag: Anonymous enthüllt neue Anschlagsziele von ISIS

Die Hacker-Gruppe Anonymous hat mehrere Anschlagziele der Terror-Miliz ISIS veröffentlicht. Sie sollen bereits für Sonntag geplant sein. Unter anderem sollen die Feierlichkeiten zum Christkönigsfest in Rom und die Wrestling-Veranstaltung WWE Survivor Series im Visier der Terror-Miliz sein.

Der Flughafen von Kopenhagen. (Foto: Flickr/by Blake Handley CC BY 2.0)

Verdächtiger Koffer: Polizei räumt Flughafen in Kopenhagen

Am Mittwoch wurde der Kopenhagener Flughafen von der dänischen Polizei vollständig geräumt. Auf einem Terminal wurde zuvor ein herrenloser Koffer entdeckt.