Alle Artikel zu:

ATV

Nach AKP-Kritik am Dekolleté: Moderatorin muss ihren Arbeitsplatz räumen

Die Moderatorin Gözde Kansu wird ihren Job auf ATV nicht mehr ausüben können. Denn AKP-Politiker Hüseyin Çelik ist unzufrieden mit ihrer Kleidung. Die sei zu anzüglich. Die türkische Film- und Fernsehwelt ist empört.

Kinder für die Einschaltquote: Türkische Familienministerin rügt TV-Shows

Die türkische Ministerin für Familie und Sozials, Fatma Şahin, hat sich in die gegenwärtige Debatte um kleine Kinder in türkischen TV-Shows eingeschaltet. Ihrer Ansicht nach sei es unmöglich, Sendungen zu genehmigen, die Kinder ausnutzen würden, um höhere Einschaltquoten zu generieren. Allerdings sieht sie auch die TV-Zuschauer zuhause in der Pflicht.

Türkischer Songcontest „Bir Şarkısın Sen”: Sind die Teilnehmer viel zu jung?

Ein wöchentlich im türkischen Fernsehen ausgestrahlter Songcontest sorgt derzeit für Diskussionsstoff im Land. Der Vorwurf: Die teilnehmenden Kinder seien gekleidet wie Erwachsene und sängen zudem bis in die späten Abendstunden hinein Stücke, die eigentlich nicht für sie geeignet wären.

Treffen mit Erdoğan: Rupert Murdoch investiert in türkische Medien

Medien-Mogul Murdoch hat die Türkei für sich entdeckt und will nun investieren. Mit Erdoğan persönlich besprach er am Dienstag seine Absichten. Anteile am türkischen Sender "Fox TV" hat er bereits.

ATV-Sabah-Verkauf: Bieterkampf zwischen News Corp, Time Warner und TPG Capital

Mehrere US-Firmen reißen sich um die türkische Media-Gruop Sabah-ATV. Im Februar könnte der Milliarden-Deal abgeschlossen sein. Sollten die Firmen nicht hoch genug bieten, könnte es sein, dass der Verkauf verschoben wird.

Rupert Murdochs News Corp möchte türkische Media Group kaufen

Mehrere US-Unternehmen sind an der türkischen Medien-Gruppe Sabah-ATV interessiert. Die Çalık Holding, der die Tageszeitung und der TV-Sender gehören, sollen nicht abgeneigt sein, diese an Murdoch zu verkaufen.

Verkauft Erdoğans Schwiegersohn Sabah und ATV an US-Investoren?

Die USA interessieren sich für türkische Medien: Die türkische Çalık Holding soll sich in Verkaufsgesprächen mit Time Warner und amerikanischen Private Equity-Firmen befinden. Chef der Çalık Holding ist Berat Albayrak, Schwiegersohn von Premierminister Erdoğan.

Spendenmarathon: Türken geben 65 Millionen Lira für Erdbebenopfer

Nicht nur aus dem Ausland oder durch die Initiative türkischer Rockmusiker werden derzeit Gelder für die Erdbebenopfer in der Region Van mobilisiert. Auch die türkischen Medien riefen bereits zu einem Spendenmarathon auf.

Erdbeben: Türkischen TV-Sendern droht Strafe wegen Kurden-Hetze

Türkische Moderatorinnen haben nach dem Erdbeben in Van die dortige Bevölkerung mit Terror in Verbindung gebracht. So müssten Menschen, die sonst Polizisten erschießen würden, nun auf deren Hilfe hoffen, meinte etwa Müge Anli auf dem Sender "ATV". Jetzt winkt den Sendern eine Geldstrafe wegen Aufhetzung der Bevölkerung.

Türkischer Sender zensiert das Wort „gay“

Im Film "Av Mevsimi" (dt. Die Jagdsaison) wurde das Wort "gay" bei der TV-Ausstrahlung zensiert. Es sei eine Beleidung, so die Erklärung des Senders ATV.