Alle Artikel zu:

Baku

Geplante Eurovision-Anschläge: Gericht in Aserbaidschan verhängt drastische Strafen

Ein Gericht in Aserbaidschan hat am Montag drei Personen zu lebenslanger Haft und 26 weitere zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen während des Eurovision Song Contests im vergangenen Jahr Anschläge geplant haben. Sie sind nicht die ersten, die sich deshalb verantworten müssen.

Das Energiegeschäft in Aserbaidschan beflügelt den Banken-Sektor (Foto:Flickr/indigoprime/Nick Taylor/CC BY 2.0)

Wachstumsm​arkt: Türkische Bank expandiert nach Aserbaidschan

Die türkische Yapı Kredi-Bank möchte ihr Geschäft in Aserbaidschan vorantreiben. Insbesondere das Kreditkarten-System soll ausgebaut werden. Aufgrund der reichhaltigen Energieressourcen des Landes, seien zunehmend ausländische Direktinvestitionen zu beobachten. Somit werden sich auch die Finanztransaktionen erhöhen. Die Regierung in Baku ist erfreut über den Vorstoß von Yapı Kredi.

Nicht nur in der Crystall Hall in Baku wäre es beim Eurovision Song Contest beinahe zu einem Anschlag gekommen. (Foto: zeljkojoksimovic/flickr)

Terror-Komplott beim Eurovision: Aserbaidschan schickt vier potentielle Täter ins Gefängnis

Ein Gericht in Aserbaidschan hat am vergangenen Montag vier Personen zu langen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen versucht haben, auf den im Mai ausgetragenen Eurovision Songcontest „terroristische“ Anschläge zu verüben. Dafür muss das Quartett jetzt zwischen zwölf und 14 Jahre ins Gefängnis.

Can Bonomo: Zuschauer hatten ihn beim Eurovision auf Platz 4 gewählt

Wäre es allein nach den Zuschauern gegangen, hätte Can Bonomo mit seinem Song "Love Me Back" den vierten Platz ergattert. Die Jury hat die Türkei allerdings viel schlechter bewertet. Sie hat Bonomo mit Rang 22 unter die schlechtesten Teilnehmer gewählt.

Eurovision Song Contest 2012: Can Bonomo schafft es auf Platz 7!

Riesenerfolg für den türkischen Newcomer Can Bonomo. In einem starken Teilnehmerfeld schaffte es der junge Sänger souverän auf Platz sieben. Gewinner in diesem Jahr ist die Favoritin aus Schweden. Loreen alias Lorine Zineb Noka gewann mit ihrem Song "Euphoria" und 372 Punkten unangefochten und holte den fünften ESC-Sieg für Schweden. Deutschland schlug sich ebenfalls sehr respektabel und kam auf den achten Platz.

Ein großer Tag für Can Bonomo: Familie, Angehörige und Freunde drücken in der Türkei die Daumen. (Foto: Pressematerial)

Eurosivion: Familie von Can Bonomo drückt in İzmir die Daumen

Ab 20.15 Uhr an diesem Samstagabend heißt es für Can Bonomos Landsleute Daumendrücken. Mit der Startnummer 18 geht der 25-jährige Newcomer beim 57. Eurovision Song Contest in Baku ins Rennen. Die Eltern des jungen Sängers sind in der imposanten Crystal Hall leider nicht dabei.

Erster Erfolg für den türkischen Eurovision Kandidaten Can Bonomo: Er konnte sich im zweiten Halbfinale für das Finale qualifizieren. (Foto: Pressematerial)

Eurovision Song Contest 2012: Goldenes Ticket für Can Bonomo!

Der türkische Newcomer Can Bonomo hat es geschafft: Der 25-Jährige konnte im Rahmen des zweiten Halbfinales des Eurovision Song Contests 2012 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku überzeugen. Gemeinsam mit neun weiteren Nationen zieht er jetzt ins große Finale am kommenden Samstagabend ein.

Can Bonomo und seine Tänzer haben in Baku bereits fleißig geprobt. An diesem Donnerstag muss er im zweiten Halbfinale bestehen. (Foto: DTN)

Eurovision 2012: Jetzt muss Can Bonomo ran!

Spätestens seit vergangenen Dienstag ist die aserbaidschanische Hauptstadt Baku gänzlich im Eurovision-Fieber versunken. Im ersten Halbfinale des Wettbewerbs sangen 18 Teilnehmerländer um ihren Einzug ins Finale. Die russischen Favoritinnen haben ihr Ticket bereits gelöst. An diesem Donnerstagabend muss der türkische Kandidat Can Bonomo zeigen, was er kann.

Jetzt heißt es Kräfte bündeln: Kann sich Istanbul im Rennen um Olympia 2020 gegen Tokio und Madrid durchsetzen? (Foto: cmaccubbin/flickr)

Olympia 2020: Istanbul ist unter den Finalisten!

Erst Anfang Mai wandte sich IOC-Chef Jacques Rogge mit deutlichen Worten in Richtung Türkei: Olympia 2020 und EM 2020 - beides auf einmal geht nicht. Warum er so entschieden appellierte, scheint jetzt offenbar zu werden: Während Doha und Baku aus dem Rennen sind, kann sich Istanbul nun unter die drei Finalisten einreihen.

Streit um Eurovision: Iran zieht Botschafter aus Aserbaidschan ab

Künstlerischer Wettstreit mit knallharten politischen Folgen: Der Iran hat seinen Botschafter in Aserbaidschan, Mohammad Bagher Bahrami, abberufen, nachdem Baku den Iran beschuldigt hat, im Zuge des Eurovision Song Contests eine anti-aserbaidschanische Kampagne durchgeführt zu haben.

