Alle Artikel zu:

Chirurgie

Das Geld wird knapp: Ärzte investieren kaum noch in ihre Praxen

Die wirtschaftliche Lage der niedergelassenen Ärzte stagniert. Geld für Investitionen in die Praxis bleibt kaum noch übrig. Die Betriebskosten für Personal und Material steigen überdurchschnittlich stark. Der Anreiz für die Eröffnung einer eigenen Praxis sinkt. Das kann den Ärztemangel noch verstärken.

Google entwickelt Roboter für den Operationssaal

Die beiden US-Konzerne Google und Johnson & Johnson entwickeln künftig zusammen chirurgische Roboter für die Durchführung von Operationen. Johnson & Johnsons Medizintechnik-Tochter Ethicon baut dazu medizinischer Geräte. Google soll diese künftig mit Software und Technologie ausrüsten.

Chirurg will menschlichen Kopf transplantieren

Der italienische Chirurg Sergio Canavero will spätestens 2017 einen Kopf auf den Körper eines anderen Menschen transplantieren. Das größte Problem ist die Verbindung des Rückenmarks mit Chemikalien oder Stammzellen. Ein Jahr nach der OP sollen die Patienten wieder gehen können, glaubt Canavero.

Oktopus-Roboter hilft Chirurgen bei OP

Roboter halten Einzug in die Chirurgie. Sie sind so beweglich wie die Tentaktel eines Oktopus. Moderne Gehhilfen ermöglichen Gelähmten den aufrechten Gang. Das bionische Zeitalter hat begonnen. Maschinen können dem Menschen bald auch übermenschliche Kräfte verleihen.

Deutsche Firmen haben gute Chancen auf Chinas Medizintechnik-Markt

Der Markt für Medizintechnik in China ist für deutsche Unternehmen besonders attraktiv. Doch der komplexe Prozess zur Einführung neuer Produkte bedarf einer sorgfältigen Planung. In China gibt es einen Trend zur minimalinvasiven Chirurgie.

Viel zu hohe Schadenssummen: OPs können nicht mehr versichert werden

Die Folgekosten nach fehlgeschlagenen Operationen sind enorm gestiegen. So auch die Versicherungskosten für die Kliniken. Chirurgen müssen angesichts explodierender Haftpflichtprämien die Risiken bei Operationen minimieren. Passgenaue Prophylaxe-Instrumente sollen ihnen dabei helfen

Hoffnung für schwierige Fälle: Digitale Technik erhöht Sichtbarkeit in der Chirurgie

Die Technik im Operationssaal macht rasante Fortschritte. So sind heute dank 3-D-Bildern Tumoreingriffe möglich, die noch vor kurzem als aussichtslos galten. Mitdenkende Operationssysteme können dem Chirurgen Vorschläge unterbreiten oder Warnungen aussprechen.

Nach 5. Gesichtstransplantation: Türkei wird zum Experten der gefährlichen OP

Die Türkei hat in der vergangenen Woche erneut eine Gesichtstransplantation durchgeführt. Es kommen bereits Ärzte aus dem Ausland, um den riskanten OPs beizuwohnen und von den türkischen Kollegen zu lernen. Doch nicht jede rekordverdächtige Transplantation war erfolgreich.

Ranking: Die Türkei ist ein Paradies für Schönheitsoperationen

Einer Studie zufolge ist die Türkei unter den ersten 20 Ländern der Rangliste für Schönheitsoperationen. Die Türken legen großen Wert auf ein gepflegtes Aussehen. Dafür greifen sie auch tiefer in die Tasche. Allerdings ist hier ein globaler Trend zu beobachten. Denn die weltweite Nachfrage nach ästhetischen Eingriffen steigt kontinuierlich an.