Alle Artikel zu:

Auslieferung

Fethulla Gülen lebt derzeit in den USA. (Foto: Screenshot Youtube)

Türkei nimmt Neffen von Prediger Gülen fest

Der türkische Präsident Erdogan bleibt trotz der Festnahme eines Verwandten Gülens aus dessen Auslieferung bestehen. Spätestens in zehn Tagen sollen erforderliche Akten vorliegen.

Türkei will USA um Auslieferung von Prediger Gülen bitten

Der islamische Prediger Fethullah Gülen soll sich nach dem Willen der türkischen Regierung seinem Prozess in der Türkei stellen. Komme er nicht freiwillig, muss er eben gezwugen werden. Bereits in Kürze soll ein Antrag auf Auslieferung beim US-Justizministerium gestellt werden.

Neuer Schlag gegen die Gülen-Bewegung: Türkei übernimmt Bank Asya

Die türkische Regierung geht seit langem gegen die Bewegung des Predigers Fethullah Gülen vor. Der Feldzug geht nun weiter. Die türkischen Behörden haben eine Bank aus dem Gülen-Imperium übernommen.

Türkei: Oberstes Gericht kippt Freiheitsstrafe für Pınar Selek

Das höchste Berufungsgericht hat die lebenslange Freiheitsstrafe gegen die Menschenrechts-Aktivistin Pınar Selek ausgesetzt. Die Türkin muss nach nun mehr 16 Jahren keine Anklagen mehr fürchten und kann in ihre Heimat zurück.

Machtkampf: Erdoğan will Auslieferung von Gülen erreichen

Der seit Monaten andauernde Machtkampf zwischen dem türkischen Premier Recep Tayyip Erdoğan geht in die nächsten Runde. Der AKP-Politiker versucht nun die Auslieferung seines Gegners Fethullah Gülen zu erwirken. Nachdem die Türkei zahlreichen US-Auslieferungsgesuchen nachgekommen sei, erwarte man nun selbiges von seinem NATO-Partner.

Pinar Selek: Türkei verlangt von Frankreich die Auslieferung

Das türkische Justizministerium hat sich an die französischen Behörden gewandt und die Auslieferung der türkischen Autorin und Soziologin Pinar Selek verlangt. Diese wurde am 24. Januar in Abwesenheit überraschend von der 12. Kammer des Istanbuler Gerichts wegen Beteiligung an einem Bombenanschlag zu einer lebenslangen Haftstrafte in der Türkei verurteilt.

Edward Snowden: Whistleblower kann sich Asyl in Deutschland vorstellen

Der frühere NSA-Mann Edward Snowden kann sich vorstellen, nach Deutschland zu kommen. Er will zur Aufklärung der Spionage-Affäre beitragen. Snowden fürchtet aber, dass Deutschland ihn an die USA ausliefern würde.

Kampf gegen den Terror: Deutschland will nur 2 von 170 Terroristen an die Türkei ausliefern

Die Bundesrepublik Deutschland hat zugestimmt, zwei Terroristen an die Türkei zu übergeben. Derzeit stehen allerdings 170 Auslieferungsgesuche im Raum. Erst kürzlich wurde erneut Kritik wegen der vermeintlich mangelhaften Kooperation Europas mit der Türkei im Kampf gegen den Terror laut.

Türkei rügt Europa: Nur 7 Terroristen in 5 Jahren ausgeliefert

Europäische Länder haben in den vergangenen fünf Jahren nur sieben Terroristen an die Türkei ausgeliefert, rügt Muammer Türker, Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates (MGK). Er schließt sich der Kritik des türkischen Premiers an. Europa muss die Türkei im Kampf gegen den Terror stärker unterstützen.

Opfer von Sivas-Massaker: Deutschland soll Verantwortliche ausliefern!

Noch sechs Tage, dann verjährt die Strafe für die verurteilten Täter des Sivas-Massakers, denen Deutschland derzeit Asyl gewährt. Vor Ablauf der Frist fordern Aleviten ihre Ausweisung.

Angst vor Türkei-Auslieferung: Sarah Ferguson bleibt in Großbritannien

Drei Jahre ist es her, dass das heimlich gedrehte Filmmaterial von Sarah Ferguson im britischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Jetzt fürchtet die Herzogin von York, dass sie an die Türkei ausgeliefert wird. Ihr drohen über 20 Jahre Haft.

EU: Unterstützung für Türkei im Kampf gegen „PKK-Terror“

Ria Oomen-Ruijten, Mitglied des EU-Parlaments, verlangt einerseits Hilfe für die Türkei im Kampf gegen Terrorismus. Andererseits kritisiert sie entschieden die mangelnde Presse- und Meinungsfreiheit im Land.