Alle Artikel zu:

Besuch

Bulgarien-Visite abgesagt: Türkischer Außenminister sorgt für Irritation

Der für diesen Donnerstag und Freitag geplante Bulgarienbesuch des türkischen Außenministers Ahmet Davutoğlu kommt nicht zustande. Im Rahmen seiner Visite wollte sich Davutoğlu in Sofia wohl mit Präsident Rossen Plewneliew treffen. Diesem Wunsch wurde allerdings nicht entsprochen.

Tausende bei Berliner-R​ede: Erdoğan und Merkel sind wieder Freunde

Premier Erdoğan hat sich bei seiner diesjährigen Rede in Berlin nicht auf Kontroversen eingelassen. Das Verhältnis zu Kanzlerin Merkel hat sich offenbar auch verbessert. Doch die aktuellen Korruptions-Vorwürfe in der Türkei seien ein Akt der Sabotage.

Franziskus I. fordert zu mehr Dialog mit dem Islam auf

Der neue Papst Franziskus I. forderte den Westen an diesem Freitag auf, den Dialog mit dem Islam zu intensivieren. Gleichzeitig appellierte der Pontifex an die Welt, mehr tun, um die Armut zu bekämpfen. Unterdessen sprach der griechisch-orthodoxe Ökumenische Patriarch von Konstantinopel Bartholomäus I. dem Argentinier eine Einladung nach Istanbul aus.

Papst Franziskus I.: Kommt er schon bald in die Türkei?

Der neue Papst Franziskus I. ist erst seit wenigen Tagen im Amt, schon gibt es Hoffnung, dass der Argentinier schon bald eine Türkei-Visite unternehmen könnte. Genährt wird diese durch Vatikan-Sprecher Federico Lombardi. Der ließ verlauten, dass sich der Pontifex durchaus vorstellen könnte, die Türkei in naher Zukunft zu besuchen.

Türkei-Bes​uch: Angela Merkel erwarten Vorwürfe und Forderunge​n

Vor dem Türkei-Besuch der Bundeskanzlerin stehen die Tagesordnungspunkte schon fest. Die AKP-Regierung wird im Gespräch mit Merkel vor allem den EU-Beitritt der Türkei, die PKK in Europa, Islamophobie in Deutschland und den NSU-Skandal thematisieren. Das sind Themen, bei denen die Emotionen gewöhnlicherweise hochkochen. Doch die deutsche Diplomatie ist zuversichtlich.

Erdogan in Deutschland: Zehntausende wollen gegen Menschenrechtsverletzungen protestieren

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan wird am Dienstag zu einem offiziellen Besuch in Berlin erwartet. Aleviten, Kurden und Armenier haben sich für eine großangelegte Demonstration bereits in Stellung gebracht. Auch außerhalb der Türkei erntet Erdogan immer mehr Kritik für Menschenrechtsverletzungen in der Türkei.

Türkei warnt Pilger: Reist nicht durch Syrien!

Das türkische Außenministerium hat seine Staatsbürger am Mittwoch davor gewarnt, auf dem Rückweg von ihrer Pilgerreise nach Saudi-Arabien den Weg durch Syrien zu nehmen. Die Mahnung steht in direktem Zusammenhang mit der Attacke auf türkische Pilger am vergangenen Montag.

Türkei will Assad loswerden, aber ohne Militäreinsatz

Der türkische Präsident Abdullah Gül glaubt, dass Syrien mit dem Weg der Gewalt in eine Sackgasse geraten ist. Eine militärische Intervention von außen lehnt er ab. Gleiches gilt für den Iran, mit dem er eine Fortsetzung des Dialogs anregt. Die Türkei sieht Gül als Vorbild für andere arabische Länder. Dem Militär in Ägypten empfiehlt er den Rückzug.

Merkel: Deutsche Sprache Voraussetzung für Integration

Während des Deutschland-Besuchs Erdogans hat sich auch Merkel in der türkischen Zeitung „Hürriyet“ zum deutsch-türkischen Verhältnis geäußert. Für eine gelungene Integration müssten Migranten der Regierung entgegenkommen.

Beginnt jetzt der Wettbewerb um die Gunst der Türken?

Am Mittwoch treffen sich Angela Merkel und Recep Tayyip Erdogan in Berlin im Rahmen des 50 Jahre bestehenden Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei. Es scheint, als sei in den vergangenen zwei Jahren zwischen beiden Politikern ein Kampf um die Gruppe entbrannt, die bislang 50 Jahre vernachlässigt wurde - die türkischen Gastarbeiter.

Jubel in Ägypten: Erdoğan als Star begrüßt

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan ist am Montagabend von Zehntausenden von Ägyptern auf dem Kairoer Flughafen begrüßt worden. Kairos Straßen waren in der gesamten Stadt mit Plakaten von Erdoğan dekoriert.

Überraschungsbesuch: Erdogan bei Ibo

Am gestrigen Sonntag hat der türkische Premier Recep Tayyip Erdogan ein zweites Mal den türkisch-kurdischen Sänger Ibrahim Tatlises besucht, der im März Opfer eines versuchten Mordanschlags geworden war.

Sarrazin in Kreuzberg: Das Video

Das ZDF spendierte Thilo Sarrazin einen Rundgang in Kreuzberg. Dabei wiederholte der SPD-Politiker seine bekannten Thesen. Er sagte, dass die Polen weniger aggressiv seien als die Araber und Türken.

Irlandbesuch der Queen – Polizei entschärft Bombe

Zwei Wochen nach der rauschenden Hochzeit ihres Lieblingsenkels Prinz William ist Queen Elizabeth II. wohl nur knapp einer Katastrophe entkommen. Kurz vor ihrer historischen Staatsvisite in Irland haben hiesige Militärs in einem Bus in der Nähe von Dublin einen Sprengsatz entdeckt. Die Reise wurde von Anfang an als gefährlich eingestuft.