Alle Artikel zu:

Ausgrabung

Der jüngste Fund in den türkischen Medien. Die Grabungsstätte gilt als eine „Schaltstelle der Geschichte“. (Screenshot http://arkeofili.com)

Spurensuche in Göbekli Tepe: Wissenschaftler finden Hinweise auf weltweit erstes Piktogramm

Forschern ist in der südtürkischen Kultgrabungsstätte Göbekli Tepe offenbar ein neuer Sensationsfund gelungen. Sie entdeckten eine Szene, die in einen Obelisken geschlagen wurde. Nun wird gemutmaßt: Könnte es sich dabei um das erste Piktogramm der Welt handeln?

8500 Jahre alte Fußspuren: Istanbul scheint älter als gedacht

Bisher nahmen Archäologen an, dass die Geschichte Istanbuls vor gut 2700 Jahren begann. Nun sieht es so aus, als ob die Wissenschaft umdenken müssten. Bei Ausgrabungen entlang der Marmaray-U-Bahn-Strecke wurden 8500 Jahre alte Fußabdrücke und Gräber entdeckt. Muss die Geschichte der Stadt nun neu geschrieben werden?

Christen in der Türkei: Forscher entdecken 1500 Jahre alte Kirche

In den Überresten der antiken Stadt Tripolis, in der südwesttürkischen Provinz Denizli, haben Wissenschaftler eine rund 1500 Jahre alte Kirche entdeckt. Schon Ende 2013 soll das Fundstück der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Archäologen finden älteste türkische Skelette

In Anatolien haben Archäologen intakte Skelette der Vorläufer der Türken gefunden. Es muss sich bei den Funden um Knochen von muslimischen Nomaden handeln.