Alle Artikel zu:

Clinton

Doruk Yorgancioglu (re.), Megan Perry Yorgancioglu, Trump und seine Frau Melania. (Foto: Trump Home)

Türken produzieren Luxus-Möbel für Trump

Trump lässt die Möbel der Luxusmarke „Trump Home“ in der Türkei produzieren. Sein engster Geschäftspartner ist ein Türke.

Clinton-Stiftung hat Millionen von Saudi-Arabien erhalten

Das Königreich Saudi-Arabien hat der Stiftung von Hillary und Bill Clinton mehrere Millionen Dollar gespendet.

USA: FBI verschärft Gangart gegen Hillary Clinton

Das FBI ermittelt in fünf verschiedenen Fällen gegen die engsten Mitarbeiter von Hillary Clinton. Die Vorwürfe ergeben ein bemerkenswertes Sittengemälde.

Clinton-Freund überwacht FBI-Ermittlungen gegen Hillary Clinton

Ein enger Freund der Clinton-Familie wird im US-Justizministerium ein Auge auf die Ermittlungen gegen Hillary Clinton haben. Peter Kadzik hatte schon Bill Clinton bei diversen Skandalen unterstützt.

Wiederaufbau Haitis: Das große Geschäft für Freunde der Clintons

Der Wiederaufbau Haitis nach dem Erdbeben auf Haiti im Jahr 2010 wurde zum großen Geschäft für die Clinton-Familie und ihre Freunde.

Druck auf Clinton steigt: US-Justiz erlaubt FBI-Ermittlungen

Das US-Justizministerium hat am Sonntag das FBI ermächtigt, die überraschend aufgetauchten Emails von Hillary Clintons engster Mitarbeiterin zu untersuchen. Es soll sich um 650.000 Emails handeln.

Paukenschlag bei US-Wahl: FBI ermittelt erneut gegen Hillary Clinton

Das FBI nimmt überraschend die Ermittlungen gegen Hillary Clinton wieder auf. Für Clinton könnte es sehr unangenehm werden. Denn nun müssen die Amerikaner über eine Kandidatin entscheiden, gegen die offizielle Strafermittlungen laufen.

OSZE: Millionen Amerikaner von der Wahl ausgeschlossen

Die OSZE kritisiert die US-Wahlen: Millionen Menschen seien ausgeschlossen. Vor allem die ärmere Bevölkerung sei benachteiligt.

Der private Staat: Millionen-Deals der Clinton-Familie

Die Familie Clinton hat massiv persönlich von den Staats-Karrieren ihrer Mitglieder profitiert.

Wladimir Putin: „Sind die USA eine Bananenrepublik?“

Russlands Präsident Putin sagt, sein Land wolle den US-Wahlkampf nicht beeinflussen. Er lehnt Hackerangriffe ab und versichert: Russland habe nicht vor, irgendein Land anzugreifen.

Putin-Berater: Es wird keinen Dritten Weltkrieg geben

Russland signalisiert eine konziliante Haltung in Richtung USA: Moskau setze auf „Realpolitik“ und werde mit jedem gewählten US-Präsidenten arbeiten. Man erwarte keinen Dritten Weltkrieg.

USA wollen geheimnisvollen Terror-Chef al-Bagdadi jagen

Die USA wollen den IS-Anführer al-Bagdadi außer Gefecht setzen. Das Problem: Niemand weiß, wo sich der Mann aufhält. Für einen Terror-Anführer ist er bisher auffallend selten in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen.

Ecuador kappt Wikileaks den Zugang zum Internet

Die Plattform Wikileaks gibt an, dass die Regierung von Ecuador die Internet-Verbindung von Julien Assange in der Botschaft in London gekappt hat. Wikileaks hatte damit begonnen, die Beziehung von Goldman mit Hillary Clinton zu veröffentlichen.

USA kündigen Cyber-Attacke gegen den Kreml an

US-Vizepräsident Biden hat eine „Botschaft“ an Russland angekündigt. Der Sender NBC berichtet, die CIA plane einen Cyber-Angriff auf den Kreml, um Präsident Putin zu „blamieren“.

Lawrows vernichtendes Urteil über die US-Wahl in einem Satz

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat in einem Satz eine Analyse des aktuellen US-Wahlkampfs geliefert. CNN-Anchorfrau Christiane Amanpour verschlug es die Sprache.

Ölpreis und Börsen: Putin schickt Hillary Clinton auf die Geisterbahn

Nach der Ankündigung des russischen Präsidenten, die Ölförderung zu drosseln jubelten die Börsen. Einen Tag später zeigt sich: Russland denkt nicht daran, den US-Aktienmärkten zu helfen. Putins Manöver kann für Hillary Clinton gefährlicher werden als jeder Hacker.

TV-Debatte: Trump in erster Runde schwach gegen Clinton

Im ersten TV-Duell konnte Donald Trump gegen Hillary Clinton nicht überzeugen. Er verzettelte sich als klassischer Quereinsteiger in unnötigen Scharmützeln gegen Clinton. Überraschend: Vor allem in der Wirtschaftspolitik blieb Trump blass.

Alle Träume geplatzt: Trump ist letzte Hoffnung für verlorene Generation

Viele Amerikaner wollen Donald Trump nicht aus rassistischen oder anderen niedrigen Beweggründen wählen: Die Baby-Boomer sind zu einer verlorenen Generation geworden, die mit hohen Schulden und kleiner Rente die Aussicht haben, bis an ihr Lebensende arbeiten zu müssen. Hillary Clinton hat diese Gründe noch nicht ausreichend analysiert und zog sich mit abfälligen Bemerkungen über die Trump-Wähler den Zorn vieler Amerikaner zu.

Trump: Putin hat mehr Führungsstärke gezeigt als Obama

Donald Trump will die militärischen Aktivitäten der USA wieder stärker bei den Streitkräften konsolidieren. Dazu will er die Ausgaben für das Militär erhöhen. Aktuell übernehmen die Geheimdienste in vielen Fällen die geopolitische Agenda. Doch die Zusammenarbeit mit Söldnern hält auch Obama für gescheitert.

US-Geheimdienste: Russland will US-Wahlen manipulieren

Die US-Behörden bereiten sich auf eine angeblich mögliche Intervention Russlands in den US-Wahlkampf vor. Moskau will nach Ansicht der US-Geheimdienste nicht nur Chaos und Propaganda verbreiten, sondern könnte auch versuchen, den Wahlvorgang direkt beeinflussen. Die Warnung deutet darauf hin, dass die US-Behörden Unregelmäßigkeiten bei der elektronischen Wahl erwarten.