Alle Artikel zu:

Apple

„Oh wow“: So ging Steve Jobs aus dieser Welt

Vor fast einem Monat ist der Apple-König Steve Jobs gestorben. Am 5. Oktober erlag er seinem lanjährigen Krebsleiden. Nun berichten Familienangehörige über seine letzten Momente.

Abschied von Steve Jobs: Apple richtet eigene Seite ein

Auf einer eigenen Unterseite auf Apples Homepage werden Kondolenzbekundungen an Steve Jobs, dem vor kurzem verstorbenen Apple-Chef, veröffentlicht.

Nach Tod von Steve Jobs: Apple verkauft vier Mio. iPhone 4S in drei Tagen

Wie Apple an diesem Montag bekannt gab, konnte das Unternehmen bereits in den ersten drei Tagen nach dem Verkaufsstart des neuen iPhone 4S am 14. Oktober vier Millionen Geräte verkaufen. Damit stellte der Konzern einen neuen Rekord auf.

Mutter von Steve Jobs weiß nichts von seinem Tod

Während der US-Bundesstaat Kalifornien eigens für den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs einen Gedenktag einrichtet, gibt es jedoch eine Person, die nicht ahnt, dass der 56-jährige Unternehmer bereits am 5. Oktober an seiner langjährigen Krebserkrankung verstorben ist: Seine leibliche Mutter.

iSad: Schlange stehen für letztes iPhone von Jobs

Apples neuestes iPhone steht seit diesem Freitag in Europas Läden. Tausende stehen derzeit in den Städten Schlange, um Steve Jobs letztes iPhone zu ergattern.

Steve Jobs: Sein Tod füllt die Apple-Kassen

Vor genau einer Woche ist Apple-Mitbegründer Steve Jobs seinem langjährigen Krebsleiden erlegen. Nur kurz später wurde die Veröffentlichung seiner Biographie vorverlegt und auch ein Film ist bereits geplant. Für das Unternehmen hat Jobs selbst vorgesorgt. Zahlreiche Erfindungen sollen noch auf Halte liegen und auch die Fans konsumieren gerade mehr als sonst.

Steve Jobs starb durch Atemstillstand!

Erst am Mittwoch vergangener Woche ist Apple-Mitbegründer Steve Jobs verstorben. Am Montag wurde nun die Sterbeurkunde und damit die genauen Todesumstände bekannt. Jetzt steht fest: Es war Krebs.

Endlich gibt’s die Facebook-App fürs iPad!

"Wann erhalten die iPad-Nutzer endlich ihren eigenen Facebook-App?" Dieses Thema gehörte in der Technologie-Welt lange zu den brennendsten Fragen. Am vergangenen Montag wurde sie nun endlich beantwortet.

Apple-Chef Steve Jobs: Sein Leben wird verfilmt!

Erst am letzten Freitag wurde er beerdigt. Nun schickt sich Hollywood an, den am vergangenen Mittwoch verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs auch auf der Leinwand unsterblich zu machen. Sony Pictures will das Leben des 56-Jährigen offenbar verfilmen.

Steve Jobs: Kommt nun ein böser Erbstreit?

Steve Jobs wurde am Freitag beerdigt. Die Aufmerksamkeit richtet sich nun auf sein 8,3 Milliarden schweres Erbe. Ein Anrecht darauf haben nicht nur seine Frau und Kinder.

iSad: Steve Jobs Biographie erscheint am 24. Oktober

Eigentlich war die Biographie von Steve Jobs erst für das Frühjahr 2012 geplant. Jetzt muss sich Autor Walter Isaacson mächtig ins Zeug legen. Der US-Verlag Simon & Schuster hat die Veröffentlichung vorverlegt. Jetzt gilt es, die mehr als 40 Interviews, die er mit dem Apple-Mitbegründer geführt hat, schnellstmöglich zur Druckreife zu bringen.

Steve Jobs: Seine magischsten Momente

Die Nachricht von seinem Tod löste eine wahre Schockwelle aus. Apple-Mitbegründer Steve Jobs war am vergangenen Mittwoch seiner schweren Krebserkrankung erlegen. Familie, Freunde, einstige Kollegen und auch die Medien trauern um einen großen Visionär. Sehen Sie hier zehn seiner unvergesslichsten Momente in einer Video-Reihe.

Apple-Mitbegründer Steve Jobs ist tot

Apple-Mitbegründer Steve Jobs ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Er erlag seinem Krebsleiden im Kreis seiner Familie am Mittwoch im kalifornischen Palo Alto.

Steve Jobs: Seine Adoptivmutter hat anatolische Wurzeln

Sein Rückzug von der Unternehmensspitze war wie ein Donnerschlag für die Branche. Der von Krankheit schwer gezeichnete Apple-Boss Steve Jobs sieht sich nicht mehr in der Lage seinen Posten auszufüllen. Kaum aus der Öffentlichkeit verschwunden, erscheint im kommenden November bereits seine Biografie. Und diese birgt erstaunliche Details.

Warum Steve Jobs Vorbild für jeden Unternehmer ist

Die Nachricht vom Rückzug Steve Jobs traf Apple-Fans, Anleger, aber auch die meisten Mitarbeiter des Megakonzerns völlig unvermittelt. Der mediale Aufschrei war groß. Die Börsenwerte reagierten sofort. Wie kein anderer ist der 55-Jährige mit dem Unternehmen verwoben. Und das aus gutem Grund.

Sorge um Steve Jobs: Spekulationen über Rücktrittsgrund

Nach monatelanger Auszeit hat Apple Gründer Steve Jobs nun einen harten Schnitt vollzogen. Der Konzernchef tritt von seinem Posten zurück, weil er seinen Verpflichtungen nach eigenen Angaben "nicht länger nachkommen kann".

Ausländisches Kapital fließt in die Türkei

Weltweit steigt die Angst vor einer Rezession. Die Wirtschaft der Türkei sei jedoch stabil und für ausländische Investoren ein sicherer Hafen, betont Wirtschaftsminister Zafer Caglayan.

„Anonymous“-Hacker greifen Apple an

Vielleicht ist man durch Apple nicht so geschützt wie man denkt: Die bekannte internationale Computer-Hackergruppe "Anonymous" zeigt, dass es durchaus Sicherheitslücken gibt.