Alle Artikel zu:

Außenminister

Türkei und Russland vertiefen wirtschaftliche Zusammenarbeit

Russland und die Türkei arbeiten gemeinsam an einem besseren Verhältnis. Daher haben sich die beiden Außenminister am Freitag getroffen. Die Beziehung der beiden Länder ist seit dem Abschuss eines russischen Kampf-Jets angespannt.

Die Zeitung verkündet Johnsons Sieg. (Screenshot)

Neuer britischer Außenminister Johnson hat türkische Vorfahren

Die neue britische Premierministerin Theresa May ernennt den Brexit-Star Boris Johnson überraschend zum neuen Außenminister. Johnson kennt Brüssel aus seiner Zeit als Korrespondent und dürfte für die EU ein harter Verhandler werden. Interessant ist jedoch sein privater Hintergrund. Denn Johnson hat türkische Vorfahren.

Erste Annäherung: Russland und Türkei vereinbaren Außenministertreffen

Erstmals seit dem Abschuss eines russischen Kampfjets haben Moskau und Ankara ein Gespräch auf Ministerebene vereinbart. Er werde seinen türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu beim bevorstehenden Ministerrat der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) treffen, sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch bei einem Besuch in Zypern.

Rückzieher: Türkischer Geheimdienst-Chef will doch nicht ins Parlament

Der ehemalige türkische Geheimdienstchef Hakan Fidan hat seine Kandidatur für die Parlamentswahl im Juni zurückgezogen. Fidan sei von Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu wieder zum Chef des Geheimdienstes MIT ernannt worden, teilte der Vizeregierungschef Bülent Arınç am Montagabend mit.

Parlamentswahlen 2015: Türkischer Geheimdienstchef will in die Politik

Hakan Fidan, der Chef des türkischen Geheimdienstes (MİT), will bei den Parlamentswahlen im Juni antreten. Der enge Vertraute von Staatschef Recep Tayyip Erdoğan legte deshalb am Wochenende sein Amt nieder. Begeistert scheint der Präsident von diesem Schritt allerdings ganz und gar nicht.

Sicherheitskonferenz in München: Türkischer Außenminister sagt Teilnahme wegen Israel ab

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu will bei der Münchner Sicherheitskonferenz nicht an einer Diskussionsrunde mit israelischen Vertretern teilnehmen und der Veranstaltung daher fernbleiben. Gleichzeitig versucht er zu beschwichtigen: Seine Absage will er nicht als gegen die Bundesrepublik gerichtet wissen.

Österreichischer Außenminister: «Soziale Netzwerke sollen islamistische Propaganda verhindern»

Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz hat Betreiber sozialer Netzwerke aufgefordert, islamistische Propaganda nicht zu verbreiten. Die Internetkonzerne sollten sich dazu verpflichten, damit junge Menschen in Europa nicht von Dschihadisten radikalisiert würden, sagte Kurz.

Bulgarien-Visite abgesagt: Türkischer Außenminister sorgt für Irritation

Der für diesen Donnerstag und Freitag geplante Bulgarienbesuch des türkischen Außenministers Ahmet Davutoğlu kommt nicht zustande. Im Rahmen seiner Visite wollte sich Davutoğlu in Sofia wohl mit Präsident Rossen Plewneliew treffen. Diesem Wunsch wurde allerdings nicht entsprochen.

Türkischer Außenminister: Türkei erwartet auch deutsche Unterstützung

Ankara werde tun, was nötig ist, wenn es durch Syrien erneut zu Grenzverletzungen kommen sollte. Das machte der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu in Anbetracht der anhaltenden Spannungen zwischen Syrien und Türkei nun erneut deutlich.

Ahmet Davutoğlu folgt Angela Merkel: Türkischer Außenminister zu Gesprächen in Athen

Nur einen Tag nach Bundeskanzlerin Angela Merkel machte der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu seinen Antrittsbesuch bei der erst im vergangenen Juni neu geformten griechischen Regierung. Von der neonazistischen Partei Chrysi Avgi war der türkische Politiker im Vorfeld zur „Persona non grata“ erklärt worden.

Lebenszeichen von Cüneyt Ünal: In Syrien vermisster Kameramann taucht im staatlichen TV auf

Ein Lebenszeichen des in Syrien gefangen genommenen türkischen Kameramanns Cüneyt Ünal lässt aufatmen. Einen faden Beigeschmack hat das im staatlichen Fernsehen gezeigte Videomaterial dennoch. Es stellt ihn als Terroristen dar. Die türkische Öffentlichkeit ist entsetzt.

Time-Magazine: Zwei Türken unter den einflussreichsten Menschen der Welt!

Freudige Überraschung für die Türkei: Außenminister Ahmet Davutoğlu und Wirtschaftsminister Ali Babacan haben es 2012 in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport des US-amerikanischen Time-Magazines geschafft.

Kein „Plan B“! Türkei will Teilung Syriens unbedingt verhindern

Die Nachricht, dass das Assad-Regime über eine Teilung Syriens nachdenkt, um der Unruhen im Land Herr zu werden, kursiert bereits seit längerem. Jetzt meldet sich auch der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu zum "Plan B" aus Damaskus zu Wort. Er stellt klar: Die Türkei werde alles daran setzen, um das zu verhindern.

Davutoğlu: 21. Jahrhundert gehört den turksprachigen Nationen

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu hat am vergangenen Dienstag in Ankara verkündet, dass das 21. Jahrhundert das Jahrhundert der turksprachigen Länder sei. Anlass war die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit dem Kooperationsrat turksprachiger Staaten, welche die Türkei nun auch offiziell als Gastgeberland für die dazugehörigen Botschafterkonferenzen vorsieht.

„Islamistischer Terrorist“: Davutoğlu rügt Friedrich für Wortwahl

Die richtige Wortwahl ist wichtig, wenn die Beziehungen gut sein sollen. Gerade bei heiklen Themen: Dass das nicht immer klappt, zeigt sich jetzt auf ein Neues. Während seines fünf Tägigen Besuchs in Deutschland, kritisiert der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu den deutschen Innenminister Hans-Peter Friedrich.

Davutoglu: Türkei bereit für „jedes Szenario“ in Syrien

Zwar schließt die Türkei eine militärische Option im Nachbarland Syrien aus, aber sie ist bereit für jedes Szenario, sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu am Dienstag.

Syrien lässt letztes Ultimatum verstreichen

Syrien hat das letzte Ultimatum der Arabischen Liga verstreichen lassen. Zwar räumt die Liga dem Land noch eine letzte Frist bis Mitternacht ein, aber mit einem Einlenken des Gewaltherrschers Assad rechnen nur die wenigsten. Als Konsequenz drohen dem Land Wirtschaftssanktionen.

Letzte Chance für Syrien: Ultimatum läuft Freitag ab

Am Freitag läuft das Ultimatum der Arabischen Liga für Syrien ab. Machthaber Assad soll der Entsendung einer Beobachtermission nach Syrien zuzustimmen - oder er muss Sanktionen in Kauf nehmen.

Neonazis: Türkei will keine Eskalation mit Deutschland

Ahmet Davutoğlu will aufgrund der Ermordung acht türkischer Bürger in Deutschland "rechtliche Schritte" einleiten. Für den türkischen Außenminister sind die Getöteten „Märtyrer“. Insgesamt aber hält sich die türkische Regierung zurück.

Türkei lehnt jegliche Militäraktion gegen Iran ab

Die Türkei ist gegen einen Militärschlag auf den Iran. Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu warnt, dass Spekulation darüber die Stabilität der gesamten Region aufs Spiel setze.