Alle Artikel zu:

Cannes

Filmfestspiele in Cannes: „Kış Uykusu“ gewinnt Goldene Palme

Der türkische Filmregisseur Nuri Bilge Ceylan hat bei den Filmestspielen in Cannes abgeräumt. Sein Drama „Kış Uykusu“ („Winterschlaf“) erhielt die Goldene Palme. Der Film handelt über einen Hotelbesitzer, der manchmal despotisch und gerecht und manchmal ungerecht und gefühlvoll auftritt.

Robert Pattinson: Ich habe „Twilight“ wegen Kristen Stewart gemacht

Gerade erst haben Robert Pattinson und Kristen Stewart ein romantisches Wochenende in Cannes bei den Filmfestspielen verbracht. Beide haben dort nicht nur miteinander geturltet, sondern auch ihre neuen Filme vorgestellt. Für beide läuft es derzeit richtig gut. Wem Rob seine Karriere, die mit "Twilight" ihren Anfang genommen hat, allerdings verdankt, das hat er jetzt enthüllt.

Yacht von Atatürk: Feierte Mutassim Gadhafi dort Partys mit Prostituierten?

Mutassim al-Gaddafi, der verstorbene Sohn des ehemaligen libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi, soll an Partys mit Prostituierten teilgenommen haben. Diese haben angeblich während der Filmfestspiele von Cannes im Jahr 2007 auf der "Savarona", der Yacht von Mustafa Kemal Atatürk, stattgefunden.

Brad Pitt: „Killing Them Softly“ ist kein Angriff auf Obama

Kaum in Cannes, schon gibt es die ersten Kontroversen: Am vergangenen Dienstag feierte der jüngste Streifen von Brad Pitt "Killing Them Softly" im Rahmen des bekannten Filmfestivals Premiere. Obschon der Lebensgefährte von Angelina Jolie eigentlich als Erfolgsgarant gilt, gefiel das Drama einigen so gar nicht.

Kristen Stewart: Ich wünschte, ich hätte mehr sexuelle Freiheiten!

Jung, wild und sexuell frei - so gibt sich "Twilight"-Star Kristen Stewart in ihrem neuesten Film "On The Road". Vor allem um letztere Eigenschaften scheint die 22-jährige Schauspielerin ihren Filmcharakter ziemlich zu beneiden.

Robert Pattinson: „Cosmopolis“ war einfacher als „Twilight“

Nicht nur die Charaktere, auch die Arbeit am Set unterscheidet sich von Film zu Film. Wie anders das zuweilen ablaufen kann, das hat "Twilight"-Star Robert Pattinson jetzt am eigenen Leib erfahren. Laut "Cosmopolis"-Regisseur David Cronenberg habe es der 25-Jährige kaum glauben können, wie einfach alles sein könne.

Endlich! Premiere von Robert Pattinsons „Cosmopolis“ bekanntgegeben

Regisseur David Cronenberg lobt ihn über den grünen Klee und auch die ersten Sequenzen von „Cosmopolis“ sind vielversprechend. Doch was steckt wirklich dahinter? Wie wird Robert Pattinson diesmal sein? Endlich ist klar, wann der packende Streifen erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt wird.

17. Filmfestival Türkei/Deutschland: 49 Premieren in zehn Tagen

Seit vergangenen Donnerstagabend ist es soweit: Zum 17. Mal hat das Filmfestival Türkei/Deutschland in der mittelfränkischen Metropole Nürnberg seine Pforten geöffnet. Bis zum 11. März haben Besucher die Gelegenheit tief in die türkische Kinowelt abzutauchen.

Sprint in Nizza: Flüchtet Justin Bieber vor seinen Fans?

Huch, wer flitzt denn da in rasantem Tempo quer durch den Internationalen Flughafen von Nizza? Es ist Justin Bieber, der seinen Flieger nach Hause erwischen muss. Doch hätte er wirklich so rennen müssen? Wovor ist der Teenieschwarm so schnell geflüchtet? Die Beliebers stehen vor einem Rätsel.

Höhenflug für Kristen Stewart: Wird „On the Road“ in Cannes gezeigt?

Obschon der letzte Teil der "Twilight"-Saga erst im kommenden November in die Kinos kommt, gelingt es den beiden Hauptdarstellern Kristen Stewart und Robert Pattinson schon jetzt sich mehr und mehr von ihrem Vampir-Image zu lösen. Der jüngste Film der "Bella"-Darstellerin soll besonders vielversprechend sein.

Technische Panne: Sarkozy und Obama können Netanjahu nicht ausstehen

In Cannes bekamen Sarkozy und Obama nicht mit, dass ihre inoffizielle Lästerattacke gegen ihren israelischen Kollegen Netanjahu mitgehört wurde. Sarkozy soll diesen als Lügner bezeichnet haben.

Obama-Glückwunsch an Sarkozy: Hoffe, deine Tochter ähnelt nicht dir (Video)

Auf dem G-20-Gipfel in Cannes gratulierte der US-Präsident Barack Obama dem frischgebackenen Vater Nicolas Sarkozy. Mit seiner amüsierenden Aussage, glücklicherweise sehe die Tochter der „wunderschönen Mama“ ähnlich, brachte Obama Sarkozy zum Lachen.

EU setzt sich durch: Volksabstimmung von Papandreou abgesagt

Griechenlands Premier Papandreou hat die Volksabstimmung zum Euro-Rettungspaket abgesagt. Gleichzeitig willigte er zur Teilnahme in eine gemeinsame Übergangsregierung mit der Opposition ein.

Griechenland erhält vorerst kein Geld mehr

Die EU - allen voran Angela Merkel und Nicolas Sarkozy - hat die Zahlungen an Griechenland gestoppt. Schuld ist die vom griechischen Premier Papandreou geplante Abstimmung über das EU-Rettungspaket.

„Melancholia“-Star Kirsten Dunst ist jetzt Deutsche!

Kirsten Dunst hat die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Auch kann sich der US-amerikanische Hollywoodstar vorstellen, in Berlin zu leben. Am Donnerstag kommt ihr neuester Film "Melancholia" des Regisseurs Lars von Trier in die Kinos.

Wer darf zu den Oscars? Türkische Jury muss aus sieben Filmen wählen

Oscar-Verleihung 2012: Die Türkei will einen von sieben erfolgreichen Filmen des vergangenen Jahres als besten fremdsprachigen Film ins Rennen schicken.

Cannes: Auszeichnung für türkischen Regisseur Nuri Bilge Ceylan

Der türkische Filmregisseur Nuri Bilge Ceylan hat bei den Filmestspielen in Cannes abgeräumt. Für seinen Film "Once Upon A Time In Anatolia" erhielt er den Großen Preis der Jury.

Lars von Trier vom Filmfestival in Cannes ausgeschlossen

Das Cannes-Festival hat Lars von Trier wegen seinen Äußerungen zu Adolf Hitler ausgeschlossen und zur "unerwünschten Person" erklärt.

Eklat in Cannes: Lars von Trier sympathisiert mit Hitler

Der bekannte dänische Filmregisseur Lars von Trier hat in einer Pressekonferenz beim Filmfestival in Cannes seine Sympathie für Adolf Hitler bekundet.

Der Schwiegervater verrät: Carla Bruni-Sarkozy ist schwanger

Der Vater des Präsidenten Nicolas Sarkozy behauptet die Gerüchten um die Schwangerschaft der Präsidentengattin wären wahr. Ob man ihm glauben kann, ist allerdings noch nicht sicher. Es gab noch keine Stellungnahme der Eheleute gegenüber den Medien. Einige Zeit davor hatte aber Carla Bruni-Sarkozys Mutter schon eine Schwangerschaft erwähnt.