Alle Artikel zu:

Bosporus

Sicht auf die dritte Bosporus-Brücke. (Screenshot YouTube)

Dritte Brücke über Bosporus in Istanbul fertiggestellt

istanbul ist um ein Bauwerk reicher. Die neue Yavuz-Sultan-Selim-Brücke ist offiziell fertiggestellt. Für den Verkehr freigegeben wird sie allerdings erst im August.

Franzose soll ablösefrei an den Bosporus wechseln

Besiktas erklärt die Transferphase für die kommende Saison für eröffnet! Die Schwarz-Weißen verhandeln derzeit mit Atem Ben Harfa (28) über einen ablösefreien Wechsel an den Bosporus.

Ängstlicher Sultan: Warum schließt die Türkei die Meerengen nicht für russländische Kriegsschiffe?

Neuerdings ist die Türkei nicht nur durch die russländische Militärpräsenz an den Gegenküsten des Schwarzen Meeres konfrontiert, sondern auch unmittelbar an ihrer eigenen Südflanke. Völkerrechtlich gegebenene Möglichkeiten, in der akuten Konfrontation mit Moskau, das russländische Engagement im Syrien-Krieg logistisch zu blockieren werden nicht genutzt. Erdoğan scheint sich in einer Phase der Orientierungslosigkeit zu befinden. Doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht.

Erst Taxi, jetzt Boot: Uber mischt den Markt am Bosporus auf

Seit einem Jahr bietet der umstrittene Fahrdienstvermittler Uber seine Dienste in der Türkei an. Jetzt legt das kalifornische Startup nach und startet einen Bootsfahrdienst über den Bosporus. Via UberBOAT sollen die Menschen nun von Europa nach Asien gelangen.

Das Tunnel-Projekt klingt ambitioniert. Ob es tatsächlich realisiert werden kann, steht auf einem anderen Blatt. (Screenshot Business Insider)

„Verrücktes Projekt“: Türkei will Europa und Asien mit gigantischem Tunnel verbinden

Die türkische Regierung hat Pläne für einen riesigen, dreistöckigen Tunnel bekannt gegeben. Dieser soll unter dem Bosporus verlaufen und so Asien mit Europa verbinden. Verläuft alles wie geplant, könnte der Tunnel 2020 seiner Bestimmung übergeben werden.

Das Tunnel-Projekt klingt ambitioniert. Ob es tatsächlich realisiert werden kann, steht auf einem anderen Blatt. (Screenshot Business Insider)

Neuer Mega-Tunnel in Istanbul: Stadtverwaltung gibt grünes Licht

Die Istanbuler Stadtverwaltung hat einem neuen dreistöckigen Tunnelprojekt unter dem Bosporus hindurch grünes Licht gegeben. Das Vorhaben war Ende Februar von Premier Ahmet Davutoğlu bekannt gegeben worden. Das 3,5 Milliarden-Dollar-Vorhaben stößt bei der Opposition jedoch auf Widerstand.

Demokratie in der Türkei: Das Doppelspiel des Industrieverbands TÜSIAD

Die Mitglieder des türkischen Wirtschaftsverbands TÜSIAD sind offene Erdoğan-Gegner. Doch ihre Beweggründe sind wirtschaftlicher Natur. Sie fürchten um ihre Privilegien in der Türkei.

Kürzere Wege: Istanbul erhält zweiten Bosporus-Tunnel

Hinter die mediale Aufmerksamkeit des Marmaray-Tunnels ist ein Bauvorhaben gerückt, das für Istanbul von ebenso großer Bedeutung ist. Die Stadt wird nämlich schon in naher Zukunft über einen weiteren Tunnel verfügen. Der Avrasya-Tunnel soll voraussichtlich 2015 eröffnet werden.

Verstärkte Präsenz vor syrischer Küste: Russen entsenden weitere Kriegsschiffe

Russland entsendet erneut Kriegsschiffe ins Mittelmeer. Am Freitag wurde ein Zerstörer bei der Durchquerung des Bosporus beobachtet. Auch Putin ist offenbar skeptisch in Bezug auf eine Lösung des Syrien-Konflikts und verstärkt die russische Präsenz im östlichen Mittelmeer.

Olympia 2020: Istanbul muss mindestens 20 Milliarden Dollar investieren

Die Türkei plant derzeit ein Budget in Höhe von 20 Milliarden Dollar für den Bau von Anlagen für Olympia 2020 auszugeben. Ahmet Haluk Karabel, Vorsitzender der TOKI, versichert, dass die Regierung beim Bau der Anlagen einen großen Wert auf ihre Erbeben-Sicherheit lege. Doch noch hat hat IOC ihre Entscheidung nicht gefällt und die Türkei muss sich noch gegen die Kandidaten-Städte Tokio und Madrid durchsetzen.

Olympia 2020: 100.000 Plätze Stadion in Haydarpaşa geplant

Knapp fünf Monate vor der endgültigen Entscheidung in Buenos Aires, liefert der türkische Sportminister Suat Kılıç einige Details zur Olympiabewerbung Istanbuls für das Jahr 2020. Unter anderem sei ein Stadion mit 100.000 Sitzplätzen in Haydarpaşa, im Istanbuler Stadtteil Kadıköy geplant.

Schrecken auf dem Bosporus: Frachtschiff treibt ohne Kontrolle Richtung Ufer

Auf dem Bosporus wäre es am vergangenen Dienstagnachmittag fast zu einem Schiffsunglück gekommen. Der in Malta registrierte russische Frachter Mir Jalal Pashayev trieb nach einen Maschinenausfall unkontrolliert über das Wasser.

Villen als Schauplätze: Hausbesitzer verdienen am Erfolg türkischer Serien

Der Erfolg der beliebten TV-Serien lässt es auch in den Kassen türkischer Villenbesitzer klingeln. Denn die unzähligen Produktionen brauchen immer wieder beeindruckende Schauplätze wie solche am Bosporus, die die Zuschauer ins Schwärmen bringen.

Von Kaiserslautern zu Beşiktaş: Olcay Şahan glücklich über seinen Wechsel nach Istanbul

Der ehemalige FC Kaiserslautern-Spieler Olcay Şahan hat keine Anpassungsprobleme in der Türkei. Er ist nach wie vor glücklich über seinen Wechsel zu Istanbuler Klub Beşiktaş.

Tief unter dem Bosporus: Konstruktion des neuen Wassertunnels abgeschlossen

STFA, ein bekanntes türkisches Vertragsunternehmen, hat den Bau eines Bosporus-Tunnels, der Teil des Melen-Projekts ist, abgeschlossen. Mit dem Projekt soll die Wasserversorgung der bevölkerungsreichsten Provinz der Türkei bis 2060 sichergestellt werden.

Dritte Bosporus Brücke und Nordmarmara-Autobahn: Projekt könnte Tausende Arbeitsplätze schaffen

Fast wäre das Nordmarmara Autobahn-Projekt, das den Bau der dritten Bosporus-Brücke beinhaltet, gar nicht zustande gekommen. Seit vergangener Woche ist jedoch klar, ein türkisch-italienisches Konsortium realisiert das 4,5 Milliarden Dollar Projekt. Nun hat Verkehrsminister Binali Yıldırım die nächste gute Nachricht: Das gesamte Projekt könnte 6000 bis 7000 Menschen beschäftigen.

Neue Touristenattraktion in Istanbul: Seilbahn über den Bosporus geplant

Die Aussicht wird sicher spektakulär: Wie der Istanbuler Bürgermeister Kadir Topbaş jetzt bekannt gab, ist der Bau einer Seilbahn über den Bosporus geplant, die Altunizade und Etiler miteinander verbindet. Umgesetzt werden soll die künftige Touristenattraktion als Build-Operate-Modell.

Dritte Bosporus Brücke: İçtaş-Asdaldi Konsortium erhält den Zuschlag

Noch im vergangenen Januar sah es so aus, als ob die ambitionierten Pläne für eine dritte Brücke ad acta gelegt werden müssten. Kein Unternehmen, weder im In- noch im Ausland wollte das Megaprojekt stemmen. Jetzt liegt die Lösung in einem Joint Venture bestehend aus der türkischen Baufirma İÇTAŞ und dem italienischen Baukonzern Astaldi.

Europa League: Beşiktaş siegt in Braga

Mit einem 2:0-Auwärtsieg in der UEFA Europa League haben die Kicker vom Bosporus den eigenen Fans am Dienstag ein schönes Valentins-Geschenk gemacht. Beşiktaş erwartet nun mit großem Ehrgeiz das Achtelfinale. Trabzonspor spielt am Donnerstag gegen Eindhoven.

Schiffsunglück in Istanbul

Ein Frachtschiff ist im Bosporus wegen starkem Südwestwind mit zwei anderen Schiffen kollidiert. Während das Schiff jederzeit sinken könnte, versuchen Rettungskräfte und die Crew das Wasser aus dem Frachter zu pumpen.