Alle Artikel zu:

Bodrum

Die einzigartige türkische Mandarinen-Schokolade aus Bodrum. (Screenshot)

Türkei begeistert mit einzigartiger Mandarinen-Schokolade

Die türkische Stadt Bodrum ist die Heimat der einzigartigen Mandarinen-Schokolade. Die biologisch hergestellte Schokolade besteht aus Mandarinenpüree und reiner Schokolade.

Aylan-Prozess in der Türkei: Angeklagten drohen 35 Jahre Haft

Fünf Monate nach dem Tod des Flüchtlingskindes Aylan Kurdi hat im türkischen Bodrum der Prozess gegen die Verantwortlichen für die Tragödie begonnen. Die Staatsanwaltschaft verlangt am Donnerstag je 35 Jahre Haft für zwei mutmaßliche syrische Menschenschmuggler. Die Anklagebehörde suche zudem noch nach vier türkischen und zwei syrischen Verdächtigen.

Erinnerung an Aylan: Strand in Bodrum wird nach ertrunkenem Flüchtlingskind benannt

Der auf der Flucht nach Europa ertrunkene dreijährige Aylan soll in der Türkei nicht mehr vergessen werden. Der Strand, an dem er vor gut drei Monaten angespült wurde, soll künftig seinen Namen tragen. Aufgestellt werden soll auch eine Statue, die Freiheit symbolisieren soll.

Fluggesellschaft Germania erweitert Türkei-Portfolio

Das Berliner Flugunternehmen Germania will seine Fluggäste im Sommer 2016 zu den schönsten Urlaubsorten der Türkei bringen. Hierzu hat die Fluggesellschaft sein Portfolio erweitert. Mit den neuen Zielen will man sich in den touristischen Regionen des Landes breiter aufstellen.

Bodrum nach dem ersten Herbstregen... (Screenshot Twitter)

Land unter in Bodrum: So sieht es in der Urlaubsregion aus

Im beliebten türkischen Urlaubsort Bodrum herrscht Ausnahmezustand. Kurz vor dem höchsten islamischen Fest, dem Eid al-Adha, haben die Stadt heftige Regenfälle heimgesucht. In den sozialen Netzwerken wird deutlich, wie groß das Ausmaß des Unwetters tatsächlich ist.

Schwere Regenfälle in Bodrum: Acht Verletzte in türkischem Urlaubsparadies

Über Stunden andauernde, starke Regenfällen haben am Dienstagabend die türkische Touristenstadt Bodrum überschwemmt. In der Provinz Mugla standen unzählige Autos unter Wasser. Mindestens acht Personen wurden bei den Unwettern verletzt.

Vater des ertrunkenen Jungen von Bodrum soll Menschen-Schmuggler gewesen sein

Der Vater des ertrunkenen Jungen, dessen Foto um die Welt ging, soll kein Flüchtling, sondern ein Menschenschmuggler gewesen sein. Er soll am Steuer des Boots gewesen sein und das Boot viel zu schnell gefahren haben. Der Mann bestreitet die Aussagen der Passagiere.

Erdoğan: Europa verwandelt Mittelmeer in «Grab» für Flüchtlinge

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat den Westen scharf für seine Flüchtlingspolitik kritisiert. Europa habe das Mittelmeer in ein «Grab» verwandelt und trage damit die Mitschuld an dem Tod «jedes einzelnen Flüchtlings, der sein Leben gelassen hat». Das türkische Parlament verlängerte am Donnerstag die Militäreinsätze in Syrien und im Irak.

Kurden-Sprecher: Flüchtlingskind Aylan wird in Kobane beigesetzt

Der auf der Flucht nach Europa ertrunkene dreijährige Aylan wird in seiner nordsyrischen Heimatstadt Kobane beigesetzt. Dies sagte Idriss Nassan von der Kurden-Partei PYD in Kobane. Auch sein ebenfalls ums Leben gekommener Bruder Galip und seine Mutter Rehan sollen demnach dort bestattet werden.

Der russische Effekt: Türkische Reiseanbieter locken Urlauber mit kräftigen Nachlässen

Die Wirtschaftskrise in Russland sorgt in der Saison 2015 für stagnierende Zahlen russischer Urlauber in der Türkei. Doch obschon die Hoteliers sich derzeit über mehr Gäste aus Europa freuen können, müssen sie hart um die einheimischen Gäste buhlen. Um lokale Touristen anzulocken, gibt es derzeit vielerorts bis zu 20 Prozent Rabatt - und mehr.

Türkisches Tourismusportal erweitert: Angebot jetzt in fünf Sprachen

Das offzielle türkische Tourismusportal „Go Turkey“ bietet seine Inhalte nun in fünf Sprachen an. Wurden ausländische Besucher bisher nur auf Englisch mit Informationen versorgt, sind diese nun auch auf Türkisch, Französisch, Deutsch und Russisch verfügbar. Unterdessen stimmen auch die jüngsten Tourismszahlen zuversichtlich.

Das Geschäft mit dem Ramadan: Eid al-Fitr spült Millionen in den türkischen Tourismussektor

Geschenke, Feste und vor allem Reisen: Was für Christen die Vorweihnachtszeit und das Weihnachtsfest sind, ist für Muslime, zumindest aus ökonomischer Perspektive, der Ramadan samt abschließendem Ramadanfest. Die Kassen klingeln lautstark. Allein die Eid al-Fitr-Feiertage haben dem türkischen Tourismussektor satte 260 Millionen Dollar an Profit beschert. Und das trotz stseigender Preise.

Tragischer Todesfall: Türkischer Athlet stirbt bei Bauarbeiten

Murat Karabaş ist tot. Der türkische Nationalathlet war während der Arbeit auf einer Baustelle in Bodrum, in der Ägäis-Provinz Muğla, unter Bauschutt begraben worden.

Proteste in Istanbul: Trittbrettfahrer nutzen Situation am Taksim-Platz aus

Erschreckende Bilder, brutale Videos: Über das Internet erfahren die User weltweit, welche Szenen sich derzeit am Istanbuler Taksim-Platz abspielen. Doch was ist echt? Was manipuliert? Der freie Journalist und Autor Eren Güvercin mahnt zur Vorsicht. Extremisten würden sich ob des Versagens der türkischen Massenmedien die Hände reiben.

Gezi-Park Proteste außer Kontrolle: EU und USA fürchten um Wahrung der Menschenrechte

Die heftigen Zusammenstöße zwischen der türkischen Polizei und Demonstranten, die gegen die Zerstörung des Gezi-Parks auf dem Istanbuler Taksim-Platz demonstrieren, hat jetzt auch die EU und die USA auf den Plan gerufen. Beide sehen die Grundrechte der Bürger in Gefahr. Die Proteste haben sich mittlerweile auf andere Städte ausgeweitet und die Polizeigewalt geht auch dort unvermindert weiter.

Tod nach gepanschtem Alkohol: Vier Türken zu 80 Jahren Haft verurteilt

Für fünf russische Touristen, denen der leichtfertig gepanschte Alkohol das Leben kostete, müssen die Schuldigen jeweils mehr als 80 Jahre hinter Gittern. Auch schärfere Kontrollen halten die Kriminellen in der Türkei offenbar nicht davon ab, mit dem Leben der Menschen zu spielen.

Harlem Shake in Muğla: Acht türkische Kids fliegen von der Schule

Acht türkischen Schülern ist das Internet-Phänomen Harlem Shake nun zum Verhängnis geworden. Weil sie den kultigen Tanz in ihrer Schule nachstellten und das Video anschließend im Internet veröffentlichten, flogen sie nun von der Einrichtung.

Keine Restaurierung: Orthodoxe Kirche in Bodrum fällt Abrissbirne zum Opfer

Eine aktuelle Entscheidung der Stadtverwaltung von Bodrum sorgte bei den Einwohnern der Gemeinde für eine ordentliche Überraschung - allerdings nicht im positiven Sinn. Denn diese hatte beschlossen, eine 232 Jahre alte orthodoxe Kirche abzureißen. Eigentlich wurde mit einer Renovierung des historischen Gemäuers gerechnet.

D-Marin Turgutreis International Classical Music Festival: Bodrum wird Bühne internationaler Klassik-Stars

Das türkische Ferienparadies Bodrum wird in der Zeit vom 14. bis 18. Juli zu einem Dreh- und Angelpunkt für Freunde klassischer Musik. Im Rahmen des achten D-Marin Turgutreis International Classical Music Festival treffen sich hier lokale wie internationale Größen der Klassikszene.

„Billionaire Club“ in Bodrum: Topmodel Eva Herzigova krönt die Eröffnungsparty

Auf den internationalen Laufstegen mischen türkische Designer schon länger mit. Jetzt hat eine der bekanntesten Catwalk-Vertreterinnen überhaupt der Türkei einen Besucht abgestattet und den fünften Club innerhalb von Flavio Briatores exklusiver Vergnügungsreihe eröffnet.