Alle Artikel zu:

Burak Yilmaz

Yilmaz: „Türkei keine Option mehr“

Das erste Jahr in China ist für Burak Yilmaz fast vorbei. Auf "TRT Spor" spricht der türkische Nationalstürmer über eine mögliche Rückkehr in die Heimat, den Streit mit Nationalcoach Fatih Terim und seinen Abschied von Galatasaray.

Burak Yilmaz kontert vor Abflug gegen Özbek

Vor seiner Vertragsunterzeichnung bei Beijing Guoan FC äußerte sich Burak Yilmaz im Istanbuler Flughafen das letzte Mal vor der Presse und konnte sich einen Seitenhieb an Galatasaray-Präsident Dursun Özbek nicht verkneifen.

Galatasaray verabschiedet Burak Yilmaz

Galatasaray-Stürmer Burak Yilmaz ist am Wochenende offiziell verabschiedet worden. Der türkische Nationalstürmer wechselt für rund acht Millionen Euro nach China.

Lukas Podolski im Interview. (Screenshot YouTube)

Podolski fehlt gegen Akhisar

Die Personalsituation bei Galatasaray ist vor allem im Angriff so prekär wie nie zuvor: Neben Sinan Gümüs wird auch Lukas Podolski das Pokalspiel an diesem Mittwoch gegen Akhisar Belediyespor verpassen.

Galatasaray-Boss Dursun Özbek haut auf den Tisch

In der Liga läuft es mau, und nach dem plötzlichen Verkauf von Burak Yilmaz ist die Stimmung bei Galatasaray angespannt. Jetzt meldet sich Galatasaray-Präsident Dursun Özbek - und haut auf den Tisch.

Droht ein Wechsel von Galatasarays Burak Yilmaz

Gehen Burak Yilmaz und Galatasaray getrennte Wege? West Ham United bekundet großes Interesse für den Routinier. Obwohl der Galatasaray-Vorstand und auch Trainer Hamza Hamzaoglu den Stürmer nicht ziehen lassen wollen, schließt Yilmaz einen Wechsel noch nicht ganz aus.

EM-Qualifikation: Burak Yilmaz gibt die Richtung vor

Am Samstagabend geht es für die Türkei in das wohl entscheidende EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande. Nationalstürmer Burak Yilmaz äußerte sich im Vorfeld der Partie über die Restchancen der Türken - und zum Aufeinandertreffen mit Teamkollege Wesley Sneijder.

Galatasaray: 11 Akteure bei den Nationalmannschaften

Während den Länderspielen vom 27.03 bis 29.03 befinden sich 11 Akteure von Galatasaray bei ihren Nationalmannschaften. Zeit für Gazetefutbol.de uns einen Blick auf die Spieler und deren möglichen Einsätze zu werfen...

1:4 gegen Dortmund: Galatasaray kassiert Prügel

Galatasaray hat das Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund deutlich mit 1:4 verloren und damit endgültig das Achtelfinale der UEFA Champions League verpasst.

0:4-Pleite gegen Basaksehir: Nächstes Debakel für Galatasaray

Das nächste Debakel für Galatasaray ist perfekt! Gegen Aufsteiger Basaksehir war die Prandelli-Elf chancenlos, 0:4 hieß es am Ende für die Gelb-Roten in der Fatih Terim-Arena.

Galatasaray schreibt die Champions League ab

Mit der deutlichen 0:4-Klatsche gegen den BVB ist die Zuversicht bei den Gelb-Roten endgültig verlorengegangen. Die Chancen auf das Achtelfinale sind verschwindend gering, so dass sämtliche Verantwortliche die Fokussierung auf den Ligabetrieb fordern. Die Stimmen aus der Türk Telekom-Arena.

Transfergerücht: Rubin Kazan will Burak Yılmaz verpflichten

Der russische Verein Rubin Kazan zeigt großes Interesse an dem Stürmerstar von Galatasaray. In Russland endet die Transferphase am 27. Februar und bis dahin möchte Rubin Kazan eine Einigung mit Burak Yılmaz erzielen und bietet Galatasaray eine Ablösesumme von acht Millionen Euro.

Abseitsquote: Burak Yılmaz ist Europas Spitzenreiter

Vergangenes Jahr war er noch der hoch bejubelte Stürmerstar, doch dieses Jahr wird Burak Yılmaz oft kritisiert. Vor allem seine hohe Abseitsquote sorgt für Gesprächsstoff in der Mannschaft und in den Medien.

Dem WM-Wunder ein Stück näher: Türkei siegt gegen Rumänien

Aufatmen in den Reihen der türkischen Nationalmannschaft. Das Team um Trainer Fatih Terim hat sich am Dienstagabend mit 2:0 gegen Rumänien behauptet. Für den Kader stand in Bukarest alles auf dem Spiel. Nur mit einem Sieg wäre es noch möglich gewesen, sich für einen der WM-Relegationsplätze zu qualifizieren.

WM-Qualfikation: Türkei muss unbedingt gegen Rumänien siegen

In der Gruppe D der WM-Qualifikationsgruppe trifft am Dienstagabend die türkische Nationalmannschaft auf ihren direkten Konkurrenten aus Rumänien. Nur mit einem Sieg würde die Türkei noch die Möglichkeit haben, sich für die Relegationsplätze zu qualifizieren.

Transfergerücht: Arsenal London jagt Burak Yılmaz

Die Wechselgerüchte um den Stürmerstar von Galatasaray hören nicht auf. Nach dem schon mehrere Spitzenvereine aus Europa an der Tür klopften, bekundet nun auch Arsenal London großes Interesse am türkischen Nationalspieler.

Galatasaray fliegt ohne Burak Yılmaz zum Emirates Cup

An diesem Freitag flog der Kader von Galatasaray nach London, um beim Vorbereitungsturnier des FC Arsenal teilzunehmen. Dabei muss Fatih Terim aber auf seinen Torjäger verzichten. Die Spiele finden an diesem Samstag und Sonntag statt.

Galatasaray-Stürmer bei Goal 50 dabei: Burak Yılmaz gehört zu den besten 20 Fußballspielern der Welt

Galatasaray-Stürmer Burak Yılmaz hat es auf Platz 20 der 50 besten Fußballspieler der Welt geschafft. Gewonnen hat die Wahl zur Goal 50 Lionel Messi. Und das bereits zum dritten Mal. Das Ranking gilt als eines der glaubwürdigsten und angesehensten Auszeichnungen in diesem Sport.

Alle Augen auf Burak Yılmaz: Galatasaray-Star in Spanien und Italien begehrt

Die Gerüchteküche um Burak Yılmaz reißt nicht ab. Der türkische Nationalspieler soll nun im Visier spanischer und italienischer Vereine sein. Sie alle wollen angeblich nur eines, den Galatasaray-Star unter Vertrag nehmen. Ausschlaggebend für den Hype sind seine aktuellen Leistungen in der Champions League.

Champions League: Real Madrid empfängt Galatasaray

An diesem Mittwochabend um 20:45Uhr kommt es zur Viertelfinalbegegnung in der Champions League zwischen Real Madrid und Galatasaray. Im Santiago Bernabeu werden dann um die 15.000 türkischen Anhänger erwartet.