57. Eurovision Song Contest: Ab heute wird es ernst!

Erst am vergangenen Samstag wurden die 42 Teilnehmerländer mit einem Roten Teppich in Baku empfangen. Nach der fröhlichen Eröffnungsfeier wird es an diesem Dienstag nun ernst. Das erste Halbfinale des 57. Eurovision Song Contest steht an. 18 Kandidaten kämpfen um den Einzug ins Finale am kommenden Samstag. Der türkische Vertreter, Can Bonomo, muss sich in der zweiten Runde am Donnerstag beweisen.

Die Vorbereitungen für den Eurovision Song Contest sind in vollem Gange. Hier üben die österreichischen Teilnehmer ihre Performance ein. (Foto:flickr/ escaustria.at)

Trotz Boykott: Armenisches Staatsfernsehen muss Eurovision ausstrahlen

Beim Eurovision Song Contest 2012 wird ein Land weniger teilnehmen. Armenien hat kürzlich bekannt gegeben, keinen Teilnehmer nach Baku zu entsenden. Nun wird ein Bußgeld fällig und das Staatsfernsehen muss den Eurovision trotz allem senden.

Raus mit allen ausländischen Shows! In Aserbaidschan dürfen nur noch heimische Produktionen gezeigt werden. (Foto: Yannig Van de Wouwer/flickr)

Harter Cut in Aserbaidschan: Alle ausländischen TV-Shows verboten

Die Begründung klingt fragwürdig und ist dennoch todernst: Um den "heimischen Sektor zu unterstützen" sind in Aserbaidschan, in wenigen Wochen übrigens Gastgeber des 57. Eurovision Song Contests, seit diesen Montag alle ausländischen TV-Shows verboten.

Eurovision: Türkische Künstler können auch mit kurdischen Titel antreten

Mit "Love Me Back" will der türkische Eurovision-Kandidat 2012, Can Bonomo, die Zuschauer überzeugen. Er wollte unbedingt auf Englisch singen. Ein Recht, das jetzt auch von İbrahim Şahin, Direktor des staatlichen Rundfunksenders TRT, bestätigt wurde.

Can Bonomo: Für TRT ist der Newcomer offenbar ein strategischer Kandidat beim Eurovision Song Contest. (Foto: DTN)

Can Bonomo beim Eurovision Song Contest: Deshalb hat sich die Türkei für ihn entschieden

Es war die Überraschung Anfang 2012: War zunächst noch von mehreren Nominierten die Rede, zauberte die Türkei wie aus dem Nichts den Newcomer Can Bonomo aus dem Hut, um die türkische Sangesehre beim Eurovision Song Contest in Baku zu verteidigen. Jetzt, gut zwei Monate später, liefert TRT die längst fällige Erklärung für diese Entscheidung nach.

Eurovision: Das ist Can Bonomos Videoclip zu „Love Me Back“!

Die türkische Eurovision-Hoffnung Can Bonomo hat am Donnerstag den Clip zu seinem Song für Baku „Love Me Back“ veröffentlicht. Während das Lied für Begeisterung sorgt, stören sich viele noch an seinem gewöhnungsbedürftigen Tanzstil.

Bonomo möchte mit seinen Liedern so viele Menschen wie möglich erreichen. (Foto: Can Bonomo)

Can Bonomo: Türkischer Eurovision-Kandidat outet sich als Lena-Fan

Can Bonomo, der überraschende Eurovision-Kandidat der Türkei, ist stolz, sein Land beim Song Contest in Baku vertreten zu dürfen. Im Interview mit den Deutsch Türkischen Nachrichten erklärt er, dass ihm der Sieger-Song von Lena ganz besonder gefallen hatte. Wie sie 2010 will er sich mit "Love Me Back" an die Spitze der 43 Teilnehmer singen.

Diese Omis wollen hoch hinaus: Russland schickt "Buranovskije Babushki" zum Eurovision Song Contest nach Baku. (Foto: DTN)

Schlacht der Rentnerinnen: Russland schickt Omi-Gruppe zum Eurovision Song Contest

Deutschland schickt Roman Lob ins Rennen, Armenien tritt gar nicht erst an und der türkische Newcomer Can Bonomo spaltet die Nation. Wirklich interessant wird der Eurovision Song Contest 2012 allerdings erst jetzt. Denn Russland schickt eine echte "Omi-Gang" ins Rennen.

Can Bonomo soll den Türken den Sieg bringen. (Foto:DTN)

Eurovision: Armenien tritt nicht zum Song Contest in Baku an!

Das staatliche armenische Fernsehen gab am Mittwoch bekannt, dass Armenien nicht am diesjährigen Eurovision teilnehmen werde. Gründe gab Armenien nicht an.

Joan Franka würde ihre musikalische Karriere gerne auch in der Türkei vertiefen. (Foto: DTN)

Eurovision Song Contest: Holland schickt halb-türkische Sängerin ins Rennen

Nur noch wenige Wochen, dann geht es in Baku zur Sache. Zum 57. Mal wird ein Eurovision Song Contest ausgetragen - diesmal in Aserbaidschan. Die Türke schickt den Newcomer Can Bonomo ins Rennen. Deutschland versucht sein Glück diesmal mit Mädchenschwarm Roman Lob. Und Holland überrascht mit einer halbtürkischen Kandidatin.