Alle Artikel zu:

Chaos

Schwarm Elyas M’Barek: Zwei Phänomene in einem Mann

Kreischende Mädchen gab es schon immer. Dass ein deutscher Film eine Generation um den Verstand bringt, scheint aber neu. «Fack Ju Göhte» hat das geschafft - und der Grund dafür, sagen zwei Forscherinnen, ist ziemlich attraktiv.

Österreich: Regierung bittet Bevölkerung um Hilfe bei Flüchtlings-Aufnahme

Die Flüchtlings-Unterbringung in Österreich ist außer Kontrolle. Amnesty International kritisierte die Zustände als „unmenschliche Behandlung“, die Politik scheint resigniert zu haben. Nun bittet das Innenministerium offiziell um Hilfe und fordert die Österreicher auf, sich an der Quartiersuche zu beteiligen und den „politischen Entscheidungsträgern den notwendigen Mut“ zu geben.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble.(Foto: Consilium)

Euro-Krise: Deutschlands Pochen auf Regeln ist pro-europäisch

Der Wirtschaftshistoriker Harold James sieht im Beharren Deutschlands auf Regeln keinen neuen Nationalismus, sondern das Gegenteil: Ein Staatenbund wie die Euro-Zone könne nur mit Regeln funktionieren. Deutschland habe in seiner Geschichte mehrfach die Erfahrung gemacht, wohin das fiskalpolitische Chaos führt.

Özdemir sieht Türkei unter Erdoğan auf Weg zum «Mini-Pakistan»

Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan scharf für dessen Amtsführung kritisiert. Er sehe ein Land, das ohne Not durch seinen Herrscher ins Chaos gestürzt werde. Das jetzige Vorgehen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) halte er für rein symbolisch.

Türkei ohne Regierung: Premier Davutoğlu und Minister treten zurück

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu und all seine Minister sind am Dienstagabend zurückgetreten. Normalerweise hätte er die Amtsgeschäfte bis zur Bildung einer neuen Regierung übernehmen müssen. Unklar bleibt, ob das der Premier machen wird. Das Land steuert jedenfalls auf eine Staatskrise zu.

KCK: Wir werden Istanbul in eine Hölle verwandeln

Tonbandaufnahmen der Union der Gemeinschaften Kurdistans (KCK) geben Aufschluss über die weiteren Schritte der Organisation. Der Terror sollte vor allem Istanbul ins Chaos stürzen.

Gaddafi-Sohn sieht Bürgerkrieg heraufziehen

Der Sohn des libyschen Staatschefs Gaddafi befürchtet, dass sein Land im Chaos versinkt. Islamisten und Oppositionelle versuchten, die Einheit des Landes zu zerstören, so Saif al-Islam. Er sieht einen Bürgerkrieg kommen.