Alle Artikel zu:

Brandstiftung

Syrer gesteht Brandstiftung und Hakenkreuze in Flüchtlingsheim

Ein Syrer hat gestanden, in einem Flüchtlingsheim in Bingen Hakenkreuze geschmiert und ein Feuer gelegt zu haben. Als Grund gab er schlechte Wohnungsverhältnisse und eine mangelnde Zukunftsperspektive an.

Brandstiftung: Flüchtlings-Unterkunft in Brandenburg abgebrannt

Eine geplante Notunterkunft für Flüchtlinge ist im brandenburgischen Nauen (Havelland) niedergebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In Nauen hatte es in diesem Jahr mehrfach Demonstrationen gegen die geplante Aufnahme von Asylbewerbern gegeben.

Feuerhölle in Myanmar: Brand tötet 13 Kinder in islamischer Schule

Nur wenige Tage, nachdem bei Ausschreitungen in Myanmar eine Moschee und eine islamische Schule angezündet wurden, sind nun erneut Tote im Zusammenhang mit dem Brand einer Lehranstalt zu beklagen. Ein Feuer in einer islamischen Schule in Yangon hat in den frühen Morgenstunden des vergangenen Dienstags 13 Kinder getötet. Ob es tatsächlich Brandstiftung war, steht noch nicht fest.

Terror in der Türkei: Schule in Şemdinli niedergebrannt

Mutmaßliche Mitglieder der Terrororganisation PKK haben in Şemdinli in der osttürkischen Provinz Hakkari ein Schulgebäude in Brand gesteckt. Das Gebäude wurde stark beschädigt. Personen sollen sich nicht im Gebäude aufgehalten haben.

Verheerende Waldbrände in Hatay: Bereits 300 Hektar sind zerstört

Im Distrikt Samandağ in der türkischen Provinz Hatay ist am vergangenen Montag ein Waldbrand ausgebrochen. Das Feuer hat bisher schon 300 Hektar Waldfläche zerstört.

Elektrischer Kurzschluss: Mindestens elf Tote bei verheerendem Feuer

Bei einem Brand auf einer Istanbuler Baustelle starben am Sonntag mindestens elf Bauarbeiter in ihren Schlafzelten. Sechs Personen wurden bislang zu Befragungen in die zuständige Polizeistation gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge sei das Feuer durch einen elektrischen Kurzschluss entstanden.

Waldbrände: Griechische Stadt verklagt Türkei wegen Brandstiftung

Der ehemalige türkische Ministerpräsident Mesut Yilmaz sprach in einem Interview davon, dass türkische Geheimdienste in Waldbrände in Griechenland verwickelt gewesen sein sollen. Die Stadt Zacharo fordert nun gerichtlich Entschädigung ein.

Fluchtgefahr: Bayern-Star Breno in U-Haft!

Nachdem sein Haus in der Nacht zum vergangenen Dienstag gebrannt hat, wurde Bayern-Profi Breno nun wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft verbracht. Gegen Kaution könnte er jedoch wieder auf freien Fuß kommen.

Psychatrie-Aufenthalt: War Bayern-Breno selbst der Feuerteufel?

In der Nacht zum Dienstag hatte das Haus von Bayern-Verteidiger Breno gebrannt. Er erlitt eine leichte Rauchvergiftung, die Anteilnahme war groß von allen Seiten. Doch nun wendet sich das Blatt. Breno soll seine Villa möglicherweise selbst angezündet haben. Zudem kommt ans Licht, dass er bereits in psychologischer Behandlung war.

„Erdogan kümmert sich mehr um die deutschen Türken als Merkel“

Die Wirtschaftskrise und eine ansteigende Islamophobie, wie in Norwegen gesehen, könnte das Verhältnis zwischen Türkischstämmigen und Deutschen stark verschlechtern. Ministerpräsident Erdogan reagierte, wo Bundeskanzlerin Merkel tatenlos blieb.