Alle Artikel zu:

Bombe

Nach der Explosion am Flughafen in Brüssel herrschte Chaos. (Screenshot Twitter)

Augenzeuge Brüssel: Arabische Rufe, Explosion, Panik

Ein Augenzeuge schildert der Nachrichtenagentur Reuters den Hergang des Anschlags. Seine Darstellung deutet darauf hin, dass eine Bombe in einem Gepäckstück versteckt worden sein dürfte. Die Umstehenden hatten nach der Explosion kaum eine Chance zu entkommen.

Lokalderby in Istanbul verlegt: Das war der Grund

Wegen Terrorverdacht wurde gestern das Derby zwischen Galatasaray und Fenerbahce kurzfristig abgesagt. Welche Meldung an den Geheimdienst war der Wegbereiter für diese Entscheidung? GazeteFutbol.de klärt auf.

Russische Passagiermaschine: Bombe soll in Getränke-Dose versteckt gewesen sein

Die Terror-Miliz IS behauptet, die russische Passagiermaschine über dem Sinai mit einer in einer Schweppes-Getränkedose versteckten Bombe gesprengt zu haben. Russland sagte, man werde alles unternehmen, um die Täter ausfindig zu machen und zur Verantwortung zu ziehen.

Die Russische Luftfahrtbehörde teilte mit, das Flugzeug sei nach dem Start «vom Radar verschwunden». (Screenshot YouTube)

Anschlag auf russisches Flugzeug: Bombe war in der Kabine

Die Bombe, die zum Absturz des russischen Flugzeugs geführt haben soll, war offenbar im Passagierbereich platziert. Die Explosion habe sich demnach im hinteren Bereich der Kabine nahe den Tragflächen ereignet. Der Sprengsatz könnte unter einem Sitz am Fenster gelegen haben.

Putin setzt Kopfgeld auf Terroristen aus

Präsident Wladimir Putin hat einen gnadenlosen Krieg gegen die Terroristen angekündigt, die über dem Sinai eine russische Passagiermaschine zum Absturz gebracht haben. Er will bei seiner Jagd allerdings systematisch vorgehen.

Die Russische Luftfahrtbehörde teilte mit, das Flugzeug sei nach dem Start «vom Radar verschwunden». (Screenshot YouTube)

Russland bestätigt: Flugzeugabsturz war Terror-Akt

Der Absturz der russischen Passagiermaschine über Ägypten ist nach Erkenntnissen des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB von einer Bombe an Bord verursacht worden. Die selbst gebaute Bombe habe eine Sprengkraft von bis zu 1,5 Kilogramm TNT gehabt, sagte FSB-Chef Alexander Bortnikow am Dienstag der Agentur Interfax zufolge in Moskau.

Angst vor Bomben: Türkische Polizeibeamte töten beinahe vier Katzenbabys

Die zunehmend angespannte Atmosphäre in der Türkei hätte nun fast einem kleinen Rudel neugeborener Katzen das Leben gekostet. Polizeibeamte in Bursa fürchteten, dass eine herrenlose Kiste eine Bombe enthalten könnte. Fast hätten sie das Behältnis gesprengt, doch dann wurden sie auf den tatsächlichen Inhalt aufmerksam.

Terror in der Türkei: Sprengsatz vor Istanbuler Einkaufszentrum entschärft

Vier Tage nach dem Selbstmordanschlag im Istanbuler Touristenviertel Sultanahmet hat die türkische Polizei einen Sprengsatz in der Metropole entschärft. Eine selbstgebaute Bombe sei am Samstag vor einem Einkaufszentrum im Istanbuler Stadtteil Basaksehir gefunden worden.

Türkei: Urteil gegen türkische Feministin verschoben

Ein türkisches Berufungsgericht hat das Urteil gegen die türkische Soziologin Pınar Selek verschoben. Sie soll sich 1998 an einem Bombenanschlag beteiligt haben. So lautet jedenfalls der Vorwurf. Doch Selek möchte bis zu einem Freispruch weiter kämpfen.

Turkish Airlines- Maschine aus Stockholm: Notlandung in Istanbul

Eine Maschine der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines (THY) musste an diesem Montag auf dem Atatürk Flughafen in Istanbul notlanden. in der Maschine aus Stockholm-Arlanda wurde eine Bombe befürchtet.

Versuchte Flugzeugentführung: Das lief in der Maschine ab

Drei Tage nach der versuchten Entführung einer türkischen Passagiermaschine kommen neue Details über das Geschehen an Bord ans Licht. Offenbar ist es in erster Linie der Airline-Crew zu verdanken, dass nichts Schlimmeres bei der Aktion eines ukrainischen Mannes geschehen konnte.

Versuchte Flugzeugentführung gen Sotschi: Türkisches Gericht erhebt Anklage gegen Ukrainer

Ein Gericht in Istanbul hat am Sonntag Anklage gegen den Ukrainer erhoben, der am Freitag versucht hat, eine türkische Passagiermaschine gen Sotschi zu entführen. Derzeit sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Auch sein Heimatland hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bomben-Attrappe: Mann vor Erdoğan-Sitz überwältigt

Ein offenbar psychisch gestörter Mann ist in der Hauptstadt Ankara von der Polizei gefasst worden. Er hatte vor dem Regierungssitz mit einer Bomben-Attrappe einen Selbstmord-Anschlag vorgetäuscht.

Attentat auf Moschee vereitelt: Französische Polizei nimmt Soldaten fest

Die französische Polizei hat einen jungen Soldaten festgenommen. Er wird verdächtigt, ein Attentat auf eine Moschee in der Nähe von Lyon geplant zu haben. Aufmerksam wurden die Behörden durch Hinweise aus den Reihen seiner Angehörigen.

Boston: Jagd auf Verdächtigen geht weiter

Gut eine Million Menschen im Großraum Boston sitzen derzeit in ihren Häusern und warten auf Neuigkeiten der Polizei. Seit Stunden sind die Beamten auf der Suche nach dem 19-jährigen Dzhokhar A. Tsarnaev. Derzeit gehen die Spezialeinheiten von Tür zu Tür.

Bombenanschläge von Boston: Verdächtiger im Visier der Ermittler

Nach ersten Ermittlungen haben die US-Behörden einen Verdächtigen im Zusammenhang mit dem Anschlag in Boston im Visier. Zuvor wurde intensiv Videomaterial ausgewertet. Hierbei sei es gelungen, einen Verdächtigen zu identifizieren. Auch von einer Festnahme ist die Rede, das FBI dementierte dies jedoch.

„Family Guy“: Boston-Clip sorgt für Aufruhr im Netz

Zwei Tage nach den verheerenden Bombenexplosionen beim Marathon in Boston sorgt ausgerechnet eine US-Comic-Serie für Wirbel im Netz. In einer Folge der beliebten Zeichentrickreihe „Family Guy“ gibt es Tote bei dieser Veranstaltung. Ein makaberer Fake-Zusammenschnitt lässt nun auch noch Bomben detonieren.

Angst vor Anschlag: Vermeintliche Bombe zwingt Turkish Airlines Maschine zur Umkehr

Ein verlassenes Handy an Bord einer Turkish Airlines Maschine hat auf dem Weg in die afghanische Hauptstadt Kabul für Panik gesorgt. Der Airbus kehrte um und flog zurück in die Türkei.

Katastrophe beim Boston Marathon: Explosionen fordern mehrere Tote

Beim Boston Marathon ist es zu mehreren Explosionen gekommen. Die Polizei bestätigte mindestens drei Tote und zahlreiche Verletzte.

Pınar Selek: Lebenslang für angeblichen Bombenanschlag

Jetzt ist es doch geschehen. Die türkische Menschenrechtsaktivistin Pınar Selek erhält in Abwesenheit eine lebenslange Haftstrafe. Derzeit lebt sie in Straßburg. Ihre Unterstützer sind geschockt.