Alle Artikel zu:

Christopher Stevens

Anschlag in Tripolis: Autobombe detoniert vor französischer Botschaft

In der Nähe der französischen Botschaft in der libyschen Hauptstadt Tripolis ist an diesem Dienstag eine Autobombe explodiert. Dabei sollen mindestens zwei Personen verletzt worden sein. Auch das Gebäude ist schwer beschädigt worden.

Die Affäre Petraeus: Wird jetzt auch die Türkei in den Sex-Skandal hineingezogen?

Ein Rücktritt, eine Geliebte, ein toter US-Diplomat und Waffenschmuggel über die Türkei: Diese nur auf den ersten Blick so gar nicht zusammen passen wollende Mixtur lässt derzeit die Gerüchteküche brodeln. Die einstige Affäre des zurückgetretenen CIA-Chefs David Petraeus hat geplaudert und plötzlich findet sich dank Paula Broadwell auch die Türkei inmitten eines US-amerikanischen Sex-Skandals.

Koordinationsrat der Muslime: Wir brauchen eine Kultur des Respektes

Während Deutschland kontrovers über ein Aufführungsverbot für den US-amerikanischen Schmäh-Film „Die Unschuld der Muslime“ diskutiert, macht Ali Kizilkaya, Sprecher des Koordinationsrates der Muslime, auf den eigentlich entscheidenden Punkt der Debatte aufmerksam: Er fühle sich, wie fast alle Muslime verletzt. Verbote könnten dieses Problem nicht lösen. In der Gesellschaft müsse sich vielmehr grundsätzlich etwas ändern. Doch kaum ausgesprochen, droht auch schon neues Unheil aus Frankreich.

Zentralrat der Muslime: „Die Unschuld der Muslime“ muss verboten werden

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, fordert ein Verbot des US-amerikanischen Schmäh-Films „Die Unschuld der Muslime“. Damit befindet er sich auf einer Linie mit Innenminister Hans-Peter Friedrich. Doch längst nicht alle sehen in einer solchen Maßnahme die Lösung des Problems.