Alle Artikel zu:

Autobombe

Istanbul: Türkei meldet Anschlag mit elf Toten

Die Türkei meldet einen Anschlag auf einen Polizeibus, bei dem 11 Menschen ums Leben gekommen sein sollen. Unabhängig überprüfbare Erkenntnisse zu dem Ereignis liegen nicht vor. Zu der Tat hat sich bisher niemand bekannt.

Lukas Podolski im Interview. (Screenshot YouTube)

Terror in der Türkei: Podolski erwägt Abschied von Galatasaray

Lukas Podolski könnte seinen bis 2018 laufenden Vertrag mit Galatasaray Istanbul offenbar vorzeitig auflösen. Der Weltmeister ist nach dem jüngsten Anschlag in Ankara mit 37 Toten sichtlich erschüttert. Man müse gut überlegen, wie es weitergehen soll.

Die Szenerie kurz nach dem Anschlag. (Screenshot YouTube)

Türkei: Polizisten bei Autobombenanschlag getötet

Bei einem Autobombenanschlag in der türkischen Stadt Nusaybin wurden zwei Polizisten getötet und zahlreiche Personen verletzt. Ein Sprengsatz war in der Nähe einer Polizeiwache und einer Unterkunft der Sicherheitskräfte detoniert.

Terroralarm in Istanbul: Tote bei Angriffen auf Polizei, Schüsse auf Konsulat

Bei einem Bombenanschlag und einem anschließenden Angriff auf eine Polizeiwache in der türkischen Metropole Istanbul sind in der Nacht zum Montag mindestens drei Menschen getötet worden. Bei einem weiterem Sprengstoffanschlag in Sirnak im Südosten des Landes starben vier Polizisten.

Attentat auf syrischen Ministerpräsident: Sechs Menschen sterben

Bei dem Anschlag auf den syrischen Ministerpräsident Wael al Halki an diesem Montag in Damaskus sind jüngsten Erkenntnissen zufolge sechs Menschen gestorben. Die Autobombe detonierte am Morgen im Stadtteil Al-Messe neben dem Konvoi des Politikers. Er selbst blieb unverletzt.

Anschlag in Tripolis: Autobombe detoniert vor französischer Botschaft

In der Nähe der französischen Botschaft in der libyschen Hauptstadt Tripolis ist an diesem Dienstag eine Autobombe explodiert. Dabei sollen mindestens zwei Personen verletzt worden sein. Auch das Gebäude ist schwer beschädigt worden.

Religionskrieg: Taliban exekutieren 21 Pakistanis

Militante islamistische Gruppen haben in Pakistan am Sonntag 41 Menschen getötet. Bei den zwei unterschiedlichen Angriffen gab es außerdem zahlreiche Verletzte. Extremistische, sunnitische Terrororganisationen sind in Pakistan auf dem Vormarsch und versuchen das Land an den Rand eines Bürgerkrieges zu drängen.

Türkei: Autobombe tötet mehrere Menschen

Bei einem Anschlag in der türkischen Provinz Gaziantep kamen am Montagabend mindestens acht Menschen ums Leben und rund 60 wurden verletzt. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um PKK-Anhänger handelt.

Prinzessin Mette-Marits Stiefbruder opferte sich für seinen Sohn

Der Polizeibeamte Trond Berntsen, Stiefbruder der norwegischen Kronprinzessin, rettete seinen zehnjährigen Sohn vor dem Attentäter aus Norwegen. Unbewaffnet stellte er sich Anders Behring Breivik entgegen und opferte sein Leben